Segelflug-WM Club-, Standard-, Weltklasse
Prievidza - Slowakei
3.7.- 18.7.2010Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

01.07.2010 1.Tag
02.07.2010 2.Tag
03.07.2010 3.Tag
04.07.2010 4.Tag
05.07.2010 5.Tag
06.07.2010 6.Tag
07.07.2010 7.Tag
08.07.2010 8.Tag
09.07.2010 9.Tag
10.07.2010 10.Tag
11.07.2010 11.Tag
12.07.2010 12.Tag
13.07.2010 13.Tag
14.07.2010 14.Tag
15.07.2010 15.Tag
16.07.2010 16.Tag
17.07.2010 17.Tag
18.07.2010 18.Tag
19.07.2010 19.Tag
01.07.2010
16:15 2. Trainingstag
Heute gab es vor dem Pilotenbriefing auch das TC - Briefing. Die Wetterbedingungen sind sehr gut, im Osten gibt es die prognostizierten Überentwicklungen. Peter, PC und Micael, GD sind zurück, haben auf die Platzfrequenz geschaltet und sind am kurzen Endanflug. Mario, MS und Auli, ISV sind am letzten Schenkel ebenfalls am Heimflug.

Die heutige Tagesaufgabe für die

Standardklasse: Racing Task, 4 TP, Distanz 401,5 km.

Clubklasse: AAT, 3 TP. TT: 3:30, TD: 243,5/ 482,6 km

Auli, ISV ist im Endanflug und Mario, MS auf dem Flug zum 3. TP.

Um 16:45 techn. Abnahme der Flugzeuge von Peter, PC und GD von Michael.

Schönen Abend zuhause vom gesamten Team.

 

Rass Michael vor dem Start am 2. Trainingstag

15:45 Beginn der Berichte und Begrüssung von der WM in Prievidza
Das Team der Segelflug - NM  in der  Club - und Standardklasse möchte die interessierte Lesergemeinde sehr herzlich begrüßen, damit soll die Berichterstattung von der WM in Prievidza/Slowakei am 2. Tag des off. Trainings beginnen. Herzlicher Dank gilt natürlich Christian Hynek für seine Unterstützung.

In der Standardklasse fliegen Hartmann Peter, Sieger in der Std. Klasse der ital. Meisterschaften 2010 auf Diskus 2ax, PC, mit der bewährten Crew, seiner Frau Claudia, die heute ihren Geburtstag feiert. Rass Michael, Diskus 2ax, GB,  mit Holleis Rupert als Crew – ein starkes Team in der Standardklasse.

In der Clubklasse fliegen Schupfer Mario, ASW 15, MS, unterstützt durch seine bewährte Crew Stellnberger Margit, sowie Schupfer Gerhard, die sich während des Bewerbes ablösen. Hallbrucker Aurel fliegt eine LS 1f, ISV, seine Crew David Richter Trummer. Beide Piloten waren sehr erfolgreich bei der WM in Rieti 2008.

Sehr zum eigenen Leidwesen musste Kammerhofer Josef seine Teilnahme aus beruflichen Verpflichtungen, die sich erst in den letzten 2 Wochen ergeben haben, absagen; damit fliegt in der  Weltklasse kein österreichischer Pilot mit.

Bereits während der Anreise von Schupfer Mario, MS und Hallbrucker Aurel, ISV am Sonntag, 27.06. gab es gute  meteorologische Bedingungen die beide Piloten für Trainingsflüge am Montag und Dienstag nutzten. Dienstag sind Peter Hartmann, PC, Rass Michael, GD und ich in Prievidza zum Team gestoßen, damit ist das Team komplett.

Die Registrierung des Teams und techn. Abnahme der Flugzeuge von Peter, PC und Michael GD, wird nach Rückkehr der heute gestellten Aufgabe am Nachmittag  abgeschlossen. Das österr. Teamcenter wurde eingerichtet. Damit sind wir für die kommenden Wertungstage bestens vorbereitet.

Crewmitglieder vor dem Teamcenter