Mail:   neu Registrieren!
Passwort vergessen?
Pwd:
 










 
31.03.2007Wind und Dünen 

"With a very strong westerly wind, we could fly along the dunes and the North Sea shore, going north and south over a distance of approx. 30 km. Flying altitude between 70 and 130 m QNH. Landing is still possible on the airfield, which is only 1.7 km from the beach! We flew almost two hours without any circles!" [Fotos]

Quelle: Peter Seiser
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

   
streckenflug shop
 
streckenflug shop
 
streckenflug shop
 
30.03.2007Hohe Wand Pokal
 

Am kommenden Wochenende 31.3./1.4. 2007 findet auf der Hohen Wand (Wr. Neustadt) die Niederösterreichische Landesmeisterschaft der Hohe Wand Pokal im Para und Hängegleiten statt. Im Großraum Hohe Wand ist mit erhöhter „Textildichte“ im Luftraum zu rechnen. Besonders entlang der Linie Hohe Wand Gösing, Gahns. Der Soaring Club Hohe Wand bedankt sich für das Verständnis!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

30.03.2007Transponder Downloads und Links 
 

Ich habe versucht einige Downloads und Links zum [Thema Transponder] zusammenzutragen. Falls jemand noch gute Quellen hat, bitte an [chynek@streckenflug.at].

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 5
 

29.03.2007Flugzeug beinahe mit Meteorit kollidiert 
 

"...Rund 50 Meteoriten verglühen jeden Tag in der Erdatmosphäre. Im Vergleich dazu fallen jedes Jahr rund 150 Teile von so genanntem Weltraumschrott, also von Menschen gefertigte Teile von Raumfahrzeugen, wieder zurück auf die Erde...." [derStandard]

Quelle: [EDDH]
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

29.03.2007Sicherheit am Hang 
 

Herbert Pirker hat in Kapfenberg zum Thema Sicherheit am Hang vorgetragen. [mehr]

Quelle: Herbert Pirker
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 6
 

28.03.2007Deutscher Segelflieger gefunden
 

"Deutscher Segelflieger nach fünf Tagen tot in Frankreich gefunden ..." [gea.de]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 2
 

28.03.2007Anhänger und Führerschein E zu B in Österreich
 

Nach erfolgreicher Führerscheinprüfung E zu B wollen wir doch das gelernte weitergeben:
- Mit Führerschein B schwere Anhänger (>750kg) nur, wenn die Summe der höchstzulässigen Gesamtgewichte des Zugfahrzeuges und des Anhängers nicht 3.500 kg übersteigen und das höchstzulässige Gesamtgewicht des Anhängers nicht das Eigengewicht des Zugfahrzeuges übersteigt, für alle anderen schweren Anhänger gilt Klasse B+E. Wer MiniVan oder großen Kombi mit Doppersitzer fährt, sollte mal in die Zulassungsscheine schauen!
- Geschwindigkeit Landstraße/Schnellstraße/Autobahen: leichter Anhänger <750kg 100/100/100, schwerer Anhänger >750kg 80/80/100, Gesamtgewicht Zugfahrzeug+Anhänger >3500kg 70/70/80
- Infos zu Anhänger beim [ÖAMTC]
- Wenn auf euren Reifen DOT xyz 325 steht, sind sie aus dem Jahr 1985, also 22 Jahre alt! [Reifenfibel]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 4
 

27.03.2007Lak 20 T 

Anfang des Jahres ist ruhig und unauffällig die Lak 20 T in die Luft gegangen.[Fotos] [Lak20]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 12
 

26.03.2007Die DG-1000 als Schulflugzeug 

Die DG-1000 hatte ihren Erstflug mit festem Fahrwerk und 18m. Ist sie damit eine echte Konkurrenz zur ASK21? [DG-1000 Club]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

25.03.2007Segelflugzeug stürzte heute Mittag in Waldgebiet
 

"Beim Landeanflug auf den Flugplatz Oerlinghausen ist am heutigen Sonntag die 45-jährige Pilotin eines Segelfliegers ums Leben gekommen...." [presseportal.de] [express.de]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 19
 

25.03.2007Flugmechanik des Windenstarts 
 

Von Hans Fitterer stammt der Artikel Flugmechanik des Windenstarts. [mehr]

Quelle: LSC Schliersee e.V.
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 8
 

