Segelflug-WM 15-, 18- und Offene-Klasse
Benalla - Australien
8.1.- 22.1.2017Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE) alle Teilnehmer Austragungsort

06.01.2017 1.Tag
07.01.2017 2.Tag
08.01.2017 3.Tag
09.01.2017 4.Tag
10.01.2017 5.Tag
11.01.2017 6.Tag
12.01.2017 7.Tag
13.01.2017 8.Tag
14.01.2017 9.Tag
15.01.2017 10.Tag
16.01.2017 11.Tag
17.01.2017 12.Tag
18.01.2017 13.Tag
19.01.2017 14.Tag
20.01.2017 15.Tag
21.01.2017 16.Tag
22.01.2017 17.Tag
21.01.2017
21:00 Erfolgreicher letzter Wertungstag

Unsere Piloten haben sich gut geschlagen und wir gratulieren sehr herzlich.

In der Offenen Klasse wurde Sebastian, FJ mit einem 12. Tagesplatz in der Gesamtwertung hervorragender 7.

In der 18m Klasse liegt Wolfgang, WO auf dem 6. und Andi, 3V auf dem 11. Platz.

Werner ist es in der 15m Klasse nicht ganz so gut gelaufen und liegt mit dem heutigen Flug auf Platz 19 und im Endergebnis auf Platz 25

Im TEAMCUP liegt Österreich an 9. Stelle

Bis morgen zum Pricegiving!


Wolfgang, WO heute 3. Tagesrang

18:30 Werner,WG meldet gerade 30 km zum letzten TP., mit 1000m über Grund
Sebastian, FJ schaltet um auf Platzfrequenz!

Noch ein Rückblick auf die Eröffnung

18:15 Sebastian, FJ meldet vor 5 Minuten noch 45 km, noch nicht ganz Endanflughöhe

Bereits vor dem Abflug wird teilweise der Wasserballast reduziert

18:00 Wolfgang, WO meldet vor 8 Minuten noch 23 km und schaltet auf die Platzfrequenz
Andy, 3V folgt mit kurzen Abstand und schaltet ebenfalls auf Platzfrequenz.

WD Terry Cubley, Jenny Thomson, Met. und Tasksetter Tobi Geiger

17:00 Offene Klasse hat bereits die halbe Aufgabe erfüllt!

Die Offene Klasse hat bereits die halbe Aufgabe erfüllt, Schnitte bis 130 km/h;

auch die 18m Klasse hat Schnittgeschwindikeiten um 115 km/h und mehr als 50% der Tagesaufgabe erfüllt, unsere Piloten liegen gut im vorderen Feld

Die 15m Klasse hat eine schwierigere Aufgabe, die Schnitte liegen mit ca. 80 km/h bei mittleren Flughöhen von 800m bis 1300m.


Werner, WG heute vor dem Start

15:45 Auch Sebastian,FJ ist abgeflogen

14:45 Werner, WG hat zum 2. mal ohne Rücklandung den Anschluss geschafft

Wolfgang, WO und Andy, 3V warten auf das Öffnen der Startlinie um 14:51

Wolfgang, WO meldet Steigen mit knapp 1 m/sec, zeitweise bis 2m/sec.

Die therm. Bedingungen sind momentan noch nicht so entwickelt wie angenommen.

Werner, WG (900m NN über Platz) bemüht sich zur Zeit die Basis zu erreichen.


schwache Thermik und blau, schwierg für die Piloten.

13:30 Soeben wurde in der 18m und Offenen Klasse von Task A auf Task B gewechselt

13:15 Startverschiebung auf 13:10

12:00 Es gibt eine Startverzögerung, da der Grid auf Piste 08 geändert wurde

Startzeit um 13:00

Nach der Wetterprognose ist eigentlich der Startumbau nicht nachvollziehbar??


Leider fehlt heute wieder die Cu - Bewölkung

11:30 Tagesaufgaben

Der Met Report von Jenny Thomson veranlasste den Tasksetter folgende Aufgaben für den letzten Wertungstag zu erstellen.

15m Klasse, AAT, TT: 03:30 TD: 235,2/476,8 km, 2 Areas, 1 Sektor,

18m Klasse, Race Task, TD: 370,6 km, 4 TP

Offene Klasse, Race Task, TD: 383,8 km, 5 TP

Geplanter Start um12:30 mit der 15m Klasse


Andi, 3V hängt bereits am Seil

08:45 Letzter Wertungstag der WM

Die Wetterprognose für den letzten Wertungstag: wieder ein Blauthermiktag, mit langsam ansteigender Basis zuerst bis ca. 1400m, später im Norden bis 1800m, Steigwerte bis 2m/sec, wobei die Thermikabschwächung wieder ab ca. 17:30 erwartet wird.

TC Meeting um 09:30, Briefing um 10:00.

Tagestemp. 31 ° C, leichter Südwind


Die Kontrolle am Grid, das Sporngewicht wird gecheckt!