Segelflug-WM 15-, 18- und Offene-Klasse
Benalla - Australien
8.1.- 22.1.2017Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE) alle Teilnehmer Austragungsort

06.01.2017 1.Tag
07.01.2017 2.Tag
08.01.2017 3.Tag
09.01.2017 4.Tag
10.01.2017 5.Tag
11.01.2017 6.Tag
12.01.2017 7.Tag
13.01.2017 8.Tag
14.01.2017 9.Tag
15.01.2017 10.Tag
16.01.2017 11.Tag
17.01.2017 12.Tag
18.01.2017 13.Tag
19.01.2017 14.Tag
20.01.2017 15.Tag
21.01.2017 16.Tag
22.01.2017 17.Tag
07.01.2017
18:00 Wolfgang, WO und Andi, 3V wechseln auf Platzfrequenz

17:45 Am Funk hört man WO und 3V
Am Funk sind Wolfgang, WO und Andi, 3V, wieder hörbar. Wolfgang meldet noch 26 km. Andi, 3V folgt mit kurzem Abstand.

17:00 Die Abschirmung hat das Wettbewerbsgebiet erreicht
Zur Zeit gibt es keine Informationen am Funk über die Position unserer beiden 18m Klasse Piloten.

14:45 Unsere Piloten Wolfgang, WO und Andi, 3V, sind abgeflogen.

Die Bedingungen sind gegenüber gestern deutlich schwächer.

Steigwerte zur Zeit 2 m/sec bis 2,5 m/sec

Wolfgang, WO meldet jetzt 14:40 Steigen mit 3m/sec., Basis 2700 m

Für die heutige Tagesaufgabe, müssen sich die Bedingungen noch um einiges bessern.


Cumuli sind rar

14:00 Startlinie der 18m Klasse öffnet um 14:13
Die Piloten warten auf die Öffnung der Startlinie. Bedingt durch Blauthermik fehlt heute die tolle Wetteroptik von gerstern

Schleppflugzeug - Agrarflugzeug - Mix aus???

12:15 3. Trainingstag

Nach den gestrigen phantastischen Thermikbedingungen, Steigen bis 7m/s und Basis bei 3000m, Maximale Schnitte um 160 km/h erwarten wir heute vorwiegend Blauthermik, am Nachmittag bis maximal wieder bis 3000m. Die heutigen Trainingsaufgaben liegen um die 500km. Von uns fliegen diese Aufgabe nicht alle mit, damit in einer Ruhepause die Spannung für den 1. Wettbewerbstag am Montag voll aufgebaut wird.


Wolfgang, WO und Andi, 3V