24.03.2007Notlandung am Berg
 

Bilder vom letzten Montag, ca 50 km östlich von St. Auban / Frankreich. Zum Glück gab es keine Verletzungen und nur geringer Schaden am Flugzeug. Der Pilot, ein sehr erfahrener (16.000 Stunden, IFR-Rating) Fluglehrer, die Landung auf einer Bergwiese wegen einer unerwartet rasch absinkenden Wolkenbasis und schlechter Sicht (IMC durch Schneefall). Die Massivität der Front wurde einfach unterschätzt. Wetterbriefing: "nur lokale Schauer, die man in der Luft abwarten kann", die letzte Wetter-Information (Platz St. Auban/LFMX war bereits unlandbar) wurde den noch in der Luft befindlichen Piloten wegen unterschiedlicher Funkfrequenzen nicht weitergegeben. Zwei Piloten schafften es gerade noch mit Motorhilfe nach Vinon, ein Nimbus 4DT mußte weiter südlich in der Ebene forciert landen -> Schaden durch Stein an der Fläche.

        
 
Quelle: Christian Husek [www.flugmedizin.org]
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 3
 

23.03.2007FLOICE 

Im Zusammenhang mit dem Unfall in Zell am See wurde im Forum und den schweizer Zeitungen [Tagesanzeiger] [NeueSchwyzerZeitung] [Blick1] [Blick2] auch über FLOICE geschrieben. Es handelt sich dabei um ein für den Hubschrauberbetrieb weiterentwickeltes FLARM. Besonderheiten sind z.B. der Kreiselsensor, Sprachausgabe und die Dimmbarkeit der Anzeige. Derzeit befinden sich zwei Demogeräte für die ÖAMTC-Flotte in Österreich. [FLOICE]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

22.03.2007Guido Achleitner Nachfolger von Hugo Ebner
 

"35 Jahre lang war Hugo Ebner Repräsentant von Alexander Schleicher Segelflugzeugbau in Österreich. Jetzt hat Guido Achleitner diese Aufgabe von ihm übernommen..." [mehr]

Quelle: alexander-schleicher.de
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

21.03.2007Atmos - a breath of the future 

"FAI has entered into partnership with Naviter of Slovenia, well known for its "SeeYou" software, to launch the "ATMOS" flight data management project...." [mehr]

Quelle: FAI
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

20.03.2007Sektionsleiter Segelflug Kärnten
 

Und wieder wurde der Altersschnitt der Sektionsleiter Segelflug gesenkt. Georg Falkensammer übernimmt für Kärnten das Amt von Walter Moser. Walter, danke für die gute Arbeit!

Quelle: Walter Moser
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

18.03.2007Segelflugsektoren Deutschland

"Alle in Deutschland existierenden überörtlichen Segelflugregelungen sind in zusammengefasster und übersichtlicher Form auf der Website des DAeC veröffentlicht. Segelflugpiloten, Lotsen und alle anderen interessierten Personenkreise können die ab 15. März 2007 gültigen Segelflugregelungen in Form einer Karte und dazugehörigem Text einsehen...." [DAeC]
Neuer Luftraum Stuttgart ab 15.03.2007 [BWLV]
DAeC-Luftraumdaten im OpenAir Format kostenlos [zum Download]

Quelle: DAeC / BWLV
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 3
 

17.03.2007Kurbeln gegen den Hang
 

Ein neuer Unfallbericht aus der Schweiz mit dem Kern "Kurbeln gegen den Hang"! [BFU]

Quelle: BFU
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 12
 

16.03.2007ZLPV 2006: Novelle durch BGBl. II Nr. 58/2007
 

"Mit BGBl. II Nr. 58/2007 wurde die ZLPV 2006 zum zweiten Mal novelliert. Es wurden einerseits die Bestimmungen der ZLPV 2006 selbst, aber auch (wenn auch nur sehr geringfügig) die Bestimmungen der JAR-FCL 1 und JAR-FCL 3 überarbeitet." [BGBl] [luftrecht.at]

Die wichtigsten Änderung: kein Sechsmonatsintervalle für den Arzt mehr, Anzahl Starts vor der Verlängerung und Regelung für den MiM. [Merkblatt ÖAeC Segelflug] [Merkblatt ÖAeC MiM] [Zusammenfassung Klaus Ertl]

Quelle: div.
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

15.03.2007Ostarrichi- Swift
 

Das Österreichischen Nationalteam wird mit einem eigenen Nationalteam Swift zur Heim Segelkunstflug WM in Niederöblarn antreten. Das Gerät wurde nun über den Winter von NT Piloten Dietmar Poll überarbeitet und neu lackiert. Sicher auch auf der Segelkunstflugstaatsmeiserschaft zu sehen: [Ausführ. Teil 1] [Ausführ. Teil 2] [Ausschreibung] [Ausschreibung Allg.] [Bekannte Pflicht] [Nennblatt]

  
 
Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 2
 

14.03.2007ACK E-01 ELT Switch

Das es Probleme mit dem Beschleunigungsschalter des ACK E-01 ELT gibt, hatten wir schon berichtet. Andreas hat seinen getestet. Er kann zwar über den normalen Schalter ausgelöst werden, aber auch nach härteren Schlägen springt er über den Beschleunigungsschalter nicht an. Von ACK Avionics gibt es ein [Service Bulletin] zum Tausch.

