Mail:   neu Registrieren!
Passwort vergessen?
Pwd:


Südwind Ennstal Ost

Allgemein

Admonter Reichenstein
  • 26.2.1999, Eduard Supersperger, 28.April.1993, 1133km JoJo,Flugsportzeitung
    ....Ab Grimming verschlechterte sich die Sicht entscheidend. Vom Blosen schimmerte der Admonter Reichenstein nur mehr ganz leicht aus dem Dunst. Die feuchte Luft, die mir in der Frühe schon in diesem Bereich aufgefallen war, verdichtete sich schließlich zu einem fast undurchsichtigen Schleier, aus dem es dann auch noch zu regnen begann.
       Am Admonter Reichenstein teste ich deshalb erst einmal vorsichtig die Südwand. Zu meiner Überraschung ließ sie sich vom leichten Regen überhaupt nicht beeindrucken und empfing mich mit 2m/s Steigen....

Eisenerzer
  • 04.031999, Anm.: Martin Pirker,
    Ich fliege im Gegensatz zu meinem Vater fast ausschließlich die Route über die Eisenerzer, hauptsächlich wegen der besseren Fluchtmöglichkeiten auf landewiesen/Flugplätze. Obwohl oft von einer Kanalisierung durch das Palten-Liesingtal gesprochen wird, habe ich auf dieser Route bei Südlagen noch keine Probleme gehabt. Auf Grathöhe trägt es wunderbar, wenn man sehr genau der Kontur folgt. Zusätzlich löst auch die Thermik hier ab. Vorsicht nur beim Sprung zum Admonter Reichenstein (aus Osten kommend), man sollte vorher jeden Meter mitnehmen, da er von unten eher schwach geht.
  • 04.03.1999, Anm.: Christian Hynek,
    Wolfgang und Hermann sind bei ihren 1500km auch diese Route geflogen!

Weissenbacher Wände - Haller Mauern - Buchstein - Hieflau
  • 26.2.1999, Anm.: Christian Hynek,
    Der Weg funktioniert gut. Man muß sich aber Bewußt sein wo man da hinfliegt!!!! Wenn Du Dich dabei hinter den Hochschwab verirrst, bist Du verloren. Die Wiesen dort sind bei den Südwindlagen nicht anfliegbar!!!! Vorbereitend bei termischen Lagen und mit dem Motorsegeler Gelände erkunden!!!! siehe auch Hieflau. Lieber über Admonter Reichenstein und Eisenerzer fliegen als ein Risiko eingehen!