Segelflug-EM - 18m, 20m und Offene
Öcseny - Ungarn
4. - 25.7.2015Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuch
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos

12.07.2015 1.Tag
13.07.2015 2.Tag
14.07.2015 3.Tag
15.07.2015 4.Tag
16.07.2015 5.Tag
17.07.2015 6.Tag
18.07.2015 7.Tag
19.07.2015 8.Tag
20.07.2015 9.Tag
21.07.2015 10.Tag
22.07.2015 11.Tag
23.07.2015 12.Tag
24.07.2015 13.Tag
25.07.2015 14.Tag
12.07.2015
16:45 Eröffnung
Mädchen in Tracht aus den verschiedenen Regionen führten die Teams an.

Mädchen in ung. Tracht führten die Teams an

14:30 nach der Eröffnung

Um 10 Uhr wurde die Eröffnung der EM am Flugplatz in Ösceny abgehalten.

85 Piloten aus 21 Nationen werden sich in den nächsten 13 Tagen im hoffentlich fairen und unfallfreien Wettkampf um gute Platzierungen bemühen.

Eine nette Eröffnungszeremonie mit einigen kurzen Begrüßungsreden des Wettbewerbsdirektor, off. Vertretern des Aeroclubs und am Schluss die Übergabe der FAI - Flagge und offizielle Eröffnung der EM durch Jurypräsidentin Frau Marina Vigorito Galetto an die Veranstalter beendete die Eröffnung.

Eine anschließende Flugshow, Kinderhupfburg und andere Belustigungen, brachte viele Zuseher aus der Umgebung zum Flugplatz.

Am 4. Trainingstag (Samstag) konnte ich mit Wolfgang, TWO im Arcus die Trainingsaufgabe mitfliegen und einen Teil des Wettbewerbsgebietes aus der Vogelperspektive erleben. Geflogen wurde ein AAT mit 4 Areas und 3 Std. Flugzeit. Die thermischen Bedingungen, waren nicht ganz einfach und teilweise im Westen und am Weg zum nördliche Area recht schwach

Ich konnte dabei die ungarische Landschaft in Bildern festhalten.

Bis später, Kurt Graf


Piloten und Crews vor dem Teamzelt

12:45 Eröffnung der Segelflug - EM

Die Piloten und Crews in der 18m Klasse und 20m Doppelsitzerklasse (2 Teams) begrüßen unsere interessierte Lesergemeinde daheim, vom Austragungsort der Segelflug - Europameisterschaft, die in Ösceny, 120 km südlich Budapest, die vom 12. Juli bis 25. Juli ausgetragen wird.
Wolfgang Janowitsch ist bereits am Samstag, 04.07.wegen der guten Wetterprognose angereist, um die Tage für Trainingsflüge zu nutzen. Rass Michael, Hartmann Peter und ich, sind am nächsten Tag bei drückender Sommerhitze nach Szekszard gefahren.

Am Dienstag sind Andy Lutz, Amann Werner und Amann Herbert zum Team gestossen, die Anreise von Team Kammerhofer verzögert sich noch aus beruflichen Gründen, hoffentlich kann Josef die beruflichen Anforderungen positiv lösen?

Die bereits anwesenden Piloten haben das über Europa und dem Wettbewerbsgebiet liegende ausgedehnte Hoch, für Trainingsflüge, teilweise nach den gestelltenn Aufgaben der Wettbewerbsleitung genutzt und sich mit dem Wettbewerbsgebiet vertraut gemacht.

Die Temperatur stieg natürlich täglich um 1 bis 2 ° C und erreichte am Freitag, 10.07. 37° C, d.h. trinken - trinken und nochmals trinken.

Das Teamzelt wurde aufgestellt und eingerichtet, mittlerweile laufen 3 Kühlboxen und ein Kühlschrank für ausreichend Trinkwassernachschub.

Am Mittwoch, 07.07., war 1. off. Trainingstag, d.h. 1. TC Briefing und anschließend Piloten - Safety - Briefing.

Flugzeugabnahme der Piloten erfolgt in den nächsten 3 Tagen, ebenso die Pilotenregistrierung. Das gesamte Procedere läuft seitens des Veranstalters sehr angenehm und ohne Hektik ab.

Wie befürchtet musste Kammerhofer Josef seine Teilnahme an der EM entgültig und sehr zum Leidwesen des übrigen Teams, absagen. Sehr schade für Josef, der bereits im Vorjahr an der Vor - EM teilgenommen hat und von dem wir die guten Infos für das Hotel Zodiaco - ein sehr angenehmes Haus erhalten haben, verdanken.

Die österreichischen Teams sind in der Doppelsitzerklasse,
Lutz Andreas - Janowitsch Wolfgang mit ARCUS, WKZ:TWO, Crew: Tychy Uschi
Rass Michael - Hartmann Peter, ebenfalls mit ARCUS, WKZ: ARC, Crew: Liane Omenzetter

in der 18m - Klasse,
Amann Werner, Crew: Amann Herbert

Als TC aktiv ist wieder Graf Kurt, ich werde mich wieder bemühen Euch zuhause mit Infos und Bilder von der EM zu versorgen.

Bedingt durch den Totalausfall der HP, ist mein erster Bericht von der Eröffnung der EM.

Herzlicher Dank gilt natürlich wieder Christian Hynek für die Vorbereitung der HP für die Berichterstattung.
Ein besonderer Dank gilt natürlich dem österr. Aeroclub, Sek. Segelflug - BSL. Gaisbacher M. und Seidl Gerda im Sektionsbüro.
Die Crewmitglieder und ich wünschen unseren Piloten einen sehr erfolgreichen Verlauf der EM.

Wir wünschen allen Lesern zuhause schöne Sommertage und verbleibe mit den besten Grüßen aus ÖSCENY
vom gesamten Team, Graf Kurt!


Flaggen der teilnehmenden Nationen vor dem Tower