Ihr solltet dringend mal Eure alten ACK testen!

Gesucht ist nun eine Quelle für den Schalter in Europa bzw. würde ich eine Sammelbestellung in den USA organisieren. Infos bzw. Interesse an einer Sammelbestellung via Mail bis 25. März an [chynek@streckenflug.at].

Quelle: Christian (DD) & Andreas Winkler
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 3
 

13.03.2007DHV hat den Vertrag mit der Segelflugszene gGmbH (OLC) gekündigt 

"Der DHV hat den Vertrag mit der Segelflugszene gGmbH (OLC) fristlos gekündigt. Nach Auffassung aller teilnehmenden nationalen Gleitschirm- und Drachenflugverbände hatte die Segelflugszene gGmbH die erforderliche Funktionsfähigkeit der neuen Software OLC 2.0 auch bis zur allerletzten Deadline 1. März nicht wie vertraglich vereinbart herstellen können...." [DHV]

Der DHV verwendet nun eine angepasste Version der OpenSourceSoftware Leonardo. [xc.dhv.de]

Quelle: div.
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

12.03.2007Krems - Flugplatz-Gegner lösen ihren Verein auf!
 

"ÜBERRASCHUNG / Wer hätte das gedacht? Die einst so engagierte Bürgerinitiative gegen Fluglärm stellt ihre Aktivitäten ein...." [NÖN]

Quelle: [MF] Wolfgang Kugler
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

12.03.2007Start/Landung nach eigenem Ermessen
 

Ein etwas reiserischer Artikel mit einer guten Frage als Kern, wie sinnvoll ist unsere Phrasologie "Start/Landung nach eigenem Ermessen" am Funk nun wirklich? [OÖ-Nachrichten]

Quelle: Peter P.
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 10
 

11.03.2007REDUCED G FAMIL 
 

"To familiarise you with the causes and sensations of flight at reduced G loading...." [mehr]

Quelle: Andreas Winkler
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

10.03.2007Omarama 2007 Grand Prix cancelled! 
 

"The 2007 Grand Prix Final which was to have been staged at Omarama, New Zealand, December 19-29 has been cancelled and Gliding New Zealand has reluctantly advised the International Gliding Commission accordingly...." [glidingmagazine]

Quelle: Sebastian Eder
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

08.03.2007Ein weiterer Grund sich FLARM einzubauen?!? 
 

"Ein blinder Brite ist gestern in seinem Ultraleichtflugzeug zur fast 22.000 Kilometer langen Reise nach Australien aufgebrochen. Miles Hilton-Barber will mit dem etwa 50 Tage währenden Abenteuer mindestens eine Million Pfund (1,47 Mio. Euro) Spendengelder für die Hilfsorganisation Seeing Is Believing sammeln..." [ORF]

Quelle: Martin Schima
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 21
 

07.03.2007Forum mit Bestätigungscode 
 

Da wir die letzten Tage mit Spam im Forum überhäuft wurden, muss man zum Posten sich nun im Forum anmelden oder einen Bestätigungscode von einem Bild abschreiben. Sorry, aber der Aufwand ist leider notwendig!

Quelle: Christian (DD) & Stephan (RR)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

05.03.2007Acht Tote bei Crash Helikopter - Flugzeug
 

"Acht Menschen sind Montagvormittag auf der Schmittenhöhe bei Zell am See (Pinzgau) bei einer Kollision zwischen einem Hubschrauber und einem Kleinflugzeug gestorben. Die Ursache dafür ist noch unklar..." [ORF] [ORF] [ORF - IPTV] [FF Zell am See]

Quelle: div.
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 19
 

05.03.2007Referates Safety

Unser Bundessektionsleiter Segelflug Michael Gaisbacher an die Segelflugnation: "Liebe SegelfliegerInnen, die neue Saison steht vor der Tür, in den Werkstätten und Hangars herrscht reger Betrieb, wir schnuppern Frühlingsluft und freuen uns schon auf die ersten Flüge. Ich möchte Euch aber bei aller Euphorie an die schreckliche Unfallbilanz des letzten Jahres erinnern und appelliere an Euch, in den Vereinen das Thema Safety ernsthaft und eindringlich zu behandeln. Startabbruch, Überziehen, Fliegen am Hang, Kollisionen - das sind die häufigsten Ursachen - fast immer absolut vermeidbare Fehler.

