Segelflug-EM Club-, Standard-, Welt- und 20m-Klasse
Pociunai - Litauen
22.7.- 8.8.2009Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

23.07.2009 1.Tag
24.07.2009 2.Tag
25.07.2009 3.Tag
26.07.2009 4.Tag
27.07.2009 5.Tag
28.07.2009 6.Tag
29.07.2009 7.Tag
30.07.2009 8.Tag
31.07.2009 9.Tag
01.08.2009 10.Tag
02.08.2009 11.Tag
03.08.2009 12.Tag
04.08.2009 13.Tag
05.08.2009 14.Tag
06.08.2009 15.Tag
07.08.2009 16.Tag
08.08.2009 17.Tag
09.08.2009 18.Tag
11.08.2009
29.07.2009
19:30 Alle Piloten vom Team gelandet.
Nachdem Sepp, K, bereits vor dem 1.TP gelandet ist, ist auch Thomas mit Verspätung am Platz gelandet.

In der Gesamtwertung liegen beide Piloten auf den Plätzen 21 und 22. Nachdem die Wetterprognose für die kommenden Tage gutes Flugwetter voraussagt - bestehen gute Möglichkeiten eine Aufholjagd zu starten.

Herbert und Marco, 10, mit nur geringer Geschwindigkeitsdifferenz zum Tagessieger erreichten Platz 7 und sind mit dem Tagesergebnis sehr zufrieden.

Auch Haggi, C1 und Jan, Z1 waren mit dem heutigen Ergebnis zufrieden; Jan Gesamtwertung Platz 9 und Haggi Platz 18.

Morgen erwartet die Piloten Wertungstag 5.

Brauchbares Wetter auf Strecke

18:00 Einer fehlt noch
Leider hat das Netz wieder Probleme und so kommen Infos verspätet; 3. Versuch

Um 16:00 landete Sepp,K, vor dem 1.TP aussen, sehr schade!!

Um 17:00 hat sich die Clubklasse zur Landung angemelet, 15 Minuten später Herbert, 10. Wir warten noch auf Thomas, CC.

Die Fans von Sepp,K

16:00 Die Clubklasse ist mit Tracker ausgestattet.
Den Flug der Clubklassepiloten kann man im Netz mitverfolgen. Haggi, C1 und Jan, Z1 sind am 1. Wendepunkt.

Am Funk ist es momentan recht ruhig.

Ein Gleiter der Kinderflugschule am Platz.

15:15 Die Piloten fliegen ihre Tasks.
Unsere Piloten sind nun auf Strecke, die Standardklasse ist gemeinsam um 14:50 abgeflogen.

Steigwerte 1,5 - 2 m; Basis 1300 m, ansteigend.

Marco, 2.Pilot der DG 1000

14:30 Die Abfluglinien sind offen
Die Startlinien für alle Klassen sind geöffnet, da sich die Wetteroptik verbessert warten unsere Piloten noch etwas mit dem Abflug.

Haggi, C1 ist gerade abgeflogen.

Die DG 1000, Herbert und Marco aus dem Cockpit von Sepp, K

12:30 Die Aufgaben sind verteilt.
Kurzkommentar der Wettbewerbsleitung zu gestern," das Wetter war schwierig"

Langsam zieht die Störung nach Osten ab; die Aufgaben für den heutigen Tag sind ausgegeben, es wurden Aufgabe A und B vorbereitet, gültig Task A, eventuelle Änderungen am Grid.

MS/20m-Klasse: RT; TD: 255,2 km; 4 TP; Task B: AAT, gleiche TP mit unterschiedlichen Areas.

Standardklasse: RT; TD: 252,8 km; 3 TP; Task B: gleiche TP mit unterschiedlichen Areas.

Clubklasse: RT; TD: 204,6 km; 3 TP; Task B: gleiche TP mit unterschiedlichen Areas.

2 - 4/8 Cu, Basis 1400 m, nachmittag Annäherung von Ac aus W.

Start um 13:00 geplant.

Bis später!

Am Grid - smalltalk

09:30 4. Wertungstag??
Guten Morgen!

Für die meisten Piloten und ihre Helfer wurde es eine kurze Nacht.

Die Ergebnisse von gestern, Clubklasse:

Jan Z1 Platz 6, gesamt Platz 10; Haggi,C1 Platz 18, gesamt Platz 18;

Stdklasse: Thomas, CC Platz 10, gesamt Platz 11; Sepp,K, Platz 13, gesamt Platz 6;

Herbert und Marco, Platz 15, gesamt Platz 15.

Der Blick in den Morgenhimmel zeigt 8/8 bedeckt, die Störung liegt über uns und zieht nur langsam ostwärts, dies wird auch durch die Radarbilder bestätigt.

Leider gibt es auch einige Schäden bei den Aussenlandungen ( Fahrwerkschäden), jedoch nicht in unserem Team

Briefing um 11:00, Grid 10:00 bis 12:45

Bei der Aufbereitung der täglichen Wetterinfos