Segelflug-EM - 18m, 20m und Offene
Öcseny - Ungarn
4. - 25.7.2015Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuch
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos

12.07.2015 1.Tag
13.07.2015 2.Tag
14.07.2015 3.Tag
15.07.2015 4.Tag
16.07.2015 5.Tag
17.07.2015 6.Tag
18.07.2015 7.Tag
19.07.2015 8.Tag
20.07.2015 9.Tag
21.07.2015 10.Tag
22.07.2015 11.Tag
23.07.2015 12.Tag
24.07.2015 13.Tag
25.07.2015 14.Tag
24.07.2015
19:30 Die EM ist beendet - Andi Lutz und Wolfgang Janowitsch Europameister!!!

Andi Lutz und Wolfgang Janowitsch, TWO, haben im Vergleich zur letzten EM in OSTROW 2013, diesmal die Plätze getauscht, sind bei dieser Europameisterschaft in ÖSCENY,

den 1. Platz erflogen und wieder Europameister geworden,

dazu gratuliert das gesamte Team ganz herzlich.

Michael und Peter, ARC haben den heutigen Wettbewerbstag mit dem 2. Rang abgeschlossen und ihr Gesamtranking auf Platz 7 verbessert.

Werner, WG lief es heute nicht, flog auf Platz 28 und erreichte im Gesamtrang Platz 19.

Ein Abschlußbericht folgt.


Die neuen Europameister in der Doppelsitzerklasse

18:15 Werner, WG ist im Endanflug und schaltet um

Die Piloten rüsten ihre Flugzeuge ab und bereiten die Heimreise vor.

Auch die Bodencrew hat bereits mit den Aufräumarbeiten im Teamzelt begonnen.

Wir warten gespannt auf die Auswertung um die weiteren Schritte vorzubereiten.

Ab 20:00 steigt im Cateringzelt die Farewell - Party.

Bis später!!


Endanflug -- Landeanflug

17:45 Andi und Wolfgang, TWO melden gerade 10 km Endanflug

Michael und Peter, ARC folgen im kurzem Abstand.

Werner, WG fliegt am letzten Schenkel.


17:30 Seit kurzem gibt es die ersten Heimkehrer landen

16:30 Vereinzelt hört man Steigwerte im Funk
Am Flug zum ersten Area Steigwerte bis 3,5m/sec, Basis zwischen 1800 und 2000 m.

15:30 Startlinien offen

Werner, WG ist abgeflogen und wird bis 18:00 zurückerwartet, einen erfolgreichen Flug

Unsere DS - Piloten überlegen noch.


Abgeflogen

14:15 TC Briefing am Grid

Die Aufgabe für die 18m - Klasse blieb gleich.

Die Aufgabenzeit der DS - Klasse wurde auf v02:15 reduziert.

Mit dem Schlepp wurde um 14:00 begonnen.

Bisher ist keine Cu - Entwicklung sichtbar.


13:15 First start postphoned to 13:30
Kaum Cu - Entwicklung um den Flugplatz

Arcus, ARC

12:15 Entspannte Athmosphäre vor dem Start

Die entscheidenden Tagesaufgaben

18m Klasse, AAT mit einer TT von 02:30, 208,4/432,7 km, 3 Areas.

DS Klasse AAT, mit einer TT von 02:30, 200,3/423,3 km, 3 Areas

Um 12:00 wird am Grid das gesamte Teilnehmerfeld fotografiert.

Erste Startverschiebung auf 13:00.


08:45 10. Wettbewerbstag - Tag der Entscheidung!!

Gestern gab es wieder sehr gute Platzierungen unserer Piloten

Werner, WG erflog den 3. Platz in der 18m Klasse und liegt am 18. Platz in der Gesamtwertung.

Andi und Wolfgang, TWO erreichten den 6. Tagesrang und liegen mit 42 Punkten im Gesamtscore vor dem poln. Team und einige Punkte vor dem Japaner Ichekawa der am 2. Gesamtplatz liegt.

Michael und Peter, ARC ist gestern nicht alles gelungen, erreichten den 18. Tagesrang und liegen vor dem letzten Wertungstag auf Platz 8 in der Gesamtwertung.

Wir wünschen unseren Piloten für den heutigen Tag, eine Top - Konzentration immer die richtige Entscheidung zu treffen, damit diese EM zu dem Ergebnis führt, für das unsere Piloten in allen Wettbewerbstagen gekämpft haben.

Der int. Evening war aus unserer Sicht sehr gelungen, danke an alle Teammitglieder, für die Mitarbeit vor allem an Michael für die Idee " KASSPATZEN" zu kochen - ein sehr großer Aufwand, der sich gelohnt hat und natürlich bei allen Besuchern sehr gut angekommen sind.

Auf zu den Briefings


Vor dem Start