Segelflug-EM Club-, Standard-, Welt- und 20m-Klasse
Pociunai - Litauen
28. Juli.- 12. August 2007Quelle/Texte: Margit

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

15.07.2007
21.07.2007
23.07.2007
24.07.2007
25.07.2007
26.07.2007
27.07.2007
28.07.2007
29.07.2007 1.Tag
30.07.2007 2.Tag
31.07.2007 3.Tag
01.08.2007 4.Tag
02.08.2007 5.Tag
03.08.2007 6.Tag
04.08.2007 7.Tag
05.08.2007 8.Tag
06.08.2007 9.Tag
07.08.2007 10.Tag
08.08.2007 11.Tag
09.08.2007 12.Tag
10.08.2007 13.Tag
11.08.2007 14.Tag
26.07.2007
21:00 Die Landung am anderen Ufer
Team Austria ist wieder vollzählig im Team Camp. 20 und NY haben die Aufgabe vollendet und sind wieder am Flugplatz gelandet. MS entschied sich den Endanflug zu trainieren und kam zur Einsicht, dass ein Endanflug auf +/- 0 Meter in diesem Gelände nicht gewinnbringend ist und entschied sich, auf der anderen Seite des Flusses, ca. 5 km südlich  des Platzes zu landen. Genau dazu sind ja Trainingstage da, um zu dieser Erkenntnis zu gelangen.
Die Piloten berichten von Steigwerten bis zu 1,5 m/s und Basishöhe von 1200 m. Der Wind störte, wie vermutet, die Thermik erheblich.

Wir hoffen, dass die Wettervorhersage für morgen nicht zutrifft, und doch ein Trainingsflug möglich ist.

Impression von der Bordkamera NY

14:15 die Piloten sind in der Luft
Die Wetterbesserung ist eingetreten und das gesamte Starterfeld wurde geschleppt. Störenden Einfluß auf die Thermik nimmt allerdings der Wind, der mit bis zu 25 Knoten aus Nordwest bläst. Unsere Piloten nützen den Task um sich ans Gelände zu gewöhnen.

13:00 Technical check

Team Austria bei der technischen Abnahme

11:30 Heute wird geflogen
Rückblick auf gestern:

Das Team MS entschloss sich ans Meer zu fahren und machte sich auf den Weg nach Kleipeda (Memel), das an der Ostsee liegt. Wir konnten einpaar Bernsteinbrösel sammeln und zu unserer Überraschung trafen wir dort einen österreichischen Sandkünstler aus Eibiswald, wir wußten ja schon immer, dass die Welt nur ein Dorf ist. Herbert Ziegerhofer erkundete Außenlandewiesen und Team NY entspannte im Team Camp.
Für Trainingsflüge war das Wetter zu schlecht und ab und zu regnete es sogar.

Aber heute wird geflogen!

Nach dem technischen Check, der sehr schnell über die Bühne ging, heißt es Aufstellen am Grid, denn der erste Start ist für 12:30 loc geplant. Wir befindet uns heute in einem Zwischenhoch, das Steigwerte bis 2 m/s und Basishöhen bis zu 1500m zulassen sollte. Der Ausblick für morgen ist dann wieder etwas düsterer.

Die Trainingsaufgaben der Clubklasse- und Standardklasse sind Racingtasks mit ca. 160 und 170 km Distanz.

So ich muß zur Startaufstellung, mehr Infos gibts später...

Ausflug nach Kleipeda