ein anderer 24.12.


img_2188 Wir und DD haben den 24. etwas anders verbracht: Die DD ist am 23. spät abends 182km südlich von Bitterwasser in einer Salzpfanne außengelandet und musste dort auch übernachten. Ja schon wieder, dieses Jahr hat der Charterpilot mit der Motorbatterie für die Instrumente geflogen und wie er den Motor starten wollte ist der beim Ausfahren am halben Weg stehen geblieben, Schwamm drüber.

Annex-Pan: googleMap

Nun gab es viel zu organisieren, kann man rausstarten oder rausschleppen? … aber die Pfanne war zu nass und eher zu kurz, immerhin sind wir ja in der Kalahari auf über 1200m bei 35-45 Grad zur Mittagszeit, da braucht man schon Platz. So durften die Piloten bei einem netten Farmer nahe der Ladestelle übernachten. Am nächsten Morgen um 5:30 in Bitterwasser für die Rückholcrew Tagwache, zwei Nimbus3 Hänger hergerichtet DANKE J.R. und GT!!!, am Vorabend war wieder großer Stromausfall … also noch alle Rechner und Wetterstation hochfahren, den Mitarbeitern die Matratzen unterm Hintern weggezogen, dann los 230km auf der Schotterstraße in den Süden, …

Da steht die 25 einsam und verlassen in der Pfanne angebunden, wir brauchen gut zwei Stunden um den Flieger von der Pfanne zu den Hängern zu ziehen, vier Stunden um den Flieger in den Anhängern unterzubringen und Schotterstraßentauglich anzubinden … gar nicht so einfach wenn die Teile im Anhänger für einen ganz anderen Flieger sind, dann wieder drei Stunden heimwärts gerüttelt und geschüttelt, schnell Weihnachtsabendessen reinstopfen, Flächen von den Matratzen räumen da ja die Mitarbeiter nicht am Boden schlafen wollen :D und um 1Uhr ins Bett.

Am Christtag dann den ganzen Tag Flieger, Autos, Anhänger von Schlamm und Staub befreit … Flieger soweit ok, der neue Lack hat nichts abbekommen und DD fliegt schon wieder … so stellt man sich Weihnachten vor, oder?!? :roll:

(PS: Trotz all dem Ärger und der harten Arbeit an den beiden Tagen, bleibt sie wohl für immer im Kopf … haben tolle und extrem hilfsbereite Farmer kennengelernt … sind in einer beeindruckenden schroffen Landschaft rumgefahren und haben dabei eine Unmenge an Tieren gesehen … schon schön …)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: