Mail:   neu Registrieren!
Passwort vergessen?
Pwd:
 










 
31.08.2017Firmware Update 6.40 verfügbar

"Firmware Version 6.40 ist ab sofort für alle FLARM Geräte verfügbar. Diese Version enthält ein intuitiveres Hindernisverhalten, volle Antennendiversität, neue Reichweitenanalyse sowie eine weitere Option zur Verbesserung der Privatsphäre. Die Firmware ist verfügbar für alle PowerFLARM, Classic FLARM und FLARM-interoperablen Geräte, und steht auf der Webseite der jeweiligen Gerätehersteller kostenlos zum Download bereit. Für Geräte, die durch FLARM Technology selbst hergestellt werden, ..." x

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

   
streckenflug shop
 
streckenflug shop
 
streckenflug shop
 
28.08.2017FLARM Hindernisdatenbank

"Auf vielfältigen Wunsch hin haben wir den Inhalt der jeweils aktuell angebotenen Datenbank der Luftfahrthindernisse interaktiv dargestellt ..." [Facebook] [flarm.com]

Die FLARM Hindernisdatenbank bekommt Ihr auch bei uns im [Shop]!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

31.07.2017FLARM Radar for drones und fpv wings

"... Why FLARM? The advantage is obvious. More safety in the lower airspace. With this system, more safety can be ensured in the future. It can always happen that a rescue helicopter crosses the flight path or flies dangerously low to a mission. Without a radar system, it is almost impossible for the two pilots (wing and helicopter) to quickly recognize the position of the other and possibly avoid it.Especially large drones as well as wings can be very easily equipped with the system in this way and bring more safety into the hobby. ..." [more] [Facebook]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

18.04.2017FLARM Update

Bitte stellt alle sicher, dass Ihr die Firmware Version 6.08 für alle PowerFLARM bzw. Version 6.09 für alle Classic FLARM Geräte aufgespielt habt! Zur Erinnerung, alle FLARM Geräte müssen regelmässig upgedatet werden!!! [flarm.com]


Quelle: div.
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

08.02.2017FLARM coverage

We have evidence that some FLARM aerial installations are nowhere near as effective as they could be. This is not a new issue. Have you checked your FLARM coverage using the online tool? The tool is available on the FLARM website at [flarm.com] or, for LXNAV 9000, 8000, 8080, Flarm mouse, at [www.lxnav.com/flarmrange.html]. You can learn more about increasing FLARM coverage at [members.gliding.co.uk]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

02.01.2016Firmware 6.05 released

A new firmware version has been released and is now available from our website. This version includes several enhancements and minor fixes for all types of FLARM devices (PowerFLARM, Classic FLARM, OEM FLARM).As has been previously communicated, every FLARM device needs to be updated with the latest firmware version at least once per year (rolling 365 days) or will cease to function. This has to be part of the Aircraft Maintenance Program (AMP). [more] [flarm.com]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

03.09.2015Petition against FLARM decision

Seit drei Monaten geistert die [Petition against FLARM decision to encrypt the communication protocol] durchs Netz und manches Magazin. Worum es geht: Die Petition geht praktisch von der italienischen Firma DSX aus, die seit Jahren versuchen eigene FLARM-Geräte auf den Markt zu bringen. Aber im Gegensatz zu allen anderen Anbietern von FLARM-Lösungen, haben sie immer wieder Probleme die auf Zukunft gerichteten Updates von FLARM umzusetzen. Worum es den Betreibern der Petition nun wirklich geht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Firma FLARM Technology Ltd hat nun eine [Stellungnahme] dazu abgegeben.


News 21.12.2007: [FLARM und DSX führen Gespräche über Kompatibilität]
News 15.01.2008: [Gespräche zwischen FLARM und DSX gescheitert]
News 21.02.2008: [Flarm macht Alternativvorschlag für die IGC-Jahresversammlung]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

28.08.2015FLARM Systemdesign und Kompatibilität erklärt

"FLARM ist ein kooperatives Kollisionsvermeidungssystem auf Basis von GPS und Digitalfunk. Das Sicherstellen der Kompatibilität zwischen FLARM-Geräten ist für die Sicherheit der Nutzer von großer Bedeutung. Interessierten Herstellern von FLARM-kompatiblen Geräten steht ein kommerzielles Lizenzierungsmodell zur Verfügung auf Basis eines harmonisierten Designs. Das Modell kann für integrierte wie auch eigenständige Geräte genutzt werden. Im [hier verfügbaren Dokument] werden Systemdesign und Kompatibilität näher erklärt."

FLARM Safety is No Accident!: "The greatest leap forward in gliding flight safety in the last ten years? lain Baker examines the past, present and future for FLARM. ..." [mehr]

Quelle: Andrea Schlapbach (FLARM Technology)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

01.04.2015FLARM

Achtung, ab heute funktionieren FLARM's mit alter Softwareverion nicht mehr!!! [Firmware-Aktualisierungen]


Durch die Analyse der Daten vom eingebauten Flugdatenschreiber (IGC-Dateien) informiert Sie die FLARM-Reichweitenanalyse über die Qualität Ihrer FLARM-Antennenanlage. [Reichweitenanalyse]


Mit dem Internet-Konfigurationstool für alle PowerFLARM und Classic FLARM Geräte, ist es nun möglich, das Gerät mühelos zu konfigurieren. Das Tool enthält alle aktuellen Konfigurationsoptionen. [Configuration Tool]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

17.03.2015FLARM Firmware 6.0

Bitte beachtet, dass Firmware Version 6.00 nicht kompatibel mit früheren Versionen ist. Das bedeutet, dass FLARM, PowerFLARM und Lizenzgeräte mit Version 6.00 nicht aktualisierte Geräte nicht ‚sieht‘ und umgekehrt!!!

Wie in allen bisherigen Updates werden ältere Versionen am 31. März automatisch aufhören zu funktionieren und eine Fehlermeldung anzeigen.

Also helft mit, dass so schnell wie möglich alle FLARM's ein Update bekommen und verbreitet die Nachricht!!!

Quelle: FLARM Technology
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 4
 

15.03.2015FLARM Firmware 6.0

Die aktuelle FLARM Firmware läuft am 31. März 2015 ab. Die neue Firmware v6.00 muss auf allen FLARM Geräten installiert werden und steht ab sofort zur Verfügung!

Mit diesem Update muss jedes FLARM-Gerät mindestens einmal jährlich (365 aufeinanderfolgende Tage) mit der aktuellsten Firmware-Version aktualisiert werden. Dies muss Teil eines Flugzeugwartungsprogramms (Aircraft Maintenance Program – AMP) sein, auf Deutsch in die Betriebszeitenübersicht eingetragen werden!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

05.03.2015Vermisster Pilot in Frankreich lebend gefunden

"Wir freuen uns, dass der am 3. März in St. Auban gestartete und am Abend vermisste Pilot der ASW27 F-CLCC lebend gefunden werden konnte (nachdem der Hubschrauber in der Nacht wegen Regens nicht fliegen konnte). Und wir sind ein klein wenig stolz darauf, dass FLARM einmal mehr den entscheidenden Hinweis zur Lokalisierung am Abend geliefert hat. Details zum Vorgehen unter [www.flarm.com/support/SAR_Text.pdf]. Und bitte Eintrag in [www.flarmnet.org] nicht vergessen! Eine echt wichtige Empfehlung, auch bei Datenschutzbedenken Tracking zuzulassen!!!"

Quelle: FLARM Technology
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

17.02.2015Mit Flarm in die Startliste

"Eine neue Software zur Erfassung der Startliste an Segelfluggeländen und Landeplätzen setzt auf das inzwischen in fast allen Flugzeugen vorhandene Kollisionswarngerät Flarm. ..." [aerokurier.de]

Quelle: AeroKurier News
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

31.01.2015Pflichtupdate für alle FLARM und PowerFLARM Geräte

Pflichtupdate
"FLARM Technology hat angekündigt, dass das geplante Pflichtupdate für alle FLARM-Geräte in Kürze veröffentlicht wird. Das Update ist zwingend für alle FLARM Geräte und betrifft alle klassischen FLARM Produkte, alle kompatiblen Produkte von Drittherstellern (LXNAV, LX Navigation, Garrecht/Air Avionics, Triadis, Ediatec, Flytec/Bräuniger, OzFlarm) sowie alle PowerFLARM Produkte. Falls ein FLARM-Gerät nicht aktualisiert wird, ist das Gerät nach dem 31. März 2015 nicht mehr betriebsbereit. Jedes FLARM-Gerät muss ab sofort im Rahmen jährlicher Wartung auf die jeweils aktuelle Firmware aktualisiert werden. Ohne entsprechende Wartung ist die Funktionsbereitschaft nicht sichergestellt. ..."

FLARM TrackingServer
"Im Frühling 2015 wird FLARM Technology einen skalierbaren TrackingServer Dienst anbieten, welcher verschiedene FLARM Bodenstationen verbindet. Damit kann der Flugverlauf teilnehmender Flugzeuge bspw. während eines Wettbewerbs oder innerhalb eines Clubs verfolgt werden. ..."

