Segelflug-WM - 15m-, 18m- und Offene
Leszno - Polen
27.7.-10.8.2014Quelle/Texte: TC Ludwig Starkl

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

22.07.2014 1.Tag
23.07.2014 2.Tag
24.07.2014 3.Tag
25.07.2014 4.Tag
26.07.2014 5.Tag
27.07.2014 6.Tag
28.07.2014 7.Tag
29.07.2014 8.Tag
30.07.2014 9.Tag
31.07.2014 10.Tag
01.08.2014 11.Tag
02.08.2014 12.Tag
03.08.2014 13.Tag
04.08.2014 14.Tag
06.08.2014 15.Tag
07.08.2014 16.Tag
08.08.2014 17.Tag
09.08.2014 18.Tag
10.08.2014 19.Tag
07.08.2014
16:45 Schneller als erwartet
Nach Sichtung aller Wettermodelle, heute morgen, hatten wir gemeint ein Schnitt von 100 km/h wird der Sieger heute anschreiben. Dementsprechend waren wir am Boden unterwegs, der eine zum Einkaufen, der andere zum Kaffee und wieder einer hat ein Nichkerchen gemacht. Als dann aber plötzlich ein Flugzeug im Endanflug zu sehen war, war Hecktick angesagt. Schnell zum Flugplatz und die Flugzeuge einsammeln. 137km/h Schnitt steht derzeit beim Sieger der 15 Meter Klasse am Tacho, davon waren wir alle, inclusive Piloten überrascht. Heute hat sich wieder einmal gezeigt, nachher wissen wir mehr, mit diesem Wetter hat niemand gerechnet.

14:00 Es läuft gut
Auf Grund der sehr guten Bedingungen sind unsere Piloten früher als geplant abgeflogen. Derzeit sind sie alle auf dem 3. Schenkel südlich von uns unterwegs. MC 2,2, 4 Meter Steigen, 130 Schnitt sind so die Werte, die wir über Funk aufschnappen.

11:30 Der tägliche Kampf
Einer WM unwürdig ist die Verfügbarkeit des Internets, seit gestern Abend war es uns nicht möglich irgende welche Nachrichten zu verbreiten, noch welche abzurufen und dies am Flugplatz und im Hotel. Gestern wurde der Tagg noch recht spannend, da der hohe Cirrenschirm den Wettbewerbsraum doch sehr beeinflusste. Unsere Offene musste zum Teil 0,3 bis 0,5 Meter kurbeln. Umso erfreulicher, dass sich 5A gestern auf den 3. Gesamtrang verbessert hat. Heute hat der Startbetrieb gerade begonnen, eine ähnliche Luftmasse wie gestern wird uns den Tag über begleiten. Aber sehr zum Unterschied, haben wir heute keine hohe Bewölkung. Wie weit dies Auswirkung auf die Steigwerte hat, werden wir bald hören. Jedenfalls sind unsere Piloten gut drauf, die Stimmung ist hervorragend, von Lagerkoller keine Spur.