Segelflug-EM Club-, Standard-, Welt- und 20m-Klasse
Pociunai - Litauen
28. Juli.- 12. August 2007Quelle/Texte: Margit

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

15.07.2007
21.07.2007
23.07.2007
24.07.2007
25.07.2007
26.07.2007
27.07.2007
28.07.2007
29.07.2007 1.Tag
30.07.2007 2.Tag
31.07.2007 3.Tag
01.08.2007 4.Tag
02.08.2007 5.Tag
03.08.2007 6.Tag
04.08.2007 7.Tag
05.08.2007 8.Tag
06.08.2007 9.Tag
07.08.2007 10.Tag
08.08.2007 11.Tag
09.08.2007 12.Tag
10.08.2007 13.Tag
11.08.2007 14.Tag
10.08.2007
19:30 jetzt hats auch die 20 erwischt!
20 kämpfte sich bis zur 3. Area, doch dort war dann endgültig Schluss. Wir nehmen an, dass er über 100 km kam, die Frage ist, wie viele noch?!?!? Aus der bisherigen Auswertung kann man noch gar nichts entnehmen, da die meisten noch auf der Wiese sitzen. Bis jetzt sind 37 Hänger unterwegs, das sind aber noch nicht alle!

19:00 noch fliegt einer !
MS hat die 2. Area erreicht, gewendet und ist dort außengelandet. Er sitzt cirka 35 km entfernt von uns. Die Crew von 20 hat auch schon den Hänger hergerichtet, doch vor kurzem haben wir wieder ein Lebenszeichen von ihm gehört. Leider hat er uns nicht gehört. Bis jetzt ist ein Doppelsitzer am Platz gelandet, der die Aufgabe auch umrundet hat.

18:30 Wird das heute ein Wertungstag???
So wie sich hier die Hänger einer nach dem anderen verabschieden, ist es mehr als fraglich, ob sich heute eine Wertung gibt. MS ist bereits bei den Kühen. Von 20 war die letzte Meldung, dass er in 1000 m ist und jetzt nach Norden hin abgleitet.

18:00 20 und MS am Weg zum 2. Wendekreis
20 hat den 2. Wendekreis erreicht und MS befindet sich am Weg dorthin, aber die Zeit läuft und die Meteorologin hat das Thermikende um 18:00 loc angekündet, also jetzt.

der Hängerabstellplatz leert sich

17:45 20 gewendet
Es ist 17:40 loc und 20 hat die erste Area erreicht und fliegt jetzt mit 40 km/h Rückenwind in Richtung Westen zum 2. Kreis, der im Durchmesser eine Distanz von 25km aufweist. MS muss erstmal an Höhe gewinnen um weiterfliegen zu können.

17:15 eine Außenlandung scheint unvermeidbar
NY landet zurück am Platz, er sieht keine Chance die Aufgabe zu fliegen. Unsere Clubklasse benötigten für die ersten 25 km auch ca. 1 Stunde. Wenn man die Zeit bedenkt (17:00 loc), ist es fast unmöglich nach Hause zu kommen, da die Minimumdistanz 154,8 km beträgt. Sollten sie es schaffen die erste Area zu erreichen, hilft ihnen am 2. Schenkel der Rückenwind. Eine gültige Wertung kommt nur zustande, wenn 25% des Teilnehmerfeldes über 100km weit kommen (das sind in Euro, wenn sie so wollen, 8 Piloten). Doch sind die Team Austria Rückholer extrem pflichbewußt und motiviert, sodass die Devise lautet "Fighten und Gleiten".

16:45 wir hören die Rufe
Und zwar die verzweifelten Rufe unserer Piloten, die in 500m gegen eine Außenlandung kämpfen. MS und 20 sind in Alytus und melden nur Sinken und kein Steigen. NY ist vor 45 Minuten abgeflogen und befindet sich in 500m über Grund noch immer über der Startlinie. Er hat schon unzählige Male versucht wegzukommen, aber der Wind der momentan mit 10 m/s aus Osten bläßt weht ihn immer wieder zurück.
Es gibt schon erste Außenlandungen und Manche haben sich sogar geweigert, geschleppt zu werden.

15:30 Los geht`s!
Das Team Austria kurbelt schon mit dem halben Teilnehmerfeld im selben Bart, allerdings haben auch Einige auf ihren ersten Start verzichtet und weigern sich geschleppt zu werden. Sie sehen wohl keine Chance, die Aufgabe sinnvoll fliegen zu können. Unsere Piloten bleiben dem Spruch "Aufgegeben wird ein Brief!" treu und sind zumindest gestartet.
NY meldet gerade 400m und eine eventuelle Wiederlandung.
Die Optik in Richtung Süden verheißt auch nichts Gutes, der nächste schwierige Tag beginnt. 

start your engines!

13:00 start postponed to 13:30
Wieder einmal wurde der Start verschoben. Im Moment ist gerade ein "Schnüffler" in der Luft.

11:00 Blauthermik in Litauen
Wieder begrüßt uns strahlend blauer Himmel in der Früh. Und diesmal soll uns auch angeblich kein Tief den Tag verderben. Basishöhen bis 1300m und Steigwerte bis 3 m/s werden vorhergesagt, allerdings sollen auch Cumuli sehr spärlich zu sehen sein.

Tasks:

Clubklasse AAT: 154,8km/345,8km  03:00h
Standardklasse AAT: 186,1km/389,3km  03:00h

Die erste Vilga soll um 12:15 anstarten und wir sind bereit und höchst motiviert.

09:30 Impressionen 3

die völlig erschöpfte Teamcapiteuse

09:15 Impressionen 2

20 mit seinem zeitlosen outfit

09:00 Impressionen 1

NY Spezialmeditation