Segelflug-WM Club-, Standard-, Weltklasse
Prievidza - Slowakei
3.7.- 18.7.2010Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

01.07.2010 1.Tag
02.07.2010 2.Tag
03.07.2010 3.Tag
04.07.2010 4.Tag
05.07.2010 5.Tag
06.07.2010 6.Tag
07.07.2010 7.Tag
08.07.2010 8.Tag
09.07.2010 9.Tag
10.07.2010 10.Tag
11.07.2010 11.Tag
12.07.2010 12.Tag
13.07.2010 13.Tag
14.07.2010 14.Tag
15.07.2010 15.Tag
16.07.2010 16.Tag
17.07.2010 17.Tag
18.07.2010 18.Tag
19.07.2010 19.Tag
12.07.2010
18:15 Unsere Piloten daheim
Auch Michael, CD ist am Platz gelandet.

Auf ins Quartier zur Vorbereitung des Int. Abend um 20:00.

Bis morgen, schönen Abend, Kurt

Eines der Schleppflugzeuge

16:45 Clubklasse im Anflug
Mario, MS im Endanflug. Auli, ISV  meldet 24 km und 60 m plus.

Mario, MS 2 km zur Landung.

Peter, PC 38 km zur 4. Wende.

Auli, ISV km 10 und hat auf Platzfrequenz geschaltet

Auf Strecke

16:15 Im Funk die ersten AQnflugmeldungen.
Auli, ISV und Mario, MS knapp dahinter am Weg zur 4. Wende.

Standardklasse außer Reichweite des Funks im Norden.

Piloten beim Briefing und Flugvorbereitung, von l. Auli,Mario, Michael,Peter

15:45 Gewitter östlich des Platzes
Die angekündigten Überentwicklungen machen sich auch in Platznähe bermerkbar, doch sollte dies den Endanflug unserer Piloten hoffentlich nicht beeinflussen. Die restliche Strecke scheint gut entwickelt zu sein.

Das im O stehende Gewitter

14:45 Während des Abfluges unserer Piloten leider kein Netz
Leider funktionierte die Internetverbindung nicht, daher die Abfluginfos erst jetzt.

Die Cubklasse ist gemeinsam um 13:12 abgeflogen, auch die Standardklasse flog um 13:51 ab.

Die Steigwerte zeitweise bis 3 m/sec, Basis unterschiedlich, Auli ISV meldete vor 10 Minuten, 2400 m.
David beobachtet die Entwicklung auf dem Satellitenbild, um den Piloten entsprechende Infos zu geben.
Auli, ISV und Mario, MS sind mit kurzem Abstand am Weg zum 3.TP.

Die Standardklasse hören wir nur vereinzelt am Funk.

Bis später.

Peter, PC auf Strecke mit anderen Piloten

12:30 Schleppbetrieb hatte einige Verschiebungen
Nach einigen Startverschiebungen hat der Schleppbetrieb um 12:00 begonnen. Zurzeit wird die Clubklasse geschleppt.

Die Überentwicklungen sind bereits deutlich sichtbar, vorallem im NO. Im Westen ist es teilweise noch blau - max. 2/8 Cu. Ein früher Abflug sicher notwendig.

Die Startlinie für die Weltklasse ist bereits geöffnet

Die Abfluglinie für die Clubklasse wird um 13:05 geöffnet, keine Höhenbeschränkung

Brütende Hitze am Grid, Auli, ISV beschirmt von David seinem Helfer

11:00 die Aufgaben
Die Standardklasse fliegt heute einen Racingtask mit einer Distanz von 369,8 km rund um Zilina mit 4 Wendepunkten.
Die Clubklasse darf auch einen Racingtask fliegen, ihre Aufgabenlänge beträgt 302,2 km. Der erste Schleppzug sollte um 11:15 Uhr abheben, um 10:45 ist der Thermikschnüffler bereits gestartet.

Startverschiebung auf 11:20

Peter,PC fliegt heute im " gelben " Trikot

08:00 9. Wettbewerbstag
Am gestrigen Tag waren unsere Piloten wieder sehr erfolgreich. Der Tagessieg in der Standardklasse von Peter, PC - ein toller Erfolg, herzliche Gratulation an Peter, PC. Michael, CD erflog Platz 19. Im der Gesamtwertung liegt Peter, PC auf Rang 3 und Michael, CD auf Platz 8.

Mario, MS erreichte gestern Platz 9, Auli, ISV hatte mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen, erreichte Platz 36. In der Gesamtwertung liegt Mario, MS auf Platz 3 und Auli, ISV bedingt durch den verlorenenn Flugtag vor 2 Tagen auf Platz 33.

Die Zufuhr von feuchter Luft in der Höhe ist auf dem Wetterfoto deutlich zu sehen. Dadurch erhöht sich die Bereitschaft zu Überentwicklungen und Schauern, die auch vom slowakischen Wetter vorhergesagt werden.

Briefing um 10:00.

Um 20:00 findet heute der int. Abend am Flugplatz statt. 

Die Wetteroptik zeigt die Zufuhr von Feuchtigkeit in der Höhe