Mail:   neu Registrieren!
Passwort vergessen?
Pwd:
 










 
30.04.2006Aktuelle Notams und Infos zu EU-Vorsitz
 

Es gibt teilweise die Möglichkeit zu fliegen, Platzrunden, sowie Ausflug mit Transponder und Flugplan:
[Zeitweiliges Flugbeschränkungsgebiet Wien 11-13 Mai 2006]
[Zeitweiliges Luftsperrgebiet Wien 11 - 13 Mai 2006]

Quelle: div.
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 8
 

   
streckenflug shop
 
streckenflug shop
 
streckenflug shop
 
29.04.2006Competing in gliders 

Habe ja noch was aus Turin mitgebracht! Nach einem langen Gespräch mit Leonardo Brigliadori und einigen Abenden in seinem Buch [Competing in gliders], habe ich beschlossen das Buch in den Shop aufzunehmen. Neben einer modernen Segelflugtaktik und theoretischen Feinheiten, stellt es auch den Piloten als wesentlichen Faktor dar. Daneben machen faszinierende Aufnahmen gleich Lust das gelesene umzusetzen! [shop] [referenzen]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

28.04.2006Kurze fachliche Erklärung wie Mammatus-Wolken entstehen 

Kurze fachliche Erklärung vom [Wetterwecker-Team] wie Mammatus-Wolken entstehen: "Die Mammatus-Wolken sind eine faszinierende Erscheinung, die in Zusammenhang mit einem CB stehen. Die Entstehung hat folgende Ursache: Flüssige und/oder gefrorene Wasserteilchen werden im CB mit dem Updraft nach oben transportiert und im Amboß nahe der oberen Sperrschicht (also nahe der CB-Obergrenze) horizontal vom CB weg bewegt. Aus dem Amboß fallen dann diese als Niederschlag aus, wobei der nach unten fallende Niederschlag in der labilen Luft durch Aufwinde nach oben geschleudert wird. Daher entstehen nicht die üblichen Fallstreifen, sondern die nach unten gerichteten Ausbuchtungen, die man Mammatus bezeichnet. Mammatus selbst erzeugen keine Gefahr, deuten aber daraufhin, dass sich in der Umgebung ein CB oder Gewitter mit den entsprechenden flugmeteorologischen Gefahren befindet." [Mammatus] [google]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

27.04.2006Absturz wegen unverriegelter Cockpithaube
 

"Glimpflich verlief am Samstag der Absturz eines einsitzigen Segelflugzeugs auf dem Heppenheimer Segelfluggelände. Der luxemburgische Pilot hatte kurz nach dem Start bemerkt, dass die Cockpithaube seines Flugzeugs nicht vollständig verriegelt war. Als die vorausfliegende Schleppmaschine den Segler auf Sicherheitshöhe gebracht hatte, klinkte sich der Pilot aus und versuchte nach einer kurzen Platzrunde wieder auf der Grasbahn des Flugfeldes zu landen..." [echo-online]

Quelle: [EDDH]
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

26.04.2006Adressänderung und Urlaubssperre 
 

Neue Adresse für streckenflug.at Shop und Verein: Christian Hynek, Pottendorferstrasse 253, AT-2700 Wr. Neustadt

Der Shop ist bis 8.5. geschlossen, bin in [Klix] bei den alten Langohren!

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 8
 

25.04.2006Quizfrage Foto
 

Frage fürs Forum: was, wo und genau wofür wurde in dieses [Foto] eingezeichnet?

(handelnde Personen  BITTE den anderen nicht den Spaß nehmen!)

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 4
 

24.04.2006Flachau, Segelflugzeug abgestürzt
 

"In Flachau im Salzburger Pongau ist am Montagnachmittag ein Segelflugzeug abgestürzt. Dabei kam der Pilot ums Leben, ..." [salzburg.com] [salzburg.com]

Quelle: div.
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 9
 

24.04.2006Neue ZS1 Software 

Es gibt neue Software für den ZS1, inkl. FLARM-Anzeige. [SDI-Variometer]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

23.04.2006D-Jet 

Angefangen hat es mit der Dimona, nun aus Österreich: "Nach zahlreichen Vorbereitungen und Bodentests hob das Prestigeobjekt der österreichischen Diamond Aircraft, der D-JET, mit dem Testpiloten Gerard Guillaumaud am 18. April 2006 um 17:08 zu seinem Erstflug ab. Auf der 3000 m Bahn des kanadischen London International Airport beschleunigte der D-JET auf eine V1 von 80 kts und ging in einen Steigflug bis auf eine Höhe von 12.000 Fuß über. Nach 1 Stunde und 6 Minuten und der Absolvierung des geplanten Testprogamms wurde der Erstflug bei 5 kts Seitenwind völlig problemlos abgeschlossen."

