Segelflug-WM 15-, 18- und Offene-Klasse
Lüsse Deutschland
2. - 16. August 2008Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

01.08.2008 1.Tag
02.08.2008 2.Tag
03.08.2008 3.Tag
04.08.2008 4.Tag
05.08.2008 5.Tag
06.08.2008 6.Tag
07.08.2008 7.Tag
08.08.2008 8.Tag
09.08.2008 9.Tag
10.08.2008 10.Tag
11.08.2008 11.Tag
12.08.2008 12.Tag
13.08.2008 13.Tag
14.08.2008 14.Tag
15.08.2008 15.Tag
15.08.2008
13:45 Die WM ist beendet!
Auf Grund des immer stärker werdenden Regens wurde der letzte Wettbewerbstag neutralisiert. Damit ist die gestrige Gesamterwertung für die WM in Lüsse gültig.
Um 13:00 gab es noch ein TC-Meeting betreffend der morgen stattfindenden Abschlusszeremonie.

Einige Gedanken unserer Piloten zur WM!

Wolfgang, WO
Für mich persönlich war der Start in diese WM " nicht ganz optimal", trotzdem habe ich es sehr genossen, in diesen schwierigen Bedingungen von den Besten der Welt zu lernen.
Die Zeit in Lüsse wird mir in sehr positiver Erinnerung bleiben.
P.S.: Sorry, an unser WM-Team in Rieti, dass wir die Nationenwertunbg ziemlich nach hinten verschoben haben.

Werner, WG 
Ich habe mich gut vorbereitet ( Vor-WM in Lüsse 2007, Trainingslager NM, Teilnahme belg. Meisterschaft in Stendal - Nähe Lüsse), meine Motivation wurde jedoch durch andere Umstände etwas beeinträchtigt, sodass es mir nicht gelang mit letzter Konsequenz und Konzentration zu fliegen, - dies zeigt leider auch mein Endergebnis.

Edi, M3
Eine perfekt organisierte WM in einer fliegerisch interessanten, abwechslungsreichen Gegend.
Bei dieser WM hatte ich alle Höhen und Tiefen die man erleben kann, erlebt.
Wann hat man schon die Möglichkeit, sich mit den besten der Besten zu matchen. Herzlichen Dank meinen Helfern und dem Team, die mir geholfen haben und mich aufgebaut haben.
Good flybrations!

Heimo, OF
Eine sehr gut organisierte WM mit 8 Wertungstagen, mit oft sehr schwierigen Bedingungen ( starker Wind ).
Nach meinem 8. Platz 2006 in Schweden, habe ich mir natürlich mehr erwartet! Bei 2 wirklich schlechten Tagesergebnissen, war es mir klar, dass bei dieser Leistungsdichte natürlich nicht mehr drinnen sein kann.
Alles in allen eine tolle WM, ein sehr gutes Quartier mit einer sehr guten Stimmung im Team!

Josef, BY
Auf die excellenten Bedingungen der Trainingswoche folgte ein schwieriger Auftakt im Bewerb, zusätzlich kostete eine Luftraumverletzung viele Punkte.
Besonders interessant sind ( Städte)-Rundflüge um  Dresden und Berlin, inklusive des Luftraum in Polen, auf Strecken über 500 km.
An allen Tagen hohe Windgeschwindigkeiten ( teilweise über 60 km/h ) bereiten grosse Schwierigkeiten; insgesamt natürlich hohe Anforderungen, entsprechend einer WM. Die Führenden fliegen beständig im Team ( D, GB, F), einzig der Südafrikaner spielt Solist.
Insgesamt ein riesiges Erlebnis, bei so einem Ereignis dabei  sein zu dürfen.

Die Zusammenarbeit und die Stimmung im Team war auf Grund der positiven Einstellung aller, optimal. Die Helfer am Boden und die Piloten bei ihren Tagesaufgaben waren bemüht ihr Bestes zu geben, dafür möchte ich mich als TC bei allen Teammitgliedern sehr herzlich bedanken.

Beim heutigen Briefing wurde dem langjährigen  Helfer von OF, Gustl Wegscheider zu seinem rundem Geburtstag ( 50 ?? oder mehr ?? ) sehr herzlich gratuliert, diesen Wünschen möchte sich das gesamte Team herzlich anschliessen. Gesundheit und alles Gute, Gustl!!

Damit möchte ich mich im Namen des gesamten Teams, bei Christian für die Vorbereitung zur Berichterstattung und bei den Lesern für das Interesse sehr herzlich bedanken.

TC, Kurt Graf

09:15 Letzter Wettbewerbstag
Wie  prognostiziert regnete es bereits beim Frühstück. Dieser Niederschlag wird wohl den ganzen Tag über anhalten.

Beim Briefing um 10 Uhr erwarten wir dass der Tag neutralisiert wird.