[Pressemitteilung Deutsch] [Press release English] [flarm.com]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

18.10.2014PowerFLARM Einbau 

Der Einbau von FLARM oder [PowerFLARM] ist eine kleine Wissenschaft und sollte sehr gut durchdacht werden. Einige Infos und Ideen dazu, kann man in den Service-Infos von DG finden! [Einsitzer] [Doppelsitzer]

FLARM-Geräte, Displays, Antennen, Kabel, usw. gibt es natürlich bei uns dem FLARM Experten!!! :) [streckenflug.at Shop]

Quelle: DG Newsletter & Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

14.07.2014Manchmal wirds knapp

"Der Schweizer Luftraum ist komplex, immer wieder kommen sich Flugzeuge näher als erlaubt. Schuld daran sei auch das Militär, sagen Unfallexperten in einem ungewohnt scharfen Bericht. ... die Armee könne ihre Maschinen nicht auch noch mit Flarm ausrüsten. ..." [tagesanzeiger.ch]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

08.05.2014ParowanMidAir

Zusammenstoss bei einem Segelflugwettbewerb in Parowan (Utah, USA), 15. Juni 2010.PowerFLARM-Rekonstruktion aufgrund der originalen IGC-Flugwegaufzeichnungenbeider Segelflugzeuge.Die Flugzeuge waren nicht mit FLARM/PowerFLARMausgestattet. PowerFLARM hätte den Unfall fast sicher verhindert.

[YouTube] | 101514 views

The amazing moment a 70-year-old glider pilot had to bail out of his aircraft and parachute to safety after his wing fell off in a dramatic mid-air collision Two gliders crashed at 4,500ft during a competition in Cambridgeshire Andy Preston, 70, took drastic action after the wing of his glider came off Described how the aircraft tipped upside down, forcing him to jump out The 50-year-old leapt from his cockpit to escape and released his parachute Incident is now being investigated by the British ...

 
Quelle: FLARM Technology
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

28.03.2014FLARM 5.13 out of Beta 

"Die 'Classic'-FLARM Software-Version 5.13 ist nun offiziell veroeffentlicht. Bitte benutzen Sie diese, falls Sie das Hindernis-DB-Update 2014 kaufen und installieren wollen." [Update] [Anleitung bzgl. der neuen Hindernis-DB]

Quelle: FLARM Technology GmbH
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

20.03.2014FLARM Software Aktualisierung 2014

Es gibt ein neues Update für alle FLARM's, die Version 5.13! [Update] [History]

Doch Achtung: "Benutzer, welche auf 5.13 aktualisieren, stimmen zu, dass die Aktualisierung der Hindernisdatenbank kostenpflichtig wird. Eine evtl. vorhandene alte Hindernisdatenbank (.obs) wird in 5.13 deaktiviert (Ausnahme: Flarm04)."

Quelle: FLARM Technology GmbH
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

20.03.2014Podcast Episode about FLARM 

"In this episode we talk with Gerhard Wesp, Development Manager Avionics at Flarm Technology GmbH about FLARM, a collision avoidance system for gliders and general aviation. We talk about the history of the FLARM system as well as about newer developments such as the PowerFlarm. Mostly, however, we talk about how FLARM works and how PowerFlarm integrates with Transponders and ADS-B systems." [omegataupodcast.net]

Quelle: Markus Völter
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

10.11.2013FLARM® Softwareentwickler gesucht

"Zur Verstärkung unseres kleinen hochmotivierten Teams in Baar (Schweiz) suchen wir ab sofort einen jüngeren [Softwareentwickler]."

Quelle: Gerhard Wesp
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

12.10.2013FLARM®-Radar

Ein echt tolles Projekt! Man nehme ein FLARM, einen [Raspberry], einen Internetzugang, sowie etwas Software und schon sieht man online am PC in der Flugleitung und auch daheim alle FLARM's die im Bereich des eigenen Flugplatzes so rumfliegen! Ok, ist nicht ganz so einfach, aber für Computerfans auf jeden Fall machbar. [FLARM®-Radar ] [Bsp. LFLE]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

22.04.2013FLARM-Geschäftsführer gesucht

"Zur Verstärkung unseres kleinen Teams in Baar (Schweiz) und um die Qualität und Quantität unserer Leistungen gegenüber unseren Kunden und Partnern auszubauen, suchen wir per sofort eine initiative Macher-Persönlichkeit als Geschäftsführer (wir nennen diese Position auch Mr. FLARM). Wir freuen uns auf interessante Bewerbungen aus dem fliegerischen Umfeld!" [mehr]

Quelle: Sponsorschaltung
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

27.03.2013FLARM Update 5.09 

Ein weiteres FLARM Update 5.09, empfohlen für alle Geräte! [Updates] [Versionsentwicklung]

Quelle: FLARM Technology
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 2
 

19.02.2013FLARM Update 5.08 

Dieses FLARM Upgrade ist dringend empfohlen für alle IGC zugelassenen Geräte, die damit eine neues Verschlüsselungsverfahren erhalten. Nur aktualisierte Geräte behalten die IGC-Zulassung!

[flarm.com] [Versiongeschichte]

Quelle: Flarm Technology
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

22.10.2012Flarm thoughts after the 2012 racing season

Die FLARM-Welle nun auch in den USA angekommen ... [soaringcafe.com]

Quelle: SoaringCafe
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

10.08.2012NOCHMALS: FLARM Software Aktualisierung auf Version 5.06 

Leider haben es wohl nicht alle gelesen!!! Version 5.06 steht zum Download bereit für FLARM und sämtliche kompatiblen Geräte [flarm.com] (rechte Seite, bei Bedarf Seite im Webbrowser aktualisieren)

Dieses Upgrade ist dringend empfohlen für alle Geräte und Anwendungen!

Quelle: FLARM Newsletter
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

19.07.2012FLARM Software Aktualisierung auf Version 5.06 

Ein Jahr ist vergangen seit dem letzten Update. Version 5.06 steht nun zum Download bereit für FLARM und sämtliche kompatiblen Geräte [flarm.com] (rechte Seite, bei Bedarf Seite im Webbrowser aktualisieren)

Dieses Upgrade ist dringend empfohlen für alle Geräte und Anwendungen!

Spezifische Rückmeldungen inkl. Flugaufzeichnungen nehmen wir gerne unter [support@flarm.com] entgegen - besten Dank. Herzliche Grüsse, das FLARM Team

Quelle: FLARM Newsletter
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

24.06.2012Flarmreichweite überprüfen 

Hermann hat in seinem Verein zur Flarmreichweiten-Überprüfung aufgerufen und wir wollen den sinnvollen Aufruf gerne weitergeben!!! [fly.logi.at]

Quelle: Hermann Eingang
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

14.06.2012FLARM Pflicht in Frankreich

Die French Gliding Federation (F.F.V.V.) hat beschlossen, dass FLARM  (oder kompatible Systeme) ab der Saison 2013 überall in Frankreich, also nicht nur in den Alpen oder im Wettbewerb, zur Pflicht wird! [mehr]

Quelle: Wolfgang Häusle
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 6
 

28.05.2012Flarm als Hilfsmittel bei der Suche nach vermissten Flz

Die Aufzeichnungsfunktion hat nun schon in mehreren Fällen dazu beigetragen, das Suchgebiet für vermisste Flugzeuge einzuschränken. Aus gegebenen Anlass gibt es nun ein Dokument wie dies funktioniert und was man dabei beachten muss. [flarm.com]

Quelle: FLARM
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

05.05.2012Hightech half diesmal nicht

"Das abgestürzte Segelflugzeug aus Zug liess sich nicht mit moderner Funktechnik orten. Wie die meisten Segelflugzeuge war auch das [vermisste] mit Flarm ausgerüstet. So heisst das Kollisionswarngerät, das Informationen über den Flugweg aussendet und Daten von anderen Flugzeugen empfängt. Das System kann feststellen, ob sich zwei Flieger gefährlich nahe kommen, und warnen. Die Informationen bleiben für eine bestimmte Zeit gespeichert. Kennt man die Flarm-Identifikation eines Flugzeugs, kann man über das Auswerten der Flarm-Daten anderer Flugzeuge den Flugweg einer verunfallten Maschine rekonstruieren. Die Methode ist keineswegs offiziell. Die Auswertung findet auf privater Basis statt. Andrea Schlapbach, einer der Entwickler, hat mit seinem Team versucht, mit Daten aus Flarm-Geräten die letzte Position des verschwundenen Flugzeugs zu ermitteln. «Das ist leider in diesem Fall nicht gelungen, weil zu wenige andere Flugzeuge unterwegs waren und es deshalb zu wenige Daten gab», erklärte er." [mehr] [FLARM Berichte in den Medien]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 13
 

20.12.2011SFVS Safety Seminar

Anlässlich des [Safety Seminars des Schweizer Segelflugverbands] wurde (nebst dem Zusammenfliegen zwischen Segelflugzeugen und Gleitschirmen) erörtert, wie bei Flarm-Alarmen reagiert werden soll, wenn dabei das gegnerische Flugzeug (noch) nicht sichtbar ist:
- [Empfehlungen des Workshops]
- [Empfehlungen des BAZL]
- [Hintergrundüberlegungen des Workshops]
- [Präsentation Flarm ]

Quelle: Klaus Ertl
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 2
 

15.08.2011FLARM Newsletter 6: Update to software version 5.04 available

Geschätzter FLARM-Nutzer: Mehr als 4 Monate sind verstrichen seit dem letzten Update, Version 5.03 hat sich als sehr stabil erwiesen. Mittlerweile fliegen zusätzlich zu den bisherigen Systemen auch bald 1000 Motorflugzeuge mit PowerFLARM-Geräten sowie ähnlich viele Hängegleiter mit Flytec/Bräuniger-Flarm-Systemen herum. Zudem hat FLARM mittlerweile in den USA Fuss gefasst.