Quelle: [MF]
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 2
 

22.04.2006Kapfenberg: Ein Toter bei Blanik-Absturz 
 

Auf dem Kapfenberger Flugplatz ist am Samstag gegen 11:30 Uhr ein Segelflugzeug abgestürzt. Eine Person kam dabei ums Leben, eine weitere wurde lebensgefährlich verletzt. Beim Schleppen ist es nach Aussagen von Augenzeugen bei der Schleppmaschine (Super-Dimona) zu einem Motoraussetzer gekommen. Der Pilot hat danach angeblich das Segelflugzeug ausgeklinkt. Trotz der geringen Höhe hat das Segelflugzeug eine Umkehrkurve versucht und ist dabei im Bereich des Parkplatzes vor dem Flugplatzrestaurant abgestürzt. [orf]

Quelle: div.
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 6
 

22.04.20061000er nach Gummibandregel
 

F. Josef Eder ist den ersten 1000er nach Gummibandregeln für die sis-at geflogen. Ein recht eigenwilliger Weg um von Lienz nach Schärding zu kommen! [sis-at]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 3
 

21.04.2006neuer Tower am Flughafen Wien
 

Bei dem Ausblick (bis Bratislava) vom neuen Tower in Wien Schwechat sieht man wohl eventuelle Luftraumverletzungen in Wr. Neustadt fast mit freien Auge ;) [mehr]

Quelle: [MF]
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

20.04.20061200km in Japan 
 

Wo nicht überall 1200km geflogen werden, Utsunomiya (Japan) [olc]

Quelle: Christoph Lhota
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

19.04.2006Mammatus Clouds 

Schon mal Mammatus Wolken gesehen? [mehr] [google]

Quelle: [MF]
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 10
 

18.04.2006Vermisster Segelflieger entdeckt
 

Das seit Freitagabend in Osttirol vermisste Segelflugzeug ist am Ostermontag in Kärnten gefunden worden. Das Fluggerät war an einem Berghang zerschellt, der Pilot kam dabei ums Leben... [orf 1] [orf 2]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

17.04.2006Segelflieger weiterhin verschwunden
 

Nach wie vor spurlos verschwunden bleibt der seit Freitagmittag vermisste Segelflieger. Die Maschine war am Freitag in Nikolsdorf gestartet und am Abend nicht mehr zurückgekehrt... [orf]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

17.04.2006Untersuchung von Gebirgswellen durch ... 

Es war einer der ersten Beiträge auf der streckenflug.at, die [Untersuchung von Gebirgswellen durch Auswertung von Segelflug- und Radiosondendaten] von unseren [Wetterweckermachern], Ronald und Bernhard.

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

16.04.2006Schempp-Hirth Chefingenieur Helmut Treiber im Ruhestand 
 

Am Freitag, den 31. März wurde Dipl. Ing. Helmut Treiber wenige Tage nach seinem 65. Geburtstag in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Helmut Treiber hat bei der Kirchheimer Firma Schempp-Hirth Flugzeugbau GmbH in den letzten drei Jahrzehnten die Entwicklung neuer Segelflugzeuge und Motorsegler ganz entscheidend mitgestaltet... [mehr]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

15.04.2006BODY PAINTING
 

Die schönsten Flugzeug-Bemalungen, die am originellsten gestalteten Ballonhüllen oder die lustigsten Hangartüren, fotografisch besonderes Design auf Anhängern oder originelle Logos aus dem Flugbereich - das sind die Themen der zweiten Runde von "LUFTIKUS 2006 - der 2. österreichische Online und Printmedien Fotowettbewerb rund ums Fliegen" [www.luftikus.aviator.at]

Quelle: [MF]
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

14.04.2006304s Rumpf
 

First 304S fuselage is in mould and is short before closing. Series production jigs are designed simultaneously. [mehr]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

13.04.2006Schleppmaschine und Metrologe für ACC2006
 

[Martin Huber] sucht für den [Alpe Adria Segelflugcup 2006] in Feldkirchen in der Zeit vom 20. bis 27. Mai  noch eine "günstige - kräftige" Schleppmaschine sowie einen engagierten "Meteorologe" Wetterberater, der event. am Vormittag zur Verfügung steht!

