Segelflug-WM Club-, Standard- und 20m-Klasse
Rayskälä - Finnland
22.6.- 6.7.2014Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

19.06.2014 1.Tag
20.06.2014 2.Tag
21.06.2014 3.Tag
22.06.2014 4.Tag
23.06.2014 5.Tag
24.06.2014 6.Tag
25.06.2014 7.Tag
26.06.2014 8.Tag
27.06.2014 9.Tag
28.06.2014 10.Tag
29.06.2014 11.Tag
30.06.2014 12.Tag
01.07.2014 13.Tag
02.07.2014 14.Tag
03.07.2014 15.Tag
04.07.2014 16.Tag
05.07.2014 17.Tag
06.07.2014 18.Tag
27.06.2014
19:00 3. Wertungstag

Unsere Doppelsitzerpiloten erflogen heute wieder einen hervorragenden 4. Tagesrang - herzliche Gratulation und sind in der Gesamtwertung auf Platz 3 vorgerückt.

Mario, MS heute auf dem 11. Platz, verbesserte sich auf Gesamtrang 19. Herbert, H3 auf Platz 31, hier wirkt sich natürlich der Handicapfaktor entsprechend aus.

Reinhard, KG hat im letzten Area auf Grund der Wetteroptik und um eine AL zu vermeiden, umgedreht, hat jedoch sehr gute Bedingungen beim Heimflug vorgefunden und war dadurch um 20 Minuten zu früh daheim.

Nach der Wetterprognose wird morgen das Wetter noch etwas besser, wir lassen uns überraschen und wünschen zuhause einen schönen Abend!


Guido und Mich, 32 bei der heutigen Landung

16:00 Guido und Mich, 32 melden Ankunft in einigen Minuten alles ok

15:30 Clubklassepiloten vor Landung, auch Reinhard, KG etwas zu früh im Landeanflug

15:15 Mario, MS meldet 30 km und Endanflughöhe, Herbert, H3 folgt
Die ersten Direktlander sind gelandet, RWY 26

15:00 uuuuund gewendet...

Herbert und Mario haben nun zum letzten Mal gewendet und arbeiten an ihrer Endanflughöhe, außer gelegentlichen Kommandos wie -do rechts gehts besser- ist kaum Funkbetrieb.

Die ersten Clubklasse-Flugzeuge melden 10k, sonst ist noch wenig los am riesigen Flugfeld.

Mal schauen, wann die ersten Österreicher diesem Beispiel folgen, es kann sich nur noch um Minuten handeln.

LG Thomas


Heute konnte man sich den Kaffee sogar außerhalb des Zeltes schmecken lassen :-)

14:45 Sieht doch ganz gut aus...

Nun sind alle auf dem Weg zur dritten Wende, unsere Clubklassler haben noch ungefähr eine halbe Stunde bis sie an der 3- Stunden Marke sind... Das sollte sich doch ausgehen.

Die Wettersituation hat sich nur unwesentlich verbessert, leider kann man dem Sonnenschein des Morgens nur hinterhertrauern.

In der Zwischenzeit sind ein paar Doppelsitzer wieder gelandet, mitunter auch jener unserer deutschen Kollegen. Guido und Michi sind allerdings zu unserer Freude noch (gut) unterwegs.


13:30 Unterwegs am 3. Schenkel

Herbert, H3 und Mario, MS haben im 2.Area gewendet und sind am Schenkel zum TP. Mehrere Schauer liegen voraus auf ihrem Weg.

Steigwert bis 1,2 m/sec. +



Chefstewart Terry Cubley li. beim Briefing

13:00 Alle Piloten abgeflogen
Die Startlinien sind offen, alle Piloten sind abgeflogen, die Sonne hat sich indes wieder verabschiedet, also, setzen wir unsere Sonnenbrillen schweren Herzens wieder ab und verfolgen das Geschehen nun innerhalb des Teamzelts weiter. Die Clubklasse hat bereits zum ersten Mal gewendet, scheint ja nicht so schlecht zu gehen heute.

12:45 Reinhard, KG um 12:42 abgeflogen.
Die Startlinie der DS - Klasse ist geöffnet.

12:30 Clubklasse auf Strecke

Mario, MS ist um 12:15 und Herbert, H3 ist um 11:16 abgeflogen.

Die Startlinie für die Standardklasse öffnet in 10 Minuten.

Mittlerweile gibt es am Platz ca. 6/8 Cu - Bewölkung, zeitweise auch einige Tropfen.

Die Startlinie der DS - Klasse öffnet um 12:49.



Piloten heute beim Briefing

11:45 Startlinie der Clubklasse öffnet um 1202

11:15 Heute wieder AAT`s

Nach dem Briefing:

Morgen Abend gibt es den Int. Abend.

Die heutigen Aufgaben sind AAT`s mit jeweils 3 Stunden, 3 Areas ähnlicher Taskdistanz wie gestern.

Die Piloten haben ihre Aufgaben vorbereitet und sind bei den Flugzeugen.

In 5 Minuten wird der Schleppbetrieb gestartet.

Kräftige Einstrahlung und prächtige Cu - Entwicklung im Wettbewerbsgebiet, hoffentlich machen die prognostizierten Schauer am Nachmittag den Piloten nicht allzu große Probleme. Unseren Piloten wünschen wir heute gute Entscheidungen und schnelle Flüge.

Bis später, Kurt


WD Heikki Pohjola beim TC Briefing

09:45 Überraschend, aber gern gesehen :-)

Verwirrung herrschte heute morgen, denn der finnische Himmel hatte eine lange nur selten gesehene Farbe... BLAU!!! Somit kann der alltägliche Kaffee vor dem Briefing erstmal außerhalb des Teamzeltes genossen werden.

Bis später, Thomas :-)


08:45 6. Wettbewerbstag - 3. Wertungstag

Guten Morgen, am Himmel Cirren, im Südosten sieht man die Reste der abziehenden Front und im Norden keine Bewölkung.

Die Info der Wettbewerbsleitung, Grid 8:30 - 10:45, RWY 26, Briefing um 10:00 Uhr. Ein Start bereits um 11:15 ist geplant.

Bis später!


Im Südosten Reste der abziehenden Front