Auch die Sektion Segelflug des AeroClubs hat nun ein klares Bekenntnis zum Thema Sicherheit abgegeben und mit der Gründung des [Referates Safety] einen wichtigen Schritt für den verantwortungsvollen Umgang mit diesem Thema gesetzt. Ich freue mich, Euch mit [Klaus Ertl] einen engagierten Segelflieger als Leiter dieses Referates vorstellen zu dürfen. Die ersten Aktivitäten wurden gesetzt und ich kann Euch nur ermutigen, ihn persönlich zu kontaktieren, wenn Ihr Fragen zum Thema Sicherheit habt, bzw. mit ihm gemeinsam neue Safety Schwerpunkte in Euren Vereinen setzen wollt. Jeder Input wird absolut vertraulich behandelt, zu jedem Thema gibt es profunde Literatur und Fallbeispiele aus angrenzenden Ländern. Es war höchste Zeit, dass der ÖAeC seine Sicherheitskultur verbessert, die Sektion Segelflug ist nun einen Schritt vorangegangen. Ich wünsche Euch eine erfolgreiche und unfallfreie Saison, möge sie mit noch genaueren Einweisungsflügen und Sicherheitsmaßnahmen beginnen. Das Ziel muss lauten: Unfallfreiheit in 2007! Michael Gaisbacher"

Quelle: Michael Gaisbacher
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 5
 

03.03.2007Mode-S Transponder VT-01 UltraCompact 
 

Die Fa. Garrecht bringt mit dem VT-01 UltraCompact den derzeit kleinste und leichtesten Mode-S Transponder auf den Markt. [VT-01 UltraCompact Class1] [VT-01 UltraCompact Class2]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

01.03.2007Thermap 
 

Letzten November brachte die Schweizer Aero Revue einen Artikel « Alpenflug auf heisser Spur », eine Zusammenfassung zur ersten Version von [TherMap], topografisch bedingten Thermikkarten für alpine Gegenden, deren Berechnungsmodell bereits im Juni 2006 an der OSTIV Konferenz anlässlich der Weltmeisterschaften in Schweden vorgestellt worden war. Dank neuen Entwicklungen gelang diesen Winter ein weiterer Sprung nach vorne. Statt der bisherigen Boden- bzw. Lufttemperatur als Thermikindikator zeigt das neue [TherMap] 1.01 den Thermikdruck. Dieses Konzept erlaubt nicht nur bedeutend genauere Karten des topografisch bedingten Aufwindpotentials zu erstellen, sondern dies auch für weniger steiles Gelände zu tun. (Bild 1 Auszug für den Jura am 1 Juni, 10h UTC, Bild 2 östlichen Voralpen und Alpenregion zur gleichen Zeit)

Neben den Alpen (CH, AT, FR) bietet die neue Version nun auch Kartensammlungen für den nördlichen und den Mittleren Apennin sowie die Pyrenäen an. Die Kartensammlung ist auch auf CDs gegen einen bescheidenen Kostenbeitrag erhältlich, wodurch man sie unabhängig von einem ADSL-Anschluss beliebig aufrufen kann. [TherMap]-Karten können übrigens auch in SeeYou oder Google Earth importiert werden, wo man dann 3-dimensional darauf herumspazieren und die dem Datum und der Tageszeit entsprechenden Hotspots studieren kann? Dies kann auch didaktisch hilfreich sein. (Bild 3 Regionen)

Natürlich fügt 3D dem Karteninhalt nichts bei, eröffnet aber neue Möglichkeit um junge Piloten in Streckenflüge einzuführen. Es scheint leichter zu sein, 3-dimensionale Situationen im Kopf zu behalten. Hier ein Beispiel (Bild 4 auf SeeYou) der Region von Brig, vom 10.August, 10h UTC. Man beobachte auch, wie gut die Flugspur den darunter markierten Thermikdruck bestätigt.

    
 
Quelle: Hermann Trimmel
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

[ALLE] [2017] [2016] [2015] [2014] [2013] [2012] [2011] [2010] [2009] [2008] [2007] [2006] [2005] [2004] [2003] [2002] [2001] [2000] [1999]
 

Naviter News
03.11 SeeYou 9.0 with SkySight
20.07 Element Alto is ready!
09.06 Time table for your flight with SeeYou 8.3
20.02 Flytec Connect 1 > Oudie 4 Exchange program
16.12 Oudie tops the world in 2016