Quelle: !!! Sondereinschaltung für 40 neue Kärtner FLARMs !!!
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

13.04.2006Lackpflege 
 

DG-Flugzeugbau zum Thema Lackpflege [mehr]

Quelle: DG News
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 14
 

12.04.2006EU-Führerschein
 

DAeC: "...Der Europäische Rat hat sich am 27. März 2006 auf den Vorschlag für einen europäischen Führerschein geeinigt. Für Luftsportler sind vor allem die Bestimmungen für Fahrzeuge mit Anhängern von Bedeutung. PKW-Fahrer dürfen nach dem neuen Entwurf Anhänger bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht des Gespanns von 3500 kg ohne weitere Prüfung ziehen, wenn die technische Ausstattung des Fahrzeugs das Ziehen erlaubt. Bei Gespannen ab 3500 kg bis 4250 kg muss der Fahrer ein anerkanntes, eintägiges Training nachweisen..." [mehr]

Quelle: DAeC
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

11.04.2006Segelflieger schwer verletzt
 

"... hatte er bereits so viel Höhe verloren, dass eine Tragfläche seiner Maschine einen Baumwipfel streifte. Er konnte das kleine Flugzeug nicht mehr halten und stürzte zwischen den Bäumen ab ..." [franken-tv.de]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 7
 

11.04.2006Turin 2006, Abschluss
 

Noch ein kurzer Abschluss zu Turin. Bei der Stadt muss man die Augen aufmachen und zwischen den Gassen schauen, dann kann ich ihr doch einiges abgewinnen. Ein eigenes Thema ist hier das Autofahren und wir haben uns den Satz von Sandys Frau verinnerlicht, "es gibt keine Verbote, nur Gebote und an die hält sich kaum wer". So sind rote Ampeln eher nur ein Hinweis. In der Luft hat sich durch die teilweise sehr schlechte Sicht, die zwangsweise Ausrüstung aller Flugzeuge mit FLARM sehr bewährt. Noch ein gutes System, alle Flugzeuge sind auf einer Frequenz geflogen, wenn dann "DD interno" kommt, schneidet dir jemand im Kreisen innen den Weg ab. Man gibt kurz nach und es geht weiter. Nur mit der Kurbelrichtung ist man sich wie so oft nicht immer einig. Am letzten Tag, mit mistiger Sicht aber guten Bedingungen, konnte sich Peter (PC) noch mal einen Tagessieg holen und damit seinen 3. Platz in Standardklasse fixieren. Thomas (CC) hat nach seiner Aussenlandung am ersten Tag (16km vorm Platz) den 8. Tagesplatz gebucht und in der Gesamtwertung den 9. erreicht. Der in der Wertung vor mir liegende Massimo Botto hat am letzten Tag gepokert und ist mit dem Gesamtsieger Giorgio Galetto sehr spät abgeflogen und dann im nur noch schwachen Wetter vor dem Flugplatz gelandet. Ich (DD) konnte einen 4. Tagesplatz erfliegen und mich so auf den 4. Platz in der 15m-Gesamtwertung verbessern. Also, schön wars! [Std] [15m] [Offene] [Ergebnisse] [Turin 2006]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

10.04.2006The Self-Designing High-Reliability Organization
 

Gerade beim Windenstartbetrieb wünscht man sich oft eine bessere Organistion und mehr Sicherheit. Wie gehen die Profis auf den schwimmenden Landewiesen an die Sache ran?
- [The Self-Designing High-Reliability Organization: Aircraft Carrier Flight Operations at Sea]
- [On the Design of Flight-Deck Procedures]
- [Factors affecting the success of failure of aviation safety action programs in aviation maintenance organizations]
- [Behind Human Error: Taming Complexity to Improve Patient Safety]

Quelle: [MF] Group
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

09.04.2006Zusammenfassung zum Begutachtungsentwurf
 

Im [Forum] hat Karl Zach eine Zusammenfassung zum Begutachtungsentwurf für ZLPV im Bezug auf den Segelflug geschrieben, DANKE!

Quelle: Forum
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

08.04.2006Turin 2006
 

Nach einem Haufen Mumien (nicht die alten Segelflugpiloten hier, sondern in einem Museum), haben wir den Mittwoch genutzt und eifrig Vino, Grappa und Parmigiano in den Anhänger geschaufelt. Jetzt ist die Frage offen wie der Ventus wieder nach Wr. Neustadt kommt! Donnerstag wurden 200km den Bergausläufern entlang geflogen. Mit einer Basis von max 1500m über Grund, schaut man dann schon auf die Berge rauf. Freitag haben wir die Sache noch mal tiefer gelegt und haben mit max 1000m über Grund und 7,5/8 Bewölkung gezeigt, dass man den ganzen Tag auch unter 1m/s nehmen kann. Es ist immer wieder erstaunlich bei welchen Wetterlagen man 160km fliegen kann. PC hat sich den Tagessieg geholt und ist nun in der Standardklasse gesamt Dritter. Wir fliegen sehr eng am Turiner Flughafen entlang und im Anflug von Osten, fliegen nur wenige hundert Meter Höher die Airliner drüber. Die ETA war beim Abflug 18 Meter im verbotenen Luftraum, also war der Rumpf mit drin :) [Ergebnisse] [Turin 2006]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

