Segelflug-EM Club-, Standard-, Welt- und 20m-Klasse
Pociunai - Litauen
22.7.- 8.8.2009Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

23.07.2009 1.Tag
24.07.2009 2.Tag
25.07.2009 3.Tag
26.07.2009 4.Tag
27.07.2009 5.Tag
28.07.2009 6.Tag
29.07.2009 7.Tag
30.07.2009 8.Tag
31.07.2009 9.Tag
01.08.2009 10.Tag
02.08.2009 11.Tag
03.08.2009 12.Tag
04.08.2009 13.Tag
05.08.2009 14.Tag
06.08.2009 15.Tag
07.08.2009 16.Tag
08.08.2009 17.Tag
09.08.2009 18.Tag
11.08.2009
23.07.2009
18:30 Beginn der Berichterstattung
Das Team der NM in der Welt – Doppelsitzer – Club und Standardklasse möchte die interessierte Lesergemeinde sehr herzlich begrüssen, damit soll die Berichterstattung von der EM in Pociunai/Litauen. Herzlicher Dank gilt natürlich Christian für seine Ünterstützung.

In der Standardklasse fliegen Hynek Thomas, CC, Crew, Silvie Hynek und Kammerhofer Josef, K, Crew Kammerhofer Klaudia;
 
Haggenmüller Reinhard, C1 auf Jantar 3, einer der erfahrensten Piloten, Crew Lendl Herbert und Jagiello Jan auf Cirrus, Z1, Crew Ribitsch Martin fliegen in der Clubklasse.
 
In der Doppelsitzerklasse fliegt Ziegerhofer Herbert mit der clubeigenen DG 1000,WK: 10, mit seinem Copiloten Rauter Marco und unterstützt durch seine bewährte Crew, Sachan Reini und Hilde. Die Weltklasse ist nicht besetzt.

An der EM in Litauen nehmen 19 Nationen mit 86 Piloten teil.

Heute abend erwarten wir noch Kammerhofer Sepp und seine Frau, damit ist das Team komplett. Die techn. Abnahme der Flugzeuge ist bereits erledigt, Sepp, K wird morgen die Abnahme erledigen.

Leider hat das Wetter Trainingsflüge nur sehr beschränkt zugelassen, auch der heutige 2. off. Trainingstag wurde neutralisiert. Heute Nacht erreicht uns die prognostisierte Kaltfront, die leider auch für morgen keine Flüge zulassen wird. Samstag ist die Eröffnung der EM.
Danach gibt es hoffentlich nur Flugwetter, geregnet hat es bereits ausreichend.


Um 19:00 findet das 1. TC - Briefing statt.

Teamzentrum links und das 2. Wohnhaus unseres Teams

18:30 Beginn der Berichterstattung

Teamcenter direkt am Flugplatz