Version 5.04 steht nun zum Download bereit für FLARM und sämtliche kompatiblen Geräte (LX, Ediatec, Triadis, Garrecht, Flytec, Bräuniger, Ediatec, Swift und RF-Developments): [flarm.com] (rechte Seite, bei Bedarf im Webbrowser aktualisieren)

- Für Nutzer von v5.03: Führen Sie das Update aus, sofern Sie ein IGC- oder IGC/ENL-homologiertes Gerät haben und gleichzeitig mit der Aufgabendeklaration oder der Motorlaufaufzeichnung Probleme hatten. Andernfalls kein Updatezwang.

- Für Nutzer von v5.02: Führen Sie das Update aus, sofern Sie die Flugaufzeichnung in irgendeiner Form verwenden. Andernfalls kein Updatezwang.

- Für Nutzer von v5.01, v5.00 und frühere Versionen: Das Update ist notwendig für alle Geräte.

Spezifische Rückmeldungen inkl. Flugaufzeichnungen nehmen wir gerne unter [support@flarm.com] entgegen. Besten Dank. Herzlichen Gruss Das FLARM Team

Quelle: FLARM Newsletter
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

30.04.2011FLARM Pflege 

Auch ein FLARM mag anständig behandelt werden, es ist ein elektronisches Gerät und verlangt ein "sauberes" und trockenes Umfeld. So manches Gerät kommt vollkommen versaut mit Kleberesten zum Service oder mit zum Teil zerschnittenen Gehäuse. Das Highlight des Jahres auf dem folgenden Foto. ...

Quelle: Manfred Dinkel
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

04.04.2011FLARM Software 5.3 

Version 5.03 steht zum Download bereit! [flarm.com] Wir empfehlen allgemein immer mit der aktuellsten Version zu fliegen.

  • Für Nutzer von v5.02: Führen Sie das Update aus, sofern Sie die IGC-Funktionen nutzen, d.h. IGC-Aufgabendeklaration auf IGC-Geräten bzw. Flugeinreichung Wettbewerben (z.B. sis-at), für alle Geräte.
  • Für Nutzer von v5.01 und v5.00: Das Update ist notwendig für alle Geräte.

Wir gehen aktuell davon aus, dass in den kommenden Wochen kein neuer Release publiziert wird, sämtlich uns bekannten und gemeldeten Probleme sind in v5.03 gelöst. Spezifische Rückmeldungen inkl. Flugaufzeichnungen nehmen wir gerne unter [support@flarm.com] entgegen. Besten Dank, das FLARM Team.

Für die Teilnehmer der sis-at, die die Fehlermeldung "Kein G-Datensatz in der IGC-Datei!" erhalten haben, bitte die v5.03 installieren, den Flug neu auslesen und an [sis-at@streckenflug.at] schicken!!!

Quelle: FLARM Newsletter
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

20.03.2011FLARM Newsletter 4 / 2011: Update to software version 5.02 available 

Seit einigen Wochen steht Version 5 zur Verfügung. Mit der begonnen Flugsaison in Europa treffen weiter Rückmeldungen ein, sodass wir die Software verbessern können. Version 5.02 steht zum Download bereit für FLARM und sämtliche kompatiblen Geräte (LX, Ediatec, Triadis, Garrecht, Flytec, Ediatec, Swift und RF-Developments): [flarm.com] (rechte Seite, bei Bedarf im Webbrowser aktualisieren)

Wir empfehlen allgemein, immer mit der aktuellsten Version zu fliegen. 

Für Nutzer von v5.01: Für Legacy-Geräte der Seriennummern F4 (aus 2004, betrifft fast ausschliesslich die Schweiz) ist das Update notwendig, empfohlen für Schleppflugzeuge. Im weiteren wurde das Hochladen von Konfigurationsdateien über die FlarmTool-PC-Software angepasst. 

Für Nutzer von v5.00: Das Update ist dringend empfohlen. 

Wir sind weiterhin dabei, eintreffende Rückmeldungen zu verarbeiten, und werden bei Bedarf einen neuen Release publizieren. Deine spezifische Rückmeldung inkl. Flugaufzeichnungen helfen uns dabei, diese bitte an [support@flarm.com] senden. Besten Dank.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

12.03.2011FLARM Software 5.1 

Seit einigen Wochen steht Version 5.00 zur Verfügung. Mit der nun langsam beginnenden Flugsaison in Europa treffen vermehrt Rückmeldungen ein, sodass FLARM die Software weiter verbessern kann. Um für das Wochenende gerüstet zu sein, wurde eine Version 5.01 publiziert. [Downloads] (rechte Seite)

  • Die Alarmsensitivität wurde gegenüber der Vorversion rekalibriert, im Besonderen relevant beim Kreis- und Teamfliegen. 
  • Probleme beim Anschluss einer Butterflyanzeige am Extension-Port sind behoben. 
  • Ebenso bei der Task-Deklaration und Baro-Eichung von IGC-Geräten. 

FLARM ist weiterhin dabei, eintreffende Rückmeldungen zu verarbeiten, und sie werden bei Bedarf einen neuen Release publizieren. Eure spezifische Rückmeldung inkl. Flugaufzeichnungen helfen dabei, diese bitte an [support@flarm.com]  senden. Besten Dank.

Quelle: FLARM Team
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

23.02.2011FLARM Software 5.0 

Version 5.00 steht zum Download für FLARM und sämtliche kompatiblen Geräte (LX, Ediatec, Triadis, Garrecht, Ediatec und RF-Developments) bereit!

Aktualisiert  vor dem nächsten Flug  kostenlos die Software auf Version 5 und die aktuelle Hindernisdatenbank! Ab dem 1. März funktioniert die alte Software nicht mehr!

Für den Update ist eine MicroSD Karte, ein Kabel oder ein guter Freund mit einem von beiden notwendig? Bis auf den Freund gibt es alles bei uns im Shop! [FLARM Zubehör]

Und natürlich ist es weiterhin möglich das Gerät zum Service inkl. Update zu uns zu senden! [Serviceauftrag]

Quelle: FLARM Technology GmbH
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 12
 

08.02.2011Collision Avoidance at TSA 

"Article about power Flarm in Texas Soaring Association's newsletter ..." [PDF]

Quelle: Thomas Wendl
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

07.12.2010Wohin bei FLARM-Alarm? 

Im letzten [segelfliegen-magazin] gab es einen interessanten Artikel zum Thema "Ausweichen bei Gegenverkehr", der sollte nicht nur für die Leser des Magazins Fragen aufwerfen!!! [PDF]

Quelle: segelfliegen-magazin
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 3
 

20.09.2010FLARM im Wettbewerb 

Immer wieder kommt die Info, im Wettbewerb müsse man das FLARM weniger scharf einstellen. Dafür gibt es schon länger den Wettbewerbsmodus! [Info]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

21.05.2010Flarm Radar

"... Highlight für die Segelflieger ist die geplante Installation einer FLARM Antenne in Marpingen mit direkter Info der Segelflugaktivitäten zum Tower in Ramstein, ein Meilenstein für die gemeinsame Sicherheit im Flug. ..." [mehr]

Quelle: Klaus Ertl
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 3
 

05.03.2010Flarm in Flytec/Bräuniger Geräten

Von Flytec/Bräuniger kommen die populärsten Multifunktions-Geräte für Hängegleiter-Piloten. Nun wurden die Geräte um eine "Passiv"-FLARM-Funktion erweitert! [flytec.ch] [Infoblatt]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

26.11.2009FLARM Einbau 

Hans-Ludwig Trautenberg hat für einen Vortrag einige wichtige Tipps zum FLARM-Einbau zusammengestellt. [pdf]

Quelle: HLT
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

18.07.2009Aktuellste Verbreitungszahlen Flarm 

Wer hätte sich vor einigen Jahren gedacht, es gibt inzwischen 13.054 [FLARM]!
(CH 1579, DE 7371, FR 1160, AT 855, BENELUX 591, IT 354, UK 310, Skandia 130, Other Europe 153, AU/NZ 446, ZA 104)

Quelle: Andrea Schlapbach (flarm.com)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 30
 

10.06.2009Tipp zum Auslesen 

Wer die Micro-SD-Karte im FLARM verwendet, sollte bei Karten mit großer Speicherkapazität auf die Formatierung (FAT16) achten. Neuere Formatierungen mit FAT32 können Probleme machen! 

Quelle: FLARM
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 9
 

16.05.2009Der richtige Umgang mit dem Gerät 

Der [BFU-Unfallbericht] zum 26. Juli 2007 zeigt: "Das installierte Kabelwarngerät FLARM ist nur als zusätzliches Hinderniswarngerät konzipiert. Der Umgang damit muss in Bezug auf den aktuellen Datensatz, Sichtbarkeit der Warnleuchten bewusst erfolgen."

