Segelflug-WM Club, Standard & Doppelsitzer
Pociunai - Litauen
30.7.- 15.8.2016Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE) alle Teilnehmer Austragungsort

26.07.2016 1.Tag
27.07.2016 2.Tag
28.07.2016 3.Tag
29.07.2016 4.Tag
30.07.2016 5.Tag
31.07.2016 6.Tag
01.08.2016 7.Tag
02.08.2016 8.Tag
03.08.2016 9.Tag
04.08.2016 10.Tag
05.08.2016 11.Tag
06.08.2016 12.Tag
07.08.2016 13.Tag
08.08.2016 14.Tag
09.08.2016 15.Tag
10.08.2016 16.Tag
11.08.2016 17.Tag
12.08.2016 18.Tag
13.08.2016 19.Tag
14.08.2016 20.Tag
15.08.2016 21.Tag
26.07.2016
16:30 Unsere Piloten haben die Aufgabe geflogen

Die Piloten sind bereits gelandet und versorgen ihre Flugzeuge. Die prognostizierten Gewitter sind bisher ausgeblieben.


Peter`s Schmuckstück

16:15 Peter, 70 vor 10 Minuten gelandet

Peter, 70, ist vor 10 Minuten gelandet, auch David, RT ist im Endanflug


16:00 David nimmt noch den 2m Bart mit

Unsere Piloten sind am Heimweg, David nimmt den 2m Bart noch mit.


Die Schleppmaschinen warten auf den Einsatz

15:00 Unterwegs zum 2. Area

Unsere Piloten sind kurz vor der 2. Wende


Peter, 70 in seiner Libelle

14:30 3. Tag inoffizielles Training

Die heutige Trainingsaufgabe ist ein AAT, TT: 02:00, 3 Areas, 148,5 / 310,6 km;

unsere Piloten sind vor mehr als einer Stunde gestartet. David meldet den ersten Bart mit 2,4m/sec.

Für den Nachmittag prognostizierte der Meteorologe Gewittertätigkeit im Wettbewerbsgebiet.

Basis ca. 1400 m, Steigwerte bis 3m/sec.


Richter - Trummer David vor dem Start

14:00 Begrüßung zur Berichterstattung von der WM in POCIUNAI; Litauen

Die Anreise zur WM in der Club - Standard und Doppelsitzerklasse, die in Pociunai, Litauen vom 28.07. bis 14.08.2016 stattfindet,
erfolgte bereits ab Freitag, 22.07.2016 mit einer Nächtigung 50 km nordöstlich von Warschau

Hartmann Peter, WKZ:70 und Richter - Trummer David, WKZ: RT in der Clubklasse, haben
am Sonntag einen mehrstündigen Flug zur Erkundung des Wettbewerbsgebietes genutzt.

Gestern, Montag, 25.07. gab es erhebliche Gewitteraktivitäten. Für heute und morgen sieht es in der Wetterprognose besser aus.

Am Mittwoch, 27.07., ist 1. off. Trainingstag, auch das 1. TC Briefing findet statt. Die Eröffnung ist am Samstag, 30.07.2016.

Flugzeugabnahme der Piloten erfolgt in den nächsten 3 Tagen, ebenso die Pilotenregistrierung. Das gesamte Procedere läuft seitens des Veranstalters sehr angenehm und ohne Hektik ab.


Das österreichische Team in der Doppelsitzerklasse:

Rass Michael - Schupfer Mario, fliegen die ASG 32, WKZ: GA, die dankenswerter Weise von Achleitner Guido, Werksvertretung der
Fa. Schleicher in Österreich zur Verfügung gestellt wurde. Herzlichen Dank an Guido für sein Entgegenkommen.
Crew: Wasmuth Alfons

in der Club - Klasse,
Hartmann Peter, Libelle 301, WKZ: 70, Crew: Hartmann Claudia,

Richter - Trummer David, LS 1 f, WKZ: RT; Crew: Schmekal Otto

Die Standardklasse ist leider nicht besetzt, Jagiello Jan hat seine Nennung wegen seiner, sehr unangenehmen Rückenprobleme leider zurückgezogen.

Als TC aktiv ist wieder Graf Kurt; ich werde mich wieder bemühen, eine informative Berichterstattung zu verfassen,
ich hoffe es gelingt mir.

Wegen dem Wetter gab es gestern keine fliegerischen Aktivitäten mehr am Platz, laufend kommen Wettbewerbsteilnehmer mit ihren Flugzeugen in den Hängern an. Die Gewittertätigkeit um den Flugplatz mit entsprechendem Donnergrollen nahm hörbar zu.

Herzlicher Dank gilt natürlich wieder Christian Hynek für die Vorbereitung der HP für die Berichterstattung.
Ein besonderer Dank gilt auch dem österr. Aeroclub, mit BSL. Gaisbacher M. und Seidl Gerda im Sektionsbüro.

Die Crewmitglieder und ich wünschen unseren Piloten einen sehr erfolgreichen und unfallfreien Verlauf der WM.
Wir wünschen allen Lesern zuhause schöne Sommertage und verbleiben mit herzlichen Grüßen aus POCIUNAI

Graf Kurt!


Teamzentrale am Flugplatz