Segelflug-WM - 15m-, 18m- und Offene
Leszno - Polen
27.7.-10.8.2014Quelle/Texte: TC Ludwig Starkl

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

22.07.2014 1.Tag
23.07.2014 2.Tag
24.07.2014 3.Tag
25.07.2014 4.Tag
26.07.2014 5.Tag
27.07.2014 6.Tag
28.07.2014 7.Tag
29.07.2014 8.Tag
30.07.2014 9.Tag
31.07.2014 10.Tag
01.08.2014 11.Tag
02.08.2014 12.Tag
03.08.2014 13.Tag
04.08.2014 14.Tag
06.08.2014 15.Tag
07.08.2014 16.Tag
08.08.2014 17.Tag
09.08.2014 18.Tag
10.08.2014 19.Tag
27.07.2014
15:00 Unterwegs zur vorletzten Wende
Zwischenzeitlich ging der erste Schauer auf uns nieder, was den Piloten stört, freut den Helfer. Endlich etwas Abkühlung am Boden, es ist extrem schwül, Temperaturen über 30 Grad, gefühlte 99% Luftfeuchtigkeit. Was oben rein geschüttet wird, kommt direkt über die Poren raus.

Unsere Piloten sind alle auf dem Weg zur vorletzten Wende, die ersten GA und PC werden in einer Stunde zurückerwartet, kurz danach A und 5A und so gegen 16:30 BY und FJ.

14:00 Unterwegs
Eine Stunde und 17 Minuten hat es heute gedauert bis alle 132 Flugzeuge in der Luft waren. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass es im Training nie möglich war diesen Fall zu trainieren.

Die Wettervorhersage hat im Laufe des Nachmittags Schauer und Überentwicklungen enthalten, dementsprechend früh sind unsere Mannen abgeflogen. Derzeit sind sie ca. 50 km südlich des Platzes im ersten Wendegebiet. Von dort gehts für alle Klassen fast gleich nach Osten und dann im Viereck wieder zurück nach Leszno. Die Frage die uns derzeit quält ist, wird das Wetter halten bzw. bis wann sind die ersten Schauer auf der Strecke. Jetzt jedenfalls regnet es schon im Südosten des Platzes. Es wird sicherlich ein selektiver Tag.

Im Team haben wir uns einen besonderen Gag ausgedacht, der am weitesten des Teams in der Platzierung vorne liegende Pilot bekommt ein rosa Trikot. Mal schauen wer dies morgen sein wird.

10:45 Das erste Briefing ist vorbei
Die Aufgaben sind verteilt, es wird geflogen. Den Prognosen entsprechend gibt es Aereatasks mit 2,5 bis 2,75 Stunden Wertungszeit. Alle Piloten sind guten Mutes, die Flugzeuge stehen am Start. Der erste Start ist um 11:30 Uhr vorgesehen.

Das gesamte Team bei der Eröffnung

09:00 Die Weltmeisterschaft ist eröffnet
Mit dem üblichen Einzug der Nationen, diesmal auf dem Hauptplatz der Stadt Leszno, und den üblichen Reden sowie der Flaggenübergabe, wurde gestern die 33. Segelflugweltmeisterschaft eröffnet. 132 Teilnehmer werden in den nächsten Tagen um den ehrenvollen Titel des Weltmeisters kämpfen. Unsere Piloten sind jedenfalls guten Mutes gefightet wird bis zuletzt.

Heute wieder blauer Himmel mit leichten Cirren, Die Prognose verspricht einen Flugtag mit Schauertätigkeit ab ca. 14 Uhr und erste Gewitter ab 16 Uhr. Es werden sicherlich wieder, einer WM würdig, anspruchsvolle Aufgaben verteilt werden.