Quelle: Klaus Ertl
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 4
 

11.05.2009FLARM Antenneneinbau 

Einer der wesentlichen Punkte für ein funktionierendes FLARM ist der vernünftige Antenneneinbau bzw. im Extremfall eine vorhandene Antenne! [Unfallbericht - fehlende Antenne] Im Zubehörprogramm gibt es diverse alternative Möglichkeiten für die Antenne! [Shop]

Quelle: Dirk Weisel & Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 3
 

21.03.2009Hindernisdatenbank und Handbücher 

- Neue Hindernisdatenbank mit Stand 26.1.2009 [Updates]
- Neue übersichtlichere Seite mit allen FLARM-Handbücher [Manuals

Quelle: HLT & Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

06.11.2008Butterfly - zero 

Weniger ist manchmal mehr [eckig] [rund]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 2
 

08.10.2008FLARM Gewährleistungsverlängerung, Motorsensor und IGC-Zulassung

Für alle FLARM-Geräte der Produktionsjahre 2004, 2005 und 2006 die bisher noch nicht überprüft wurden, besteht wieder die Möglichkeit der Überprüfung und Gewährleistungsverlängerung bis 28.2.2010. (Wie bisher für 30,- Euro, ab dem 1.2.2009 35,- Euro.) Gleichzeitig können gegen Aufpreis, alle FLARMs (ab F5xxx) zu IGC-Loggern, mit oder ohne Motorsensor, aufgerüstet werden. Arbeitsauftrag: [pdf] [doc]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 3
 

15.09.2008Kollisionswarnsysteme 

Pilot und Flugzeug liefert eine gute Zusammenfassung zu Kollisionswarnsystemen für die Allgemeine Luftfahrt. [mehr]

Quelle: PuF
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 17
 

29.08.2008Bayern kauft acht Polizeihubschrauber EC135

"... Zur Polizei-spezifischen Ausrüstung der EC135 gehören eine FLIR (Forward Looking Infrared)-Kamera, eine hochauflösende digitale Tag- und Nachtsichtkamera, SatCOM, GPS, digitales Kartengerät, Tetra Digitalfunk, das Kollisionswarnsystem FLARM, taktischer Peiler, digitales Flug-Managementsystem und GSM-Telefon..." [flugrevue.de] [eurocopter.com]

Quelle: Urs Rothacher
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 2
 

25.07.2008IGC-Umrüstung ECW100 

Nach der [FLARM IGC Zulassung] kann nun auch das ECW100 auf IGC und Motorsensor umgerüstet werden. [Ülis Segelflugbedarf]

Nun auch in Deutsch: [Die Verwendung von FLARM bei Segelflugwettbewerben]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

16.07.2008flarmcfg.txt 

flarmcfg.txt -Einfach und schnell erstellen [segelflug-software.de]

Eine Muster-Konfigurationsdatei für Geräte mit SD Karte auf [flarm.com], einige Erklärungen als Kommentar in der Datei.

Quelle: Christoph Lhota
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 2
 

11.07.2008How to use FLARM in competitions? 

The following new document has been posted at the SUPPORT section of the FLARM webpage, giving tipps how to use FLARM best at competitions. [more]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

19.06.2008FLARM-Update 4.04 

[Version 4.04] Dieses Upgrade ist nur wichtig für:
- Benutzer, die Fluglogs via SD Kare runterladen
- Benutzer von Geräten von LX Navigation, die die Baudrate des Dataports verändern müssen
- Benutzer mit sporadischem GPS Ausfall (bitte auch die GPS Antenneninstallation verbessern)

FIX: Bessere GPS Zuverlässigkeit für Geräte mit schlechter GPS Antennenpositionierung. Problem wurde mit V4.00 eingeführt.
FIX: Einige Logs wurden nicht richtig auf die SD Karte übertragen. Nur der aktuellste Log war betroffen.
FIX: Aufspielen von älteren Versionen über SD Karte nicht mehr möglich.
ADD: Baudrate für serielle Schnittstelle kann jetzt konfiguriert werden auf LX Geräten.
ADD: Baudrate und ICAO ID können über Konfigurationsdatei auf SD Karte gesetzt werden.

Quelle: FLARM
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

12.06.2008Wann kommt das Transponder-FLARM 

Kollisionswarntechnik für alle oder: "Wann kommt das Transponder-FLARM?"

Ein Artikel von Marcus Böhnisch und Johannes Garrecht [mehr]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 11
 

07.06.2008Rentnerflarm
 

Bilder vom neuen "Rentnerflarm"! Es ist extra groß und so sollten auch die ältere Piloten mit dem ablesen keine Probleme haben!
(Dieses große Flarm aus Pappkarton bekam ein Spatzflieger von seinen Vereinsleuten zum 60ten Geburtstag mit einer Anzahlung für sein neues Flarm! Wie man sieht freute er sich darüber riesig und montierte es gleich auf die selbstgebaute Halterung.)

    
 
Quelle: Florian Deitrich, www.fscm-jugend.de
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 3
 

31.05.2008FLARM News 

- [Version 4.03] released, nur wichtig für LX-FLARM und falls jemand Probleme beim auslesen mit der SD-Card hat. [Versionsent

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

13.04.2008Kooperation zwischen Flytec und FLARM 

[Flytec] und FLARM entwickeln zusammen ein für [Hängegleiter optimiertes Kollisionswarngerät], integriert in bestehende Produkte von Flytec. Damit ausgerüstete Hängegleiter können von den über 11.000 heute schon mit FLARM-kompatiblen Geräten ausgerüsteten Flugzeugen und Hubschraubern lokalisiert und umflogen werden. So wird die Wahrscheinlichkeit eines [Zusammenstosses] reduziert. Der [Schweizerische Hängegleiter Verband SHV] und die [Schweizerische Rettungsflugwacht REGA] unterstützen beide aktiv die Entwicklung dieser Technologie auch für Hängegleiter. Die Schweizer Firma Flytec ist der weltweite Marktführer für Hängegleiter-Instrumente. Sie decken sämtliche Marktsegmente vom Spitzenwettbewerbspilot bis zum reinen Genusspilot ab.

Quelle: FLARM
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

07.04.2008Kooperation zwischen Biofly und FLARM

BIOFLY und FLARM haben eine Partnerschaft begonnen, welche F&E, die Produktintegration sowie den Vertrieb in Italien umfasst. BIOFLY integriert FLARM-Funktionalität in ihre rechnergestützten Luftraumdarstellungen, verfügbar sowohl für den Einsatz in Flugzeugen wie Bodenstationen. Damit werden Verkehrsdaten von ADS-B und FLARM zusammengeführt. BIOFLY übernimmt ebenfalls den Vertrieb von FLARM-Produkten in Italien. Dies betrifft sowohl Neugeräte wie auch den Support und Upgrade für die bestehenden Geräte. Die italienische Firma BIOFLY entwickelt und vertreibt integrierte Avioniksysteme. Diese werden weltweit in verschiedenen Luftfahrzeugklassen eingesetzt und umfassen Navigationssysteme, Flugaufzeichnungsgeräte, Triebwerksüberwachung und Bodenstationen zur Verkehrsüberwachung.

Quelle: FLARM
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

05.04.2008FLARM Update auf 4.0x muss erfolgt sein! 

- Falls Ihr Euer FLARM noch nicht auf die neue Version 4.0 aktualisiert habt, holt dies zwingend vor dem nächsten Flug nach, FLARM funktioniert ansonsten NICHT!!! [Update]

- Zur Überpr

Quelle: FLARM & Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 2
 

06.03.2008FLARM Software Version 4.00 ist nun verfügbar! 

Die alte Version 3.xx läuft nur noch bis Ende März 2008 und muss davor zwingend ersetzt werden! Alle Infos zum Update und den Änderung: [Deutsch] [Englisch]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 4
 

29.02.2008FLARM-Update verschoben 

Das lange angekündigte obligatorische Update der FLARM-Geräte auf Version 4.0 ist zwingend erst ab dem 1. Mai 2008 notwendig. Die Geräte zeigen zwar ab dem 1. März eine Fehlermeldung beim ersten GPS Empfang an, diese verschwindet aber nach 30 Sekunden und der Normalbetrieb wird aufgenommen. Es gibt bis 1. Mai keinerlei Einschränkungen oder Veränderungen im Betrieb. Die neue v4.0 Software wird derzeit nochmals einem intensiven Test unterzogen und soll ab nächster Woche verfügbar sein. [Updateinfos]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 27
 

04.01.2008Butterfly-FLARM-Display Nachtrag 

Ein Nachtrag zu gestern, das im Simulator gezeigte Userinterface wurde für die Serienproduktion noch etwas überarbeitet! Auf der neuen Radarseite werden kreisende Flugzeuge Blau und ausgewählte mit einem grünen Rahmen angezeigt. So soll es etwas übersichtlicher sein und weniger Warnfarben (rot) enthalten. Ausserdem wird bei dem Alarmbildschirm eine Entfernungsangabe eingefügt. Bilder im [Shop] und beim [Onlinesimulator]!

Quelle: Marc Förderer
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 3
 

03.01.2008Butterfly-FLARM-Display Onlinesimulator 

Wer die Funktionen des neue [Butterfly-FLARM-Display] testen möchte, kann es mit dem [Onlinesimulator] machen!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

26.12.2007Scottish Gliding Union Flarm Trial

Die Scottish Gliding Union hat eine systematische Untersuchung zum Nutzen von FLARM in ihrem Fluggebiet veröffentlicht. Einige Ergebnisse sind nicht direkt auf alpine Verhältnisse übertragbar, aber ein zusammenfassender Satz: "... In general local soaring and thermal or wave cross-country flying we conclude that the trade-off is very favourable and that widespread use of Flarm will be of considerable benefit to flight safety. ..." [SGU]

Quelle: Walter Kronester
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

13.11.2007FLARM Gewährleistungsverlängerung, Motorsensor und IGC-Zulassung

Für alle FLARM-Geräte der Produktionsjahre 2004, 2005 und 2006 besteht die Möglichkeit der Überprüfung und Gewährleistungsverlängerung bis 28.2.2010. Dabei wird eine Modifikation des Funkempfängerteils vorgenommen, die eine erhöhte Festigkeit gegen statische Entladungen bewirkt. Ein Schaden am Funkempfängerteil ist schleichend und nur schwer selbst festzustellen!

!!! Ich möchte Euch daher dieses Service und die Modifikation des Funkteils wirklich ans Herz legen !!!


Hierbei können, gegen Aufpreis, alle FLARM-Geräte der Produktionsjahre ab 2005 zu IGC-Loggern [IGC GNSS FR Spec. 1.1.3.3.3] aufgerüstet werden. FLARM-Geräte mit IGC-Logger-Status können zudem mit dem bereits angekündigten Motorsensor ausgerüstet werden.

