Segelflug-EM Club-, Std- und 18m-Klasse
Nitra - Slowakei
9. - 23 Juli 2005Quelle/Texte: Kurt Graf & Hermann Trimmel

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams alle Teilnehmer Austragungsort

06.06.2005
05.07.2005
07.07.2005
08.07.2005
09.07.2005
10.07.2005 1.Tag
11.07.2005 2.Tag
12.07.2005 3.Tag
13.07.2005 4.Tag
14.07.2005 5.Tag
15.07.2005 6.Tag
16.07.2005 7.Tag
17.07.2005 8.Tag
18.07.2005 9.Tag
19.07.2005 10.Tag
20.07.2005 11.Tag
21.07.2005 12.Tag
22.07.2005 13.Tag
14.07.2005
21:45 Gewitterkrimi geht gut aus

Die Gewitter in den nördlichen Wendekreisen wurden zur Schlüsselstelle: Unsere Standardklassepiloten hatten keine Chance mehr, den 2. Kreis anzukratzen. In dieser Klasse kommt es zu keiner Wertung. Was für die einen zum Verhängnis wurde, nützte den anderen Piloten. Edi hatte am Rande der Gewitter einen 6,9m/s Bart, begleitet von zahlreichen Blitzen links und rechts. Es wurde ein schnelles Rennen, der Glückspocker fing schon beim Abflug an.Während Haggi im Süden noch keine Entwicklung vorfand und etwas zu früh unterwegs war, hatten die später abgeflogenen schon mit den Gewittern im Norden zu kämpfen.  Und der Anflug aus dem Süden war nochmals eine spannende Draufgabe: nur mehr ein schmaler "Tunnel" zwischen den Gewittern ermöglichte einen spektakulären Heimflug mit Böen bis über 30kt. Ein Pokertag geht gut zu Ende.


12:00 Flugtag

Kurz vor Startbeginn wird die Aufgabe auf  Task B, eine Area Task für alle Klassen, geändert. Die Standardklasse hat aufgrund der auftretenden Schauer am 2. Wendepunkt wieder einige Probleme zu bewältigen.

Die Club und die 18 Meter Klasse ist schon im sonnigen Süden beim letzten Wendepunkt. Die Bedingungen sind sehr gut:

Zwischen 15:00 und 16:00 Uhr werden die Piloten zurück erwartet.