07.04.2006wing breaker
 

Schon mal einen "Wing Breaker" gesehen? [hph.cz]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 2
 

06.04.2006Begutachtungsentwurf für ZLPV 2006 (samt JAR-FCL) veröffentlicht
 

Mit 31.03.2006 hat das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie das Begutachtungsverfahren für die Neufassung der ZLPV eröffnet. Zweck dieser Neufassung der ZLPV ist die lange erwartete Integration der JAR-FCL in den österreichischen Rechtsbestand. Das Begutachtungsverfahren läuft bis 28.04.2006.
[luftfahrtrecht.at unter Punkt 1.8] (Es ist eine formlose Registrierung notwendig!)
Ich habe die 200 Seiten nicht gelesen und kann daher nicht sagen, wieweit es den Segelflug betrifft. Vielleicht können die Experten im Forum Auskunft geben!?

Quelle: www.luftfahrtrecht.at & div.
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 7
 

05.04.2006Turin 2006
 

In Italien zu fliegen hat seinen eigenen Reiz, man muss sich mal auf die Mentalität einlassen und dann mit Genuss die Art des Landes erfahren. Wer Rieti kennt, würde sich aber über die straffe Organisation am Platz wundern. Auch wenn ich Turin als Stadt noch nicht wirklich was abgewinnen konnte, ist der Anschluss an die Berge kein Problem und man ist rasch im hochalpinen Bereich.
Am Sonntag, den erster Wertungstag gab es um die 350 km zu fliegen. An den Ausläufern der Berge thermisch, in den Bergen mit Rotorlinien und teilweise leicht wellig. Leider kam es zu einem tödlichen Unfall. BE, Enea Bonaretti wurde erst am nächsten Tag in 3000m am Hang gefunden. BITTE überlegt Euch vor den ersten Starts in diesem Jahr welche Gefahrenzustände es gibt. Macht einen Probestart vor dem ersten Streckenflug und überprüft Euch und Euer Flugzeug!
Nach einem Ruhetag wurden Dienstag Aufgaben um die 260km geflogen. Im südlichen Teil der Aufgabe aus dem Dunst auf ca. 1800m gekurbelt, um gleich wieder in den Dunst zu gleiten. Bei Steigwerten bis über 3m im Norden, zeigt sich was dieser Teil der Alpen schon Ende März, Anfang April zu bieten hat.
[Ergebnisse] [Turin 2006]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

04.04.2006PDA Flugsimulator 
 

Flugsimulator für den PDA und fürs Smartphone [leobueno.net]

Quelle: Christoph Lhota
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

03.04.2006Flugplatzprojekt Grosswarasdorf
 

Homepage Flugplatzprojekt Grosswarasdorf [flugplatz.at]
Die Gegner des Projekts findet man unter [pro-warasdorf.at]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 8
 

02.04.2006Leewellen im Mittelgebirge: Berichte zum Treffen in Göttingen 
 

Das Treffen am 25.02.2006 in Göttingen zum Thema Leewellen im Mittelgebirge wurde super dokumentiert. [mittelgebirgsleewelle.de]

Quelle: Christian (DD)
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- -
 

01.04.2006ZVR-Zahl
 

"Gemäß Vereinsgesetz 2002 ist ab dem 1. April 2006 von jedem Verein im Rechtsverkehr die ihm zugewiesene ZVR-Zahl verbindlich anzuführen. Die ZVR-Zahl scheint auf jedem Vereinsregisterauszug auf. Das nichtführen der ZVR-Zahl im Rechtsverkehr nach Außen stellt eine Verwaltungsübertretung dar und kann somit von behördlicher Seite geahndet werden. Die ZVR-Zahl des Vereines kann bei der Vereinsbehörde erfragt oder durch Abfrage beim Zentralen Vereinsregister (ZVR) im Internet unter [zvr.bmi.gv.at]  abgefragt werden." [ASKÖ]

Quelle: ASKÖ
Facebook Twitter google+ RSS Mail 
Kommentar!?
- 1
 

[ALLE] [2017] [2016] [2015] [2014] [2013] [2012] [2011] [2010] [2009] [2008] [2007] [2006] [2005] [2004] [2003] [2002] [2001] [2000] [1999]
 

Naviter News
20.02 Flytec Connect 1 > Oudie 4 Exchange program
16.12 Oudie tops the world in 2016
19.09 Naviter acquires Flytec products
10.05 New versions for SeeYou 8.1 and Oudie 7.1
30.03 Oudie software improvements