Junioren-WM
RÄYSKÄLÄ
21.6.-5.7.2009Quelle/Texte: Andreas

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuch
Veranstalter Teams (DE CH) Fotos www.aeroclub.at

19.06.2009
20.06.2009
22.06.2009 1.Tag
23.06.2009 2.Tag
24.06.2009 3.Tag
25.06.2009 4.Tag
26.06.2009 5.Tag
27.06.2009 6.Tag
28.06.2009 7.Tag
29.06.2009 8.Tag
30.06.2009 9.Tag
01.07.2009 10.Tag
02.07.2009 11.Tag
03.07.2009 12.Tag
04.07.2009 13.Tag
05.07.2009 14.Tag
29.06.2009
23:00 Außenlandungen über Außenlandungen
Viel zu viel Außenlandungen! Allein auf dem Weg nach Humppila (60km) sind uns etwa 4-5 Autos mit Segelflugszeuganhänger entgegengekommen. Auf dem Nachhauseweg noch mal 2.

Von unseren Jungs hat es den Hudler (ML) und Max (SM) erwischt! Waren 1,5h bzw. 1h entfernt vom Platz. Sind aber beide sicher und gut gelandet und konnten schon bald wieder die Rückreise nach Räyskälä antreten. Zumindest war es noch hell, als wir daheim ankamen ;-)

Noch mehr Fotos unter: www.pb-m.com/php/webgalerie/?g=925

Euer Camping-Team Austria

Außenlandewiese von SM

14:15 Fünfter Wettbewerbsflug
Die Clubklasse ist bereits um 13:46 abgeflogen und die Standardklasse ist nun auch auf dem Weg. Das Wetter ist wie bereits in den letzten Tagen recht heiß (knapp 30°C). Generell ist es ziemlich gleich wie in den letzten Tagen, wobei es heute mehr zum Überentwickeln neigt.

Die Wettbewerbsleitung hat sich heute für einen Racing-Task entschieden, der über 360km (Club) bzw. 430km (STD) geht. Hoffen wir mal, dass es heute besser geht als gestern. Drücken ihnen auf jeden Fall fest die Daumen und hoffen, dass sie bald wieder mit einem Bombenschnitt zurückkommen.

Wir wollen auf diesem Weg auch noch unseren Kollegen in Nitra viel Erfolg für die EM wünschen! Hoffen, dass das schlechte Wetter bei euch vorbei zieht und ihr noch viele erfolgreiche und vor allem spaßige Flugtage habt! Passt auf euch auf!

Euer (Junioren-)Team Austria

Schaut's her wie die HelferInnen bei 30°C leiden müssen ;-)

09:30 Briefing verschoben
Das Briefing wurde soeben um eine halbe Stunde verschoben. Hoffen wir mal, dass es uns dann nicht gleich geht wie gestern. Aber kann nur mehr besser werden! Schauen wir mal, was der Tag so bringt und hoffen wir auf einen Task, den unsere Jungs lieber mögen!