Segelflug-WM - 15m-, 18m- und Offene
Leszno - Polen
27.7.-10.8.2014Quelle/Texte: TC Ludwig Starkl

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

22.07.2014 1.Tag
23.07.2014 2.Tag
24.07.2014 3.Tag
25.07.2014 4.Tag
26.07.2014 5.Tag
27.07.2014 6.Tag
28.07.2014 7.Tag
29.07.2014 8.Tag
30.07.2014 9.Tag
31.07.2014 10.Tag
01.08.2014 11.Tag
02.08.2014 12.Tag
03.08.2014 13.Tag
04.08.2014 14.Tag
06.08.2014 15.Tag
07.08.2014 16.Tag
08.08.2014 17.Tag
09.08.2014 18.Tag
10.08.2014 19.Tag
31.07.2014
14:30 Die Offene verschwindet am Horizont
Die Offene Klasse ist am Kreisen und verschwindet am Horizont, aber leider in die falsche Richtung. Der Abflug soll um 37 frei gegeben werden, obs einer schafft. Derzeit wäre der Zeitpunkt gegeben dieses Spektakel zu beenden.

Und offenbar hat meinen Text jemand gelesen, die Aufgabe ist gerade gecancelt worden. Auch gut, damit können wir uns auf den heutigen internationalen Abend konzentrieren, wo es 100 Flaschen Grüner Veltliner und Wildspezialitäten von unserer Seite gibt.

14:00 Und wieder einmal die Technik
Mit der Technik stehe ich irgendwie auf Kriegsfuß, Im Quartier kein Internet, auf den Handys kein Internet und das seit Stunden. Jetzt hab ich einmal mein Telefon durchgestartet und jetzt gehts wieder, so ein Sch....

Ihr werdet es nicht glauben, aber wir, sprich die Offene Klasse fliegt. Sehr zum Gaudium und Publikumswirksam kreisen die Großen in 500 bis 900 Meter (dort ist die Basis) direkt über uns. 0,3 Meter Steigen werden euphorisch gemeldet. Da aber der Wind auch mit 25 - 30 km/h bläst, wird dies nicht mal reichen um den Gleitwinkel zu verlängern. Das Wetter entspricht genau dem was geboten wird: 8/8 Bewölkung, irgend welche Quellungen und das wars. Wie die heutigen Aufgaben zu fliegen sind, wissen wir noch nicht, jedenfalls soll es 120 km in den Westen gehen.

Sebastian unser gestriger Gewinner des rosa Tricots mit den männlichen Helfern