Segelflug-WM 15-, 18- und Offene-Klasse
Benalla - Australien
8.1.- 22.1.2017Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE) alle Teilnehmer Austragungsort

06.01.2017 1.Tag
07.01.2017 2.Tag
08.01.2017 3.Tag
09.01.2017 4.Tag
10.01.2017 5.Tag
11.01.2017 6.Tag
12.01.2017 7.Tag
13.01.2017 8.Tag
14.01.2017 9.Tag
15.01.2017 10.Tag
16.01.2017 11.Tag
17.01.2017 12.Tag
18.01.2017 13.Tag
19.01.2017 14.Tag
20.01.2017 15.Tag
21.01.2017 16.Tag
22.01.2017 17.Tag
16.01.2017
20:30 Eine Top - Platzierung für Sebastian, FJ
Herzliche Gratulation an Sebastian, FJ zum heutigen erflogenen Tagessieg, den er sich mit A. Sironi teilt.

19:15 Wolfgang, WO und Andi, 3V melden gerade 25km Endanflug
Wir warten gespannt auf die Auswertung!!

18:45 Sebastian, FJ meldet 35 km Endanflug

18:30 Seit kurzer Zeit sind die Piloten beider Klassen am Funk zu hören

Wolfgang, WO und Andi, 3V melden 70 km Distanz bis Benalla.

Sebastian, FJ ist lt. Tracker ebenfalls in der Spitzengruppe am Heimflug


17:15 Die Offene Klasse ist am 3. Schenkel unterwegs
Sebastian, FJ liegt momentan dem Tracker nach im Führungspulk der Offenen Klasse.

16:30 Werner, WG Aussenlandung am Flugplatz COROWA

Werner, WG hat durch zu schnelles Vorfliegen seine Chancen für ein gutes Tagesergebnis zunichte gemacht und ist am Flugplatz CORDOWA aussengelandet.

Nach einem Schlepp ist Werner, WG nach Benalla zurück geflogen.

Die 18m - und Offene Klasse ist gut auf dem Schenkel zur 2. Wende unterwegs.


Unter Wolfgang`s Flügeln die austr. Landschaft

13:00 Schleppbetrieb ist seit 12:30 im Gang

Die Tagesaufgaben wurden nicht mehr geändert.

Werner, WG hat sich am Funk gemeldet mit Steigwerten um 1.5 m/sec, Basis 1200m ansteigend.

Die Startlinie der 15m Klasse wird um 13:12 geöffnet.


Lake Eildon

11:30 für 15m Klasse Tagesaufgabe Task C gültig

11:00 Die Tagesaufgaben sind verteilt und beachtlich

Aufgabe A für 15m Klasse AAT, ein Area im Norden, 190km bis Areamittelpunkt, Sektor im Osten und zurück zum Flugplatz Benalla, Task Time 05:00 Std.

18m Klasse TD: 526,5km, 3 TP, Aufgabe in den Norden gelegt;

Offene Klasse: Aufgabe in den Westen gelegt, 526,5 km, 3 TP

Die Wettbewerbsleitung rechnet zwar mit Abnahme der Thermikintensität nach 17:00 Uhr doch anhaltend bis 19:00, es wird ein langer, jedoch selektiver Tag für die Piloten!!



schwarz - Offene Klasse, rot - 15m Klasse

09:00 Stellungnahme von Ludwig Starkl, HL

Ich möchte hiermit mitteilen, dass ich den Wettbewerb beende. Auf Grund von zwei erlebten unverschuldeten near misses in den letzten Tagen, mit einmal fünf und einmal elf Metern Abstand, sowie der beiden Zusammenstöße im Bewerb, kann ich mir und meiner Familie gegenüber eine weitere Teilnahme nicht mehr verantworten. Trotz intensiver Aufrufe durch die Wettbewerbsleitung und der Pilotenvertreter sehe ich keine Chance auf die Reduzierung der Pulkbildung. Die hier in Benalla vorherrschende Blauthermik führt ganz einfach dazu, dass sich die Flugzeuge immer wieder im selben Aufwind finden. Ich bin der Meinung, es wird auch weiterhin zu gefährlichen Begegnungen in der Luft kommen, es wird auch weiterhin Unfälle geben. Es ist deshalb für mich die Konsequenz daraus, bei dem System nicht mehr mitzutun.

Ich möchte mich beim Österreichischen Aeroclub bedanken, der mir die Möglichkeit geboten hat hier in Benalla dabei zu sein, bei allen Teamkollegen hier vor Ort und wünsche allen noch einen schönen und vor allem unfallfreien Bewerb.


Ludwig Starkl


08:45 Weiterer Wettbewerbstag

Auch der heutige Tag wird ein Blauthermiktag, jedoch nach den Wetterinfos mit besseren Bedingungen.

Grid ist von 09:00 bis 11:30; erster Start um 12:30; Startaufstellung wie gestern.

Briefing um 10:00.