Mehr Infos und der Arbeitsauftrag: [pdf] [doc]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 46
 

24.08.2007Neue Hindernisdatenbank 

Es gibt eine neue [Hindernisdatenbank] und das aktualisierte [Handbuch] zur Version 3.11.

Quelle: Andrea Schlapbach
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

14.08.2007Firmware Version 3.11  

Beim letzten Update hat sich ein Fehler eingeschlichen, bitte nur noch die [Version 3.11] verwenden!!! Änderung zu 3.10:
- Bug bei Umschalten zwischen "NEAREST" und "WARNING" behoben. Die visuelle Anzeige vom Umschalten WARNING/NEAREST auf F04 und F05 (Balkenanzeige)  war seit v3.05 vertauscht. Dies führt dazu dass der Benutzer denkt, er sei im NEAREST Modus, wenn er im WARNING Modus ist und umgekehrt. Allerdings starten die Geräte korrekt im NEAREST, wer also nie umschaltet ist nicht betroffen.
- Läuft nun auf allen FLARM kompatiblen Geräten

Quelle: FLARM Tec.
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

02.08.2007Firmware Version 3.10 

Änderungen zu 3.09 BETA:
- "Click" Signal nur bei neuem Ziel im "NEAREST" mode (nicht bei jeder Änderung)
- Vergrösseung der Anzeigedistanz im "NEAREST" Modus von 2 auf 3 km
- alle "kleinen Fehler" aus 3.09 BETA geflickt (Zeitsprünge in IGC Datei, Drucksensor Fehlmessungen, ...)
- kein G-record (IGC Datei Validierung) für Flarm04 (in 2004 ausgelieferte Geräte)

Bis zur Freigabe durch die jeweiligen Hersteller ist die Version nur für original FLARM. Bei update mit PC und seriellem Kabel zuvor SD Karte entfernen und allfällige Updatedateien (.fw) löschen!

Das 3.10 Update ist *sehr* *sehr* *sehr* empfohlen, aber freiwillig.  [Update]

Quelle: FLARM
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

08.07.2007Filter für externes Display V3 

In Verbindung mit den ersten externen FLARM Displays V3 kann es vereinzelt im Funkgerät Störgeräusche geben. Wer solch ein Problem hat, soll sich bei seinem Händler melden, es gibt einen Filter dafür!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

27.05.2007Firmware Version 3.09 BETA verfügbar 

Die neue Firmware ist noch eine Beta-Version, KANN aber muss nicht installiert werden! [Updates] [Deutsche Detailbeschreibung] [Englische Detailbeschreibung]
Änderungen zu 3.08:
- Flarm Empfänger Selbsttest
- Konfiguration durch SD Karte
- "Click" signal wenn Ziel im "NEAREST" mode ändert
- Statistische Daten zur Übertragungsdistanz und Systemzustand im IGC File gespeichert
- Reduzierte Hindernisswarnzeit von 30 sec auf 20 sec. Alle Warnniveaus sind nun dieselben für alle Warnungstypen
- Verschiedene kleine Fehler entfernt, vor allem in der Flugaufzeichnung

Quelle: flarm.com
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

22.05.2007FLARM QUICK CHECKLISTE 

"Die Quick-Checkliste soll die Installation und Inbetriebnahme von FLARM unterstützen. Die Installations- und Betriebshandbücher müssen in jedem Fall hinzugezogen werden. Es wird empfohlen, diese Quick-Checkliste auszufüllen und in den Flugzeug-Akten zu hinterlegen..." [deutsch] [englisch]

Quelle: flarm.com
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

19.03.2007FLARM Update V3.07  

Für den Mai ist ein Softwareupdate für FLARM mit allerhand Verbesserungen geplant. Geräte mit SD Karte können jetzt die [Version 3.07] installieren und im Mai das Update sehr einfach via SD Karte einspielen.

Quelle: Urs
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 5
 

02.03.2007FLARM Update V3.07  

Die Firmware Version 3.07 für FLARM ist verfügbar. Diese Version behebt das Problem von unzuverlässigen Downloads von Flugdaten auf einigen Geräten. Falls keine Probleme festgestellt werden muss es nicht installiert werden. [flarm.com]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 3
 

31.12.2006Kurierartikel zu FLARM

Rund um den Zusammenstoss in Wr. Neustadt gab es im Kurier (Österr. Tageszeitung) zwei Artikel zu Flarm [mehr]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

18.12.2006Neue FLARM Firmware Version 3.05 und neue Hindernisse (10.12.06) verfügbar  

Verbesserungen zwischen Firmware version 3.02 und 3.05:

- Unterstützung für Geräte mit SD Kartenleser (z.B. Flarm06) Anleitung SD Karten
- PGRMZ Meldung (Druckhöhe) auf Datenport kann nun auch negative Werte ausgeben
- verbesserter Alarm-Algorithmus (vertikale separation)
- verbesserte Alarm/NEAREST Richtungsanzeige
- diverse kleine "Bugfix" zur Erhöhung der Zuverlässigkeit
- stand der Flughindernisse für die Schweiz aktualisiert auf 04. Dezember 2006

Für das Hochladen des Updates braucht es ein [Daten- und Netzkabel], wie es für GPS-Logger üblich ist. Wenn euch das ein und ausbauen des Flarm nervt, gibt es eine elegantere Lösung die sich dieses Jahr zum Einspielen und Auslesen direkt im Flugzeug bewährt hat. [Einbaustecker-Set] [weitere Möglichkeiten]

Dies ist ein freiwilliges Update zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Erweiterung der Funktionen von Flarm. Version 3.06 mit weiteren kleinen Verbesserungen ist für den März 2007 geplant. Version 3.xx läuft bis Ende Februar 2008 und muss danach zwingend ersetzt werden. [Technische Infos zum Update]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

02.12.2006FLARM im Fernsehen 

Am 5.12.06 zwischen 18:30-19:00 auf 3sat und 6.12.06 zwischen 10:30-11:00 auf SF1 wird über FLARM berichtet!

Quelle: Andrea Schlapbach (FLARM Technology)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 6
 

09.11.2006FLARM als Logger für DMSt zugelassen

Der DAeC hat am 3.11.06 in Aschaffenburg beschlossen, dass das FLARM als Logger für freie Flüge bei der DMSt verwendet werden darf!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 7
 

04.09.2006Motorsensor für FLARM? 

FLARM ist als Backup-Logger für Wettbewerbe zugelassen und kann (eingeschränkt) für die Flugmeldung bei der sis-at und dem olc verwendet werden. Dies gilt bisher jedoch ausschließlich für Segelflugzeuge ohne Motor. Auf Anregung vieler Motorseglerpiloten plant FLARM Technology die Entwicklung eines Motorsensors zum Nachrüsten, um auch für Eigenstarter und Turbos einen Backup-und sis-at-Logger zu haben. Der Sensor kann in alle FLARMs ab Baujahr 2004 nachträglich mit wenig Aufwand eingebaut werden. Dieser sogenannte ENL-Sensor kann jedoch nur entwickelt und realisiert werden, wenn ausreichend FLARMs nachgerüstet werden. Ich bitte Euch zur Bedarfserhebung, bei grundsätzlichem Interesse an einer Nachrüstung mit ENL-Sensor einfach eine kurze eMail an [chynek@streckenflug.at] zu senden. Vorbestellungen werden natürlich auch entgegengenommen, ein verbindlicher Preis steht allerdings noch nicht fest.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 3
 

25.05.2006Unfallbericht der BFU

Von den Flachlandpiloten kommt leider immer wieder die Aussage, FLARM macht nur im stark beflogenen Alpenraum Sinn. In einem frischen Unfallbericht der BFU, zu einem Zusammenstoss bei Kurtschau (Thüringen), kommt die Aussage: "Nur mit Hilfe von Bordgeräten, die es ermöglicht hätten die Wahrnehmbarkeit des Menschen ausreichend zu unterstützen, wäre ein früheres Erkennen des anderen Luftfahrzeuges möglich gewesen. Das frühere Erkennen von Hindernissen oder Luftfahrzeugen mit Hilfe zusätzlicher bordgestützte Information kann das zur Verfügung stehende Zeitfenster für die Reaktion des Menschen unter Luftfahrtbedingungen deutlich erweitern und damit die Gefahr von Kollisionen erheblich verringern." [BFU Unfallbericht]

Quelle: Walter Kronester
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

07.05.2006FLARM Version und Einbau 

Wer auf letzte und aktuellste Versionen steht, sollte kontrollieren ob er die 3.02 hat. Einige Feinheiten und Korrekturen im NMEA-Protokoll. [flarm.com-Updates]
Weil es immer wieder zu Unklarheiten kommt, die vier mittleren Leitungen (rx,tx,...) vom Stromanschlusskabel dürfen nicht untereinander verbunden sein!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

24.04.2006Neue ZS1 Software 

Es gibt neue Software für den ZS1, inkl. FLARM-Anzeige. [SDI-Variometer]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

10.03.2006Bild zur neuen FLARM-Front 

Es gibt ein Bild zur neuen FLARM-Front mit runder Led-Anordnung im [Shop]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

05.03.2006Kurzbeschreibung zum FLARM und Display-Update 

Nach dem 1.3. funktioniert das FLARM ohne Update nicht mehr. Die neue Software enthält u.a. Verbesserungen in den Warnalgorithmen, bessere Unterdrückung im Pulkfliegen, Schleppflugzeugerkennung und einen G-Record im IGC-File. Die neue Version 3 läuft bis Ende Februar 2008 und muss danach wieder zwingend ersetzt werden. Eine Kurzbeschreibung zum FLARM und Display-Update:

1.) Softwareupdate aus dem Internet laden und installieren. [Vollversion] (11,5 MB), wenn noch kein FLARM-Tool auf dem PC installiert ist. [Updatedatei] (2,1 MB), wenn das FLARM-Tool bereits auf dem PC installiert ist.

