Juniorenmeisterschaft
Kufstein
8.-18.7.2009Quelle/Texte: Irina

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuch
Veranstalter Teams alle Teilnehmer Fotos www.aeroclub.at

09.07.2009
10.07.2009 1.Tag
11.07.2009 2.Tag
12.07.2009 3.Tag
13.07.2009 4.Tag
14.07.2009 5.Tag
15.07.2009 6.Tag
16.07.2009 7.Tag
17.07.2009 8.Tag
18.07.2009 9.Tag
15.07.2009
12:15 Tag neutralisiert!
Jetzt ist es offiziell - der Tag wurde neutralisiert. Die Frontausläufer haben bereits Schwaz erreicht. Es tröpfelt breits ein wenig und es wird nicht mehr lange dauern bis es auch hier recht ungemütlich wird.

Morgen um 10.00 treffen wir uns wieder zum Briefing. Bis dahin werden wir mal schauen, wie sich der Tag in der Kufsteiner Gegend so gestalten lässt.

11:00 Die Front kommt..
Die Kaltfront beschleunigt und schickt schon die ersten Nachläufer nach Osten. War sie heute Morgen noch in der Westschweiz, hat sie jetzt bereits das Tiroler Oberland erreicht. Wenn es so weiter geht, ist sie bis in 1,5h bei uns und der Tag wird absolut unfliegbar. Wir wohl eher nichts heute - der Tag wird höchstwahrscheinlich gecancelt. Da muss noch ein Wunder geschehen! Offiziell wirds dann um 12.00!

09:45 Kühl und bedeckt
Guten Morgen!

Die von Westen her ziehende Kaltfront befindet sich immer noch in der Schweiz und wir wohl auch noch einige Zeit zu uns her brauchen. Allerdings schickt sie eine Druckwelle voraus, die hier bei uns für feuchte und labile Luft sorgt. Im Moment steht diese feuchte Luft direkt hier bei uns und wir sehen nichts als Wolken bei kaum 20°C. In Innsbruck schaut die Welt da schon ganz anders aus - strahlender Sonnenschein bei fast 26°C.

Bis um die Mittagszeit sollte die Sonne im Stande sein, das momentane Wolkenfeld aufzutrocknen. Problematisch wird dann nur der Umstand, dass wir sehr viel feuchte und labile Luft haben, die schon bald Gewitter bilden wird. Wenn es heute eine Chance auf einen Start gibt, dann um die Mittagszeit nachdem die aktuelle Bewölkung aufgetrocknet ist und die Gewitter sich noch nicht gebildet haben. Hoffen wir mal, dass dieses Fenster groß genug sein wird, um alle in die Luft zu bekommen und einen Task durchzuziehen.

Der Task selbst steht noch nicht fest, aber er wird sicherlich ähnlich dem gestrigen sein, da dies die einzig fliegbare Richtung sein wird. Jetzt wird aber erst einmal gebrieft und dann um 12:00 wird es ein Nachbriefing geben und dann wird sich erst zeigen, was man aus dem heutigen Tag machen kann.