Mail:   neu Registrieren!
Passwort vergessen?
Pwd:

ALZATE BRIANZA (IT)

Info


Wo / Wann gibt es im Flugplatzbereich Wellenflugmöglichkeiten / Rotoren ?

    Vom Startplatz Alzate (bei Como) geht es 6km östlich vom Platz über einem kleinen See mit einem kräftigen Rotor. All zu hoch darf man nicht steigen wegen Mailand, es muß aber bis ins Lee des Primo reichen. Der Primo liegt in der Gabel unten am Comer See. Dort soviel Höhe holen, daß die Welle an der nördlichen Seespitze erreicht werden kann oder man quert direkt ins Luv des Monte Legnone auf der Südseite des Adda Taleinganges.

    Egal ob von der Seespitze oder vom Legnone gehts jetzt ins Lee der Disgrazia, Nordseite Addatal. An guten Tagen ist das Ding jetzt bis östlich Meran gelaufen. Immer der Nordseite des Addatales folgend, über den Tonale ins Ultental steht meist ein durchgehendes Wellenband. Weiter sind wir noch nicht nach Osten geflogen. Ich denke aber, daß man bis auf die Nordseite des Pustertales relativ ungeschoren durchfliegen kann und dann im Lee von Hochfeiler Hochgall und Defereggengebirge ins Drautal voran kommt. Klaus Ohlmann hat es so gemacht.

    Der Rückweg sieht genauso aus. Auf dem Weg nach Westen haben wir ab dem Comer See auch noch keine Patentlösung gefunden. Wir sind schon über Bellinzona, Locarno, Cento Valli Domodossola dann hoch zum Simplon ins Lee des Leone (war immer gut) und dann wieder nach südwesten ins Lee der Monte Rosa geflogen. Von dort ist es wieder klar bis Courmayeur, manchmal ist die optimale Route schwer zu finden und am Matterhorn sind wir auch schon durchgeflogen ohne Welle zu finden. Erst an dem Stausee im Valpelline Tal ging es immer sicher. Auch direkt über Aosta geht es oft.

    Die andere Variante ist vom Comer See aus deutlich nördlich an Bellinzona vorbei in Richtung Gotthard zu fliegen. Vom Gotthard dann wieder zum Leone, Monte Rosa usw. Was besser ist kann ich nicht sagen. Es hängt sicher von der Windrichtung und und Stärke ab. Wohler fühle ich mich auf der südlicheren Route.

    Kurze Flugbeschreibungen für die ZIP-Datei Alzate.zip:

    TI19960329.igc Thermikflug nach Lienz, schwache Welle im Ultental beim Rückflug.

    TI19960330.igc Wellenflug nach Westen über Monte Rosa, Leone (Simplon)

    TI19970315.igc Flug entlang des Alpensüdrandes, mitten durch die Dolomiten. Abends Welle südwestl. Adamello. Wer die nicht erwischt hat landete in Valbrembo.

    TI19970316.igc Klassische Welle nach westen. Bellinzona, Locarno, Cento Valli, Leone, Mt. Rosa

    TI19990320.igc Wieder klassisch, aber nach Osten. Primo, Nordspitze Comer See, Nordseite Addatal, Tonale, Ultental, Meran

    TI19990323.igc Toller Flug. Am Platz in Alzate sind wir nicht hoch genug gekommen. Deshalb sind wir ganz im Süden Richtung Osten geflogen. Oberhalb des Lago d'Iseo sind wir etwas links Richtung Edolo abgebogen. Dort dann die erste Welle, die den Sprung zum Tonale ermöglicht. Von dort aus wieder klassisch. Heimflug über den Gardasee mit Kampf in der Südluft der Poebene.

    Wellenkoordinaten ZIP:
    Ulzio         006:49:00 E 45:02:30 N
    Susa          007:04:00 E 45:08:00 N
    Gr.Paradiso   007:17:00 E 45:28:00 N
    Orco          007:39:00 E 45:29:00 N
    Valpelline    007:20:00 E 45:50:00 N
    Monte Rosa    007:52:00 E 45:54:00 N
    Simplon/Leone 008:04:00 E 46:12:00 N
    Masera        008:25:00 E 46:10:00 N
    Locarno       008:45:00 E 46:11:00 N
    Bellinzona    009:02:00 E 46:12:30 N
    Adda/Traona   009:30:00 E 46:10:00 N
    Tonale        010:34:40 E 46:16:00 N
    Male          010:54:52 E 46:21:08 N
    Zoggler See   010:58:55 E 46:32:10 N


Routenplanung