Juniorenmeisterschaft
Kufstein
8.-18.7.2009Quelle/Texte: Irina

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuch
Veranstalter Teams alle Teilnehmer Fotos www.aeroclub.at

09.07.2009
10.07.2009 1.Tag
11.07.2009 2.Tag
12.07.2009 3.Tag
13.07.2009 4.Tag
14.07.2009 5.Tag
15.07.2009 6.Tag
16.07.2009 7.Tag
17.07.2009 8.Tag
18.07.2009 9.Tag
17.07.2009
20:45 Dritte, Vierte, ....., Zwölfte Außenlandung
Die ersten sind gerade vom Rückholen zurückgekommen. Wollte scheinbar niemand auf Anhieb hier am Platz landen.

CL ist in St. Johann in Tirol Zwischengelandet und hat sich Rückschleppen lassen. AR blieb ein paar Kilometer weiter in Saalfelden hängen.

8F und F1 sind einige Kilometer von Niederöblarn entfernt gelandet, ML dort am Platz

TW, SM, ISV, 80, XI, NX und FB haben gemeinsam in ST. Johann im Pongau niedergelassen. Und die 50-Schilling-Wiese hat ihrem Namen alle Ehre gemacht. Nach ewigen Diskussionen mit dem grantigen Bauer hat jeder 10€ zahlen dürfen, um wieder aus dem ummzäunten und abgesperrten (!) Feld hinausfahren zu dürfen. So was stures hat man lang nicht erlebt. Da sind die Bauern im Pinzgau aber schon viiiiiel die netteren! Aber was solls. Es sind schon alle auf dem Rückweg und sollten in der nächsten halben Stunde/Stunde dann auch hier eintreffen. Freuen uns schon aufs Abendessen und eine wohlverdiente Pause.

Morgen wird es höchstwahrscheinlich keinen Flugtag geben - es schaut einfach zu schlecht aus mit dem Wetter. Dafür können wir uns fest ab die Abschlussfeier konzentrieren und noch einen feinen letzten Tag in Kufstein genießen.

Aja - heute war das Radio Tirol da. Morgen zwischen 18 und 19 Uhr wird der Bericht über die JMS hier in Kufstein gesendet. Also wens interessiert: Radio einschalten!

14:15 Live-Tracking
Laut dem Tracker von AR befindet er sich gerade am Steinernen Meer. Es ist anzunehmen, dass die anderen auch nicht weit weg davon sind. Geht scheinbar nicht allzu schnell und einfach dahin. Aber wird schon werden.

14:15 Zweite Außenlandung
TW sitzt in St. Johann im Pongau!

13:15 Erste Außenlandung des Tages
Der Erste (CL) hat gerade angerufen und bekannt gegeben, dass er in St. Johann am Flugplatz sitzt. Er lässt sich voraussichtlich zurückschleppen und wird nicht noch einmal abfliegen.

Der Rest vom Feld ist im Moment ca. 10km weiter und basteln anscheinend auch viel herum. F1 soll auch schon recht tief sein. Hoffen wir mal, dass er sich wieder fangen wird und es gemeinsam mit den anderen bis ins Ennstal und natürlich wieder retour schafft.

12:30 Alle sind dahin..
Alle sind in der Luft. Die Startlinie wird auch jeden Moment geöffnet werden und sie können sich auf ins Ennstal machen. Hier im Inntal zieht es weiter zu. Es geht ein recht strammer Ostwind, aber das soll niemand stören. Im Ennstal schauts dafür richtig gut aus und auch die Prognosen verheißen einen tollen Flug. Hoffentlich können die Jungs das auch ausnützen. Wäre wirklich schön, wenn wir zum Schluss des Bewerbes noch einmal einen 1000-Punkte-Tag schaffe könnten. Die Wertung bleibt auf jeden Fall noch spannend. Es kann sich noch viel tun!

10:45 Racing Task mit 296,4km
Und noch ein Flugtag geht sich aus. Das Wetter schaut recht gut aus - in Innsbruck ist es zwar schon kurz vorm regnen, aber anscheinend soll es hier noch so lange halten, dass wir einen Racing Task nach Puergg im Ennstal (nahe Aigen, 140km entfernt) über die Bühne bringen können. Schattet leider schon ein wenig ab. Es also sicherlich nicht leicht werden. Aber wir haben volles Vertauen in unsere Jungs, dass sie das schaffen und heute alle gut heim kommen!

Statnbereitschaft ist bereits ab 11:30. Sind schon fleißig beim Aufstellen. Bald geht es los!