2.) [Hindernisdatenbank] aus dem Internet laden.

3.) [Updatekabel] an Strom, serielle Buchse und FLARM anstecken. Das Kabel muss beim FLARM-Gerät zwingend an der Power/Data Buchse eingesteckt werden, nicht am Extension Port.

4.) Software starten. Es wird automatisch erkannt, ob ein Update notwendig ist. Beim Update muss nach einem Zufallsschema die Seriennummer des Geräts (4- oder 5-stellige Zahl) eingegeben werden.

5.) Das Update der Hindernis-DB erfolgt auch über das FLARM-Tool, im Menü unter "Flarm", "Hindernisdaten hochladen". Das Update auf die aktuelle Hindernis-Datenbank dauert ca. 5 Minuten.

6.) Danach müssen die meisten Display auf die neue Version gebracht werden: "Das Update für das externe Display bedingt an FLARM ein rasches vierfaches Drücken des Tasters. Danach leuchtet FLARM zweimal alle Kollisions-LED. Danach ist FLARM vom Stromnetz zu trennen und dann das Display anzuschliessen, bei der FLARM Hardware Version 2 zwingend am Extension-Port. Beim erstmaligen nachfolgenden Einstecken an das Stromnetz erfolgt automatisch das Update für das Display. Am Display erscheint während etwa 50 Sekunden abwechslungsweise ein Blinken links / rechts. Nach dem erfolgreichen Update leuchten beide vorderen LED am Display, ansonsten ist das ganze Verfahren zu wiederholen. FLARM ist dann wieder vom Netz zu trennen."

7.) Dann sollten noch die neuen Handbücher für [Installation] und [Betrieb] gelesen werden.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

26.02.2006Neue Software Version 3.00 für 2005er Geräte verfügbar 

Firmware v3.00: Das Update nur für 2005er Geräte zu verwenden. Für 2004er Geräte wird eine Version voraussichtlich am Montag-Abend bereitstehen. Ebenfalls wird Montag die neue Hindernisdatenbank publiziert sein. [Update (2.1 MB)] [Vollinstallation (11.5 MB)] [mehr zum Update!] [Kabel für Updates]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

02.02.2006FLARM in Kärnten und Kufstein!

Der ÖAeC LV Kärnten hat unter Führung von Martin Huber, Subventionen von Sport- und Landesorganisationen für die Flugsicherheit organisiert, so zahlen die Vereine keine hundert Euro pro Gerät mehr und rüsten die Vereinsflieger fast alle mit [FLARM] aus. Die Privatflugzeuge werden hoffentlich noch folgen. Damit wäre mit Kärnten wieder ein großer Bereich in Österreich mit [FLARM] abgedeckt. Auch in Tirol wird eine Lücke geschlossen, die Kufsteiner Segelflieger und der Motorsegler werden ausgerüstet.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

30.11.2005Zusammenstosswarnung oder Verkehrsinfocenter? 

Die Endanflugrechner- und PDA-Softwarehersteller sind derzeit am Einbinden vom FLARM in ihre Systeme. Hier denke ich muss man aber wichtige Dinge unterscheiden. Was brauche ich zur Zusammenstosswarnung und was ist zusätzliche Verkehrsinfo? Wie sieht es mit der Reaktionszeit des Gerätes aus?
- Die Basisfunktion vom Endanflugrechner und PDA ist Vario, Navigation und Schlüsse aus diesen Daten. Damit sind die Displays in Ihrer Grundfunktion voll. Hier Verkehrsinfos anzuzeigen ist eine von vielen Zusatzfunktionen.
- [FLARM], das [externe Display] und [TR-DVS] machen nicht anderes als Verkehrsinfos auszuwerten und wenn notwendig, geben sie eine Warnung aus. Jeder kennt es von seinem PC, wenn mehrere Programme laufen, es gibt Verzögerungen. Zum Beispiel bei der Sprachausgabe am PDA kann es zu verzögerten Ansagen kommen, die laufen auch nur unter Windows und ein bis drei Sekunden können dann schon eine lange Zeit sein.
- Aus meiner Sicht und aus dem Feedback vieler Piloten, ist das wichtigste Teil zu FLARM das [externe Display], insbesondere im Vereinsbetrieb. Es ist schnell und eindeutig abzulesen. Alles andere sind Zusätze, aber KEIN Ersatz!

- PS: Wir brauchen eine sachliche Diskussion und Erfahrungen zu diesem Thema im Forum. Bitte nicht gleich wieder die große Verteufelung und Schwarzmalerei, Danke!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

02.11.2005COLLISION AVOIDANCE PROCESSES 

Auf der [GFA] Homepage ist unter [COLLISION AVOIDANCE PROCESSES for SPORT and RECREATIONAL AVIATION and the APPLICATION of ADS-B] ein umfangreicher Bericht von ASAC Päsidenten Bob Hall zu finden.

Quelle: Werner Bennert
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

13.10.2005SeeYou Mobile unterstützt Flarm! 

In der neuen [Version 2.5] verarbeitet SeeYou Mobile die NMEA Ausgabe Datensätze von FLARM und gibt einen [sichtbaren] und [hörbaren] Alarm, wenn sich der Pilot auf Kollisionskurs mit eine anderes Luftfahrzeug oder Hindernis befindet. [weitere Änderungen]

Quelle: Naviter
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

07.10.2005LX7007 mit FLARM-Modul  

Als Option kann in den LX7007 ein FLARM-Modul eingebaut werden. Man erspart sich ein zweites GPS, eine zweite Antenne und Platz. Auch für upgegradete LX7000 ist der Umbau möglich. [mehr

Vorstellung des Gerätes am 29.10. beim Österreichischen Segelfliegertag. Übrigens wird nun auch der DuoDiscus X in Niederöblarn zu sehen sein! [Programm]

Quelle: LX-Navigation
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

04.09.2005Neue FLARM Software Version 2.1.1 ist seit 29.8.05 

Die neue Software Version 2.1.1 ist seit 29.8.05 verfügbar und bis Ende Februar 2006 lauffähig. Das Update ist kostenlos und kann mit einem [seriellen Datenkabel] zum PC selbst durchgeführt werden. [Vollinstallation] [Update] [Betriebshandbuch] [Installationshandbuch]

- IGC file logging (nicht IGC und OLC anerkannter Logger)
- leicht tiefere Alarmhäufigkeit im Kreis/Pulkflug
- Abstandsberechnung in "Nearest" Modus auch mit Berücksichtigung der Höhendifferenz
- TX LED lechtet bei Übertragung konstant
- "Nearest" Modus und volle Lautstärke ist Grundeinstellung bei jedem Aufstarten
- Verbesserte Kompatibilität zu Sprachausgabegerät TR-DVS von triadis
- Kleinere Leistungssteigerungen / Entfernen von Bugs ohne Änderung der Funktionalität
- NMEA $PGRMZ Meldungen auf Dataport (Barometrische Höhe)
- Baudrate Dataport default 19200 Baud nach Update
- Das Update beinhaltet neue Software für die Zusatzdisplays (siehe Handbuch).

ACHTUNG: Diese Version läuft nur bis Ende Februar 2006 und muss danach zwingend ersetzt werden.

Trotz Ablaufdatum Feb. 2006 hat dieser Update am Ende der Saison durchaus sinn. Ihr könnt euch mit dem Updateverfahren (Software, Kabel, ...) vertraut machen und gleichzeitig die neuen Funktionen testen. Beim IGC-File fehlt noch der G-Record, was mit der Februarversion erledigt sein sollte (ein Jahr warten ist wirklich genug)!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

10.08.2005Luftfahrthindernisdatenbank der FH Wr. Neustadt 

Studenten der Geoinformationstechnologie an der [FH Wiener Neustadt], präsentierten am Fliegerhorst Brumowski in Langelebarn (NÖ) eine umfassende "Luftfahrthindernisdatenbank"... [NÖN]
Wir suchen die Zusammenarbeit und der ÖAMTC hat uns Unterstützung zugesagt!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

01.08.2005FLARM bei internationalen Wettbewerben 

IGC/FAI erlaubt Benutzung von Kollisionswarnsystemen auch bei internationalen Wettbewerben! [mehr]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

20.07.2005Rega mit FLARM und ÖAMTC testet 

Seit Juni fliegt die Schweizer Luftrettung [REGA] in den Hubschraubern mit FLARM. [swiss-sky] [presseportal.ch] [fn.de] [u-blox]

Gestern habe ich für Tests Geräte an die Flugrettung des [ÖAMTC] übergeben. Zwei EC135 werden die ersten Probeflüge im Raum Wr. Neustadt und St. Johann durchführen.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

25.06.2005Erfahrungen mit FLARM von Wolfgang Janowitsch

"Wir konnten uns beim befliegen der bekannten „Rennstrecken“ nur wundern, wieviele Flugzeuge wir früher wohl übersehen haben. Es ist beeindruckend wie hoch die Zahl der ausgerüsteten Flugzeuge bereits ist. Schön, dass sich eine geniale Idee unter aufgeschlossenen, intelligenten Menschen von selbst durchsetzt, und nicht per Gesetz aufgezwungen werden muß..." [mehr]

Quelle: Wolfgang Janowitsch
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

