Segelflug-WM Club-, Standard-, Weltklasse
Prievidza - Slowakei
3.7.- 18.7.2010Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

01.07.2010 1.Tag
02.07.2010 2.Tag
03.07.2010 3.Tag
04.07.2010 4.Tag
05.07.2010 5.Tag
06.07.2010 6.Tag
07.07.2010 7.Tag
08.07.2010 8.Tag
09.07.2010 9.Tag
10.07.2010 10.Tag
11.07.2010 11.Tag
12.07.2010 12.Tag
13.07.2010 13.Tag
14.07.2010 14.Tag
15.07.2010 15.Tag
16.07.2010 16.Tag
17.07.2010 17.Tag
18.07.2010 18.Tag
19.07.2010 19.Tag
04.07.2010
17:30 Peter, PC im Anflug
Peter, PC im Endanflug!

Peter, PC  ist gelandet, Michael, CD 13 km Endanflug!

17:00 Clubklasse gelandet
Auli, ISV und Mario, MS sind mit kurzem Abstand vor 5 Minuten gelandet.

16:45 Die Clubklasse am letzten Schenkel
Auli, ISV und Mario, MS fliegen am letzten Schenkel und werden gegen 17:00 am Platz sein.

Auch die Piloten der Standardklasse sind bereits im Funk zu hören. Laufend gibt es im Funk Anflugmeldungen.

Das Trackingsystem ist heute leider ausgefallen, sonst hätte man Mario, MS auf seinem Flug verfolgen können.

Letzte Meldung von der Clubklasse, Endanflughöhe, noch 40 km.

Die Crews warten entspannt auf die Rückkehr ihrer Piloten

15:15 Abflug der Standardklasse
Im Bild sind die Tagesaufgaben eingezeichnet, rot die Standardklasse, grün die Clubklasse.

Die Standardklasse ist gemeinsam um 14:57 abgeflogen und wird knapp vor 17:30 erwartet.

Die Wetteroptik entspricht in etwa der  Prognose, wobei die therm. Entwicklung Richtung N und NW besser wird und vorallem sich die Abschirmung  jetzt sehr schnell verzogen hat.

Die heutigen Tagesaufgaben

14:30 Clubklasse ist abgeflogen
Auli, ISV und Mario, MS sind um 14:22 abgeflogen und werden um 16:52 zurück erwartet.

Die Startlinie für die Standardklasse ist gerade geöffnet worden.

Die Dynamics tanzen



14:15 Öffnen der Startlinien sind bekannt
Für die Clubklasse Mario, MS und Auli, ISV ist die Startlinie bereits geöffnet, wir warten auf ihren Abflug.

Die Startlinie für die Standardklasse, Peter, PC und Michael, CD öffnet um 14:32. Peter, PC meldet Steigwerte 1,5 - 2 m/sec. Basis 2300 m.

 

Michael,CD fotografiert von Peter, PC

12:45 Die Schleppmaschinen wurden aktiv
Noch ein Bild von der Eröffnung!

Nach einer weiteren Startverschiebung auf 12:40 wurde mit dem Schleppen begonnen.
Die Weltklasse ist bereits in der Luft und die Clubklasse im Schlepp.
Die Aufgaben wurden auf Task B für alle Klassen geändert.

Bis bald, Kurt.

Der Tanz der Dynamics

12:15 Alle Flugzeuge stehen am Grid
Auf Grund der Wetterprognose wurden beim Briefing für alle Klassen Task A und Task B ausgegeben und wenn erforderlich am Grid geändert.

5/8 Bedeckung durch die Abschirmung, jedoch zurückgehend, darunter jedoch gibt es  Cumuli.

Ein Schnüffler wurde geschleppt, der Start von 11:30 auf 12:00, gerade wurde der Start um 15 Min.auf 12:15 verschoben.

Standardklasse Aufgabe A: Rennaufgabe, TD: 343,5 km, Task B  AAT, TT: 2:30 TD: 159,9/332,2 km, 3 Areas/TP.

Clubklasse: Aufgabe A: Rennaufgabe TD: 307,8 km, 3TP. Aufgabe B: AAT, TT: 2:30, TD:169,2/370,6 km, 3 Areas/TP.                                    


Melde mich nach dem Abflug der Piloten wieder, Kurt
 

 

Auli, ISV beim Aufrüsten seiner LS1f

08:00 Der 1. Wertungstag liegt vor uns
Die prognostizierte Annäherung eines Cirrenaufzuges ist bereits deutlich zu sehen, dieser Schirm sollte sich jedoch im weiteren Tagesgang nach NO verlagern, Überentwicklungen sind nicht zu erwarten.

Um 9:45 TC Briefing, 10:15 Pilotenbriefing.

Bis nach dem Briefing, Kurt

Die Wetteroptik Richtung Osten