Segelflug-EM 15m-, 18m- und Offene-Klasse
Nitra
29.6.-11.7.2009Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

27.06.2009
28.06.2009 1.Tag
29.06.2009 2.Tag
30.06.2009 3.Tag
01.07.2009 4.Tag
02.07.2009 5.Tag
03.07.2009 6.Tag
04.07.2009 7.Tag
05.07.2009 8.Tag
06.07.2009 9.Tag
07.07.2009 10.Tag
08.07.2009 11.Tag
09.07.2009 12.Tag
10.07.2009 13.Tag
11.07.2009 14.Tag
04.07.2009
Der heutige Tag brachte wieder ein hervorragendes Ergebnis.

Peter, SDI belegte Platz 2 in der 15m Klasse und ist in der Gesamtwertung ebenfalls auf Platz 2.

Wolfgang landete heute als Erster am Platz und hat mit 107 km/h einen weiteren Tagessieg erflogen und führt wieder in seiner Klasse; Werner, WG blieb etwas zurück, belegte Rang 22, in der Gesamtwertung Platz 23.

Michael, 1E erflog den 9. Platz über 600km, liegt in der Gesamtwertung ebenfalls auf Platz 9, Sven, ZF ist auf Grund seiner verspäteten Landung noch nicht ausgewertet.

Anschließend wurde der Nationenabend vorbereitet; unser Team servierte Speck, Käse mit Brot und Schnaps, Nachtisch Mannerschnitten. Gerlinde Sandhöfner war in ihrem Dirdlkleid ein begehrtes Fotomotiv.

Auf zur Nachtruhe, morgen gibt es den 7. Wettbewerbstag, gute Nacht, Kurt Graf,TC. 

Wolfgang, WO heute bei der Landung

Michael, 1E ist vor 10 Minuten ebenfalls am Platz, der letzte Schenkel  mit 90 km  Länge und einem  Gegenwind von 25 km/h, nur Blauthermik, der Heimflug sicher nicht einfach.

Wir warten noch auf Sven, ZF und die Auswertung.

18:45 18m Klasse am Platz
Werner, WG ist nach kleinen Problemen auf den letzten 22 km vor 10 Minuten am Platz gelandet.

Die Offene Klasse kämpft am letzten Schenkel, es wird nicht leicht.

Werner, WG am letzten Schenkel; auch die Offene Klasse bereits im Bereich des Funks und hörbar.

 

17:30 WO gelandet
Wolfgang, WO ist vor 5 Minuten gelandet, Peter, SDI 15 km vor der Finish-Line

17:15 Die ersten kommen zurück!
Wolfgang WO bereits im Anflug, Peter SDI am letzten Schenkel, super!

16:30 Am Funk ist es noch ruhig
Die bisherige Ruhe am Funk wurde gerade durch ein Funkgespräch zwischen Wolfgang, WO und Werner, WG  beide befinden sich südöstlich Prievizda  am 3. Schenkel.

Am Radarbild gibt es ein starkes Echo 35 km östlich Banska Bystricka, das aber keinen direkten Einfluss hat.

Da die Luftmasse stark abtrocknete ging die Bewölkung auf 1/8 zurück.

Die Spannung steigt!!! 

In guter Nachbarschaft mit dem engl. Teamcenter

12:45 Die Piloten sind abgeflogen
Unsere Piloten haben sich innerhlb einer halben Stunde auf ihren weiten Weg gemacht;

Sven, ZF, ist bereits um 1210, Michael, 1E folgte um 1220; Peter,SDI flog um 1226 ab; Abflug der 18m Klasse Wolfgang, WO  12:31 und Werner, WG   um 12:38.

 Zurzeit ist eine optimale Wolkenoptik zu sehen und auch die Steigwerte sind entsprechend, wie man am Funk hört..

 

Michael, 1E, kurz vor dem Start

11:30 6.Tag, grosse Aufgaben haben die Piloten zu bewältigen
Heute war am Grid Eile geboten, bessere Wetterbedingungen und geringere Feuchte hat die Wettbewerbsleitung veranlasst, beachtliche Racing Task zu stellen.

Es ist bereits sehr gut entwickelt mit guten Steigwerten. Der Schleppbetrieb ist voll im Gang, der Abflug für die Offene Klasse wird um 11:41 geöffnet.

Aufgaben: Offene Klasse, 605,5km, 4 TP

                 !8m Klasse,     523,9km, 4 TP

                 15m Klasse,     502,1km, 4 TP

Wir wünschen unseren Piloten die richtigen Entscheidungen für ein schnelles Rennen.

Wolfgang, WO bei seiner Startvorbereitung