21.06.2005FLARM ist Spitze - ein Erfahrungsbericht von Hans Fitterer 

"Nach fast 100h Fliegen mit FLARM kann ich nur sagen: FLARM ist spitze! Meine ohnehin sehr optimistischen Erwartungen haben sich mehr als bestätigt! Nachdem wir Ende April die ersten Geräte fertig eingebaut hatten, war natürlich jeder gespannt, wie sich FLARM in der Praxis bewähren wird...." [LSC Schliersee]

Quelle: Hans Fitterer
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

14.06.2005Kurzanleitung 

Bei der Segelfliegergruppe Aarau findet man eine Minimalanleitung zu FLARM, ein guter Schummler fürs Cockpit! [pdf]

Quelle: Christoph Lhota
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

09.06.2005Fotos und Bericht 

Wir haben inzwischen zahlreiche Einbaubilder im [Fotoalbum].
Thomas Hesse hat zu seinem FLARM im Kestrel einen [Bericht] geschrieben.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

31.05.2005Sehen und Vermeiden 

Auch mit FLARM muss man noch immer rausschauen. Zur richtigen Blicktechnik zwei gute Artikel unter dem Motto "Sehen und Vermeiden": [Detlev Hoppenrath] [fsm]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

23.05.2005Einstellungen FLARM und Display 

Bei den Einstellungen vom externen Display hat es einige Verwirrung gegeben. Über das externe Display kann der LED-Balken und der Piepser (Signalgeber) vom eigentlichen FLARM aktiviert oder deaktiviert werden und nicht das Display selbst. Wenn das FLARM z.B. im Instrumentenpilz versteckt eingebaut wurde, vermeidet man so Lärm und Licht im Innersten des Flugzeuges!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

21.05.2005Aktuelle FLARM-Zahl  

Aktuelle FLARM-Zahl Österreich 450 und Deutschland ca. 850

Quelle: streckenflug.at und www.segelflugbedarf24.de
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

10.05.2005Einbaufotos 

Wer Fotos zum FLARM-Einbau hat, kann sie mir zuschicken! [Fotoalbum]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

04.05.2005Ein tolles Gerät, wird uns weiterbringen...

Die ersten Eindrücke von Hermann Eingang beim Fliegen mit FLARM sind [hier] zu finden!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

03.05.2005Weitere Praxiserfahrungen mit dem FLARM-Einbau 

- Wenn die FLARM-Stabantenne zu nahe an der FLARM-GPS-Antenne eingebaut wird, schattet sie das GPS-Signal ab. Das GPS-Led leuchtet dann im Sekundentakt kurz auf. Ein Mindestabstand von 10cm sollte eingehalten werden!
- Der Knopf am FLARM und Display i

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

30.04.2005FLARM Wettbewerbsverbot 

FLARM-Technologie nimmt zum Wettbewerbsverbot für FLARM durch die IGC Stellung: [DER GESAMTE TEXT] "... Wir sind zuversichtlich, dass die IGC am Sicherheitsgewinn interessiert ist und nicht als wichtigste Behörde im Segelflug hier eine Verhinderungspolitik fährt. Wir nehmen an, dass die IGC nach der Aufhebung des Verbots zur Verwendung von Variometern und von GPS-Navigationsgeräten auch diese Hürde wird überspringen können."

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

26.04.2005FLARM Preiserhöhung ab dem 1.5.2005

Für Bestellungen eingehend nach dem 30.4.2005 wird der Preis für das Grundgerät von € 625,- um 3,84% auf € 648,- (inkl. 20% MWSt) angepasst. Die Rabattsätze mit 10 % Rabatt ab 6 Stück und 15 % ab 10 Stück gelten weiterhin. Der Preis für Zubehör wie z.B. das externe Display etc. bleibt unverändert. Schnellentschlossene bestellen [hier].

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

22.04.2005Aero: Voice-Modul und TR-DVS für FLARM 

Derzeit werden zwei Sprachausgaben für FLARM entwickelt. Die Position von anderen Flugzeugen und Hindernissen wird im Klartext gesprochen. Weiters kann z.B. die Fahrwerkwarnung angeschlossen werden. Nicht mehr verschiedenes gepiepse, sondern eindeutige Sprachmeldung wie im modernen Verkehrscockpit.
[Voice-Modul] ist die einfache Version, kommt aus Österreich und wird ab dem Sommer über die streckenflug.at vertrieben. Gleich nach der Aero geht es in die Praxiserprobung.
[TR-DVS] ist die noblere Ausführung, z.B. mit SD-Card zum Auslesen der Flüge.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

19.04.2005GPS_LOG und FLARM 

GPS_LOG (das freie Segelflug-Programm für PDAs und PCs) unterstützt jetzt auch FLARM. Folgende Sounds (wav-Dateien) werden unterschieden: 12 Richtungen, grün, orange, rot, höher, gleiche Höhe, tiefer und Hindernis. Wie bei Henryk Birecki üblich können die Sound-Dateien nach Belieben selbst konfiguriert werden. Hier die Original-Nachricht von Henryk: Next version of GPS_LOG WinCE will start supporting FLARM. This will require an additional dll. DLL is using sound (wav) files to provide information on FLARM alarms. I uploaded FLARMsounds.zip to the files section. I suggest that those of you that are interested should "translate" these and potentially post language specific files to this group. As youll see by the file names there are 4 groups of files. One of each is played for "every" alarm. Sum length of the sounds should be "significantly" less than 4 seconds.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

12.04.2005FLARM-Einbau 

Es gibt nun erste österreichische Erfahrungen mit dem Einbau von FLARM und damit auch die ersten Tipps:
- Der Antennenstecker kann durch die schmale Öffnung am FLARM nicht mit der Hand angezogen werden. Einen Schrumpfschlauch über den Stecker und ihr könnt ihn handfest anziehen.
- In der GPS-Antenne ist ein Magnet. Wenn ihr die GPS-Antenne in der Nähe vom Kompass anbringt, die Silberfolien auf der Unterseite abziehen und den Magnet mit einem kleinen Schraubenzieher raushebeln.
- Das externe Display muss mind. fünf cm vom Kompass entfernt eingebaut werden.
- Wir hatten mal das Foto von Hermann und seinem [Displayeinbau]. Nun habe ich eine super [Nachrüstversion] für den Ventus bekommen.
- Handbücher [FLARM] [Einbau], [Display] [Einbau]
- Div. Zubehör für den einfacheren Einbau findet ihr im [Online-Shop]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

01.03.2005Luftfahrthindernissen im Alpenraum 

Besten Dank nach Innsbruck und Graz für die bisherige Mithilfe bei der Datensammlung zu Luftfahrthindernissen im Alpenraum. Enthalten sind gegenwärtig über 28000 Datensätze aus Österreich, Deutschland (Seilbahnen gibt es da nur im Süden), der Schweiz und Frankreich, zusammengestellt aus einer Vielzahl von Datensätzen und Quellen. Die dargestellten Daten sind im FLARM-Update sowie den in den kommenden Wochen verschickten Geräten enthalten. [Grafische Übersicht der Daten], wobei rot zusammenhängende Objekte (Seilbahnen, Hochspannungsleitungen, ...) und blau Einzelkoordinaten (Antennen, ...) dargestellt sind.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

23.02.2005Abmessungen von FLARM 

Die letzten Tage gab es einige Fragen zu den FLARM-Abmessungen. FLARM steckt in einer 120g-Plastikbox mit 7,5 x 2,5 x 11 cm (BxHxL) und verbraucht ~60mA bei 12V. Es  kann von unten mit zwei M5-Schrauben befestigt werden. Alternativ ist ein Klettband dabei.
Wir arbeiten gerade an einer Schwalbenschwanzschiene mit der man FLARM über eine Rändelschraube schnell ein- und ausbauen kann. [erstes Muster] Schiene und Schraube werden noch schwarz und die notwendigen Löcher gebohrt. Interessant ist diese Schiene, damit z.B. fürs Auslesen das FLARM schneller ausgebaut werden kann.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

04.01.2005Einbau Display 

Damit Hermann Trimmel die Weitsicht nicht verliert, integriert er sein FLARM-Display elegant in die Instrumentenabdeckung und baut sie nicht in den unteren Bereich des Instrumentenbrettes ein. [Foto 1] [Foto 2]
Wer sie noch nicht entdeckt hat, die [Einbauzeichnung] für das Display.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

27.12.2004FLARM auch in Deutschland zulässig

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat in einem Schreiben an FLARM Technology die Zulässigkeit von FLARM zum Gebrauch in der Luft erklärt. Damit stehen einer weiteren Verbreitung in Deutschland keine rechtlichen Hindernisse mehr im Weg. In Deutschland wird FLARM auf derselben Frequenz operieren wie in anderen Ländern Europas. Das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) hat in einem anderen Schreiben festgehalten, dass Kollisionswarngeräte für Segelflugzeuge und Motorsegler eine Unterstützung für Piloten unter Sichtflugbedingungen darstellen. Das LBA hält die Entwicklung von FLARM für einen begrüssenswerten Ansatz, das Risiko von Kollisionen im Segelflug zu reduzieren. Der Verein FLARM Technology freut sich über die Zulässigkeit in Deutschland ausserordentlich und bedankt sich bei den Behörden für die in jeder Hinsicht sehr kompetente und effiziente Arbeit. Mit der Zulässigkeit in Deutschland werden bislang konditionale Bestellungen nun wirksam. Die so bestellten Geräte werden im Verlauf von März/April 2005 ausgeliefert.

Quelle: FLARM Technology
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

25.12.2004neues Display 

Die nächste Version (aktuell bestellte Geräte) von FLARM und dem externen Display werden eine Anzeige für "above" und "below" haben. Dafür ist ein Redesign der Frontplatte des externen Displays notwendig. Bis1.1.2005 könnt ihr noch Vorschläge dafür bringen und auch ein Display gewinnen! [mehr]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

07.12.2004Verlängerung der Sonderaktion um eine Woche

Sagt man am 6., kommen die Leute am 7. und einige Vereine haben diese Woche noch ihre Sitzungen. Wir haben eine Grundbestellung abgegeben und noch die Möglichkeit zu den Sonderkonditionen bis nächsten Montag (13.12.) nachzubestellen.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

05.12.2004Schweizer FLARM's

Auch in der Schweiz wird weiter aufgerüstet. Es werden weiter 350 Flugzeuge ausgerüstet. Damit liegt die Deckung in der Schweiz bei über 80%.

Achtung, bei den Bestellbestätigungen hat sich ein falscher IBAN eingeschlichen, der richtige ist AT802026701401805666.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

01.12.2004Über 350 Bestellungen 

Heute ist es schwer, wer wen überbieten wollte! Darum mal die ca. Aufteilung der 355 Bestellungen auf Flugplätze: Aigen (12), Altlichtenwarth (1), Eferding (12), Graz (1), Hohenems (19), Innsbruck (20), Kapfenberg (22), Krems (2), Linz Ost (29), Mariazell (11), Micheldorf (29), Niederöblarn (6), Reute (10), Ried (7), Schärding (11), Scharnstein (20), Spitzerberg (1), St. Johann (20), Stockerau (10), Graz (Timmersdorf-10), Trieben (20), Tulln (22), Graz (Turnau-8), Wels (6), Wr.Neustadt (44), Zell am See (2); Es handelt sich teilweise nicht um ortsansässige Vereine, sondern um die Dauergäste auf dem Flp!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

30.11.2004FSV 2000 Stockerau 

Als nächster Vereien wird der FSV 2000 Stockerau alle Vereinsflugzeuge, alle privaten Segelflugzeuge und die Schleppmaschine ausrüsten!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

28.11.2004Oberösterreich und Kapfenberg 

Neben den Micheldorf und Scharnstein hat Herbert Lackner nun auch die Ausrüstung aller Oberösterreichischen Plätze mit FLARM bestätigt. Damit werden in Oberösterreich über 100 Geräte in die Luft kommen! Auch von Kapfenberg werden 20 Geräte geordert!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

26.11.2004externes Display 

Immer wieder kommen Anfragen zum Einbau des externen Displays. Ihr könnt alle Infos im Internet finden: [Allgemein] [Einbauzeichnung] [Verkabelung] [Bedienungsanleitung]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

24.11.2004Micheldorf 

Am Flugplatz Micheldorf werden alle Flugzeuge (16 Stück), inkl. Schleppmotorsegler mit FLARM ausgerüstet. Ausnahme ist nur das GrunauBaby, aber für die langsamen Luftraumnutzer wird gerade ParaFLARM entwickelt ;-). Ich sehe darin ein besonderes Zeichen, da der Verein durch den Flugplatzankauf nicht gerade im Geld schwimmt!

Quelle: Edi
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

19.11.2004Trieben 

Soeben bestätigt, am Flugplatz Trieben werden in Zukunft alle Flugzeuge (Verein und Private) mit FLARM ausgerüstet sein. Der USFC-Trieben wird damit auch in den Schleppmaschinen für Sicherheit sorgen.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

17.11.2004FLARM als Logger für die sis-at

FLARM kann als Logger für die sis-at und den olc-at verwendet werden. Der Flug kann direkt aus FLARM ausgelesen und über den PC eingereicht werden. Es ist kein PDA und keine zusätzliche Software notwendig. Die dafür notwendige Software wird es im März geben. Der Zugang zur sis-at soll dadurch vereinfacht und die Verbreitung von FLARM gefördert werden!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

14.11.2004Bestellungen für Österreich 

Durch das große Interesse an FLARM wurde es notwendig, lokale Support- und Vertriebspartner zu suchen. Für Österreich wird diese Aufgabe streckenflug.at übernehmen. Es gibt eine 20% Sonderaktion bis 6. Dezember 2004. Mehr auf der Bestellseite!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

08.11.2004Frequenznutzung Österreich

Der Einsatz von Flarm ist in Österreich am Boden und in der Luft ohne Lizenz oder Konzession zulässig. Hierzu ist keine Bewilligung von BMVIT notwendig. Die im folgenden Dokument zusammengestellten Informationen wurden mit dem für SRD-Bänder zuständigen Sachbearbeiter des BMVIT besprochen. [Frequenznutzung FLARM Österreich]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

28.10.2004Wie viele Segelflugzeuge gibt es im Ostalpenraum! 

- Segelflugregister AT: ca 500 aktive
- Motorseglerregister AT: 26 Klapptriebwerkler.
- D-Regestrierung, die in Österreich fix stationiert sind: ca. 100
- Segelflugzeuge in D, SI, IT die im Ostalpenraum ein- und rumfliegen: ca. 500
- Urlaubsf

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

26.10.2004ACAS / TCAS 

Eine ausgesprochen gute Zusammenfassung über die Funktionsweise von ACAS / TCAS findet sich im [BFU-Untersuchungsbericht] zur Kollisions zweier Verkehrsflugzeuge über Überlingen / Bodensee.

Quelle: Karl Zach
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

23.10.2004Flugtests in Wr. Neustadt 

Wolfgang Janowitsch in seinem Ventus 2cx und Hermann Trimmel im Ventus cM testeten diese Woche bei günstigen Hangwindbedingungen die Flarm-Geräte. Ihr Eindruck: "das Flarm funktioniert sensationell, die optische Anzeige ist meist schon früher da als du das andere Flugzeug siehst und wenn du denkst, jetzt solltest du ausweichen, ertönt im selben Moment der Ton! Vielleicht dass es im dichten Verkehr zu viele Signale liefern wird … aber einsam auf weiter Strecke unterstützt es das unvollkommene Auge mit Sicherheit!"

Quelle: Trimmel/Janowitsch
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

21.10.2004Flugrouten 

Schaut euch mal die [Thermikanalysen] und die dicken roten Striche auf der Rennstrecke an. Wenn ihr auf einem dieser Striche fliegt, solltet ihr über FLARM scharf nachdenken! [Europa] [Österreich] [Alpen]

Quelle: Flarm
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

19.10.2004Erfolgreiche FLARM-Tests in Königsdorf

Aus dem Forum: "Am vergangenen Wochenende hatten wir vier FLARM Testgeräte zum auszuprobieren. Mit vier Dimonas haben wir unterschiedliche Situationen simuliert. Das waren Parallelkurs (hintereinander herfliegen mit Annäherung), Gegenkurs, kreuzende Flugwege und Annäherung eines Flugzeugs auf ein kreisendes Flugzeug. Das Ergebnis war durchweg sehr positiv. In sämtlichen Situationen hat FLARM korrekt gewarnt. Besonders beeindruckend waren für einige der Test mit Gegenkurs, hier hat FLARM hat den Kollisionskurs deutlich früher angezeigt, als man in der Lage war, den anderen zu sehen, obwohl man ja gezielt diesen gesucht hat!!! Auch Holger Back aus Paterzell und Hansi Fitterer und Alex Friedl aus Geitau sind mit geflogen. Deren Eindrücke sind unter [www.lsc-schliersee.de] nachzulesen! Alle, die damit geflogen sind, sind überzeugt, dass es ein überaus hilfreiches Instrument ist, Zusammenstöße zu vermeiden. In Königsdorf werden nächstes Jahr mindestens die Hälfte aller Segelflugzeuge (das sind immerhin 75!), vermutlich sogar ein deutlich größerer Anteil mit diesen Geräten ausgerüstet sein, auch Motorsegler und Remos werden bestückt! Viele Grüße und schöne Flüge Mathias Schunk"

Quelle: Mathias Schunk
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

18.10.2004Frequenznutzung

Der Knackpunkt für eine groß angelegt Aktion ist natürlich die Klärung der Frequenznutzung. An diesem Thema sind wir dran und wollen eine eindeutige Bestätigung erreichen. Im Hintergrund wird also eifrig gearbeitet.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

12.10.2004Warenverkehr, Steuern und Geldtransfer 

Für die Sammelbestellung von FLARM, suche ich dringend Hilfe zu den Themen Warenverkehr, Steuern und Geldtransfer zwischen der Schweiz und Österreich (EU). Bitte meldet euch unter [chynek@gmx.at] !!!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

01.10.2004Einstieg ins Thema 

Über FLARM haben wir in den News ja schon berichtet. Nach der Vorstellung auf der GliderExpo und einem ersten Testflug in Wr. Neustadt, sind Hermann Trimmel und ich der Überzeugen, dass dieses Gerät zu einer großen Verbreitung gebracht werden muss! Hiermit erkläre ich FLARM zum Herbstthema der streckenflug.at:
1.) Wir wollen gründlich über FLARM und seine Vor- wie Nachteile Informieren.
2.) Eine Bestellaktion [FLARM Austria] für den "Ostalpenraum" organisieren.
3.) Hilfe und finanzielle Unterstützung bei Organisationen und Firmen finden.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

[ALLE] [2017] [2016] [2015] [2014] [2013] [2012] [2011] [2010] [2009] [2008] [2007] [2006] [2005] [2004] [2003] [2002] [2001] [2000] [1999]
 

Naviter News
20.07 Element Alto is ready!
09.06 Time table for your flight with SeeYou 8.3
20.02 Flytec Connect 1 > Oudie 4 Exchange program
16.12 Oudie tops the world in 2016
19.09 Naviter acquires Flytec products