Segelflug-WM Club-, Standard- und 20m-Klasse
Rayskälä - Finnland
22.6.- 6.7.2014Quelle/Texte: Kurt

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

19.06.2014 1.Tag
20.06.2014 2.Tag
21.06.2014 3.Tag
22.06.2014 4.Tag
23.06.2014 5.Tag
24.06.2014 6.Tag
25.06.2014 7.Tag
26.06.2014 8.Tag
27.06.2014 9.Tag
28.06.2014 10.Tag
29.06.2014 11.Tag
30.06.2014 12.Tag
01.07.2014 13.Tag
02.07.2014 14.Tag
03.07.2014 15.Tag
04.07.2014 16.Tag
05.07.2014 17.Tag
06.07.2014 18.Tag
03.07.2014
18:45 Aussenlandung
Vor 5 Minuten sind Guido und Mich, 32 auch außengelandet, auf dem Weg zum 4. TP., jetzt natürlich mit 25 kt Gegenwind, AL. alles ok. die Rückholmannschaft verstärkt durch Thomas ist bereits unterwegs

Mario Mich und Guido heute beim Briefing

18:15 Impressionen eines Rückholers...
Zu mir hat mal jemand gesagt, dass man als Rückholer viel vom Land sieht, da ich ja schon ein paar mal die Ehre hatte, will ich euch davon teilhaben lassen, hier also ein paar Bilder ...

Das ist mal die heutige Wiese vom Mario...


Ein bisschen Wald ...


und ...hm... naja... Wald


Hinten auch... Wald...


und ZACK... ein Feld...

18:00 Ein zähes Stück, der vierte Schenkel
Inzwischen ist ja nur noch der Doppelsitzer in der Luft, er ist ca auf halber Strecke zum vierten Wendepunkt, mit ziemlich viel Gegenwind, also er benötigt noch insgesamt 140 km nachhause, wobei sie da noch ein gutes Stück mit gehörig Rückenwind unterwegs sein werden ...
Einige aus ihrer Klasse haben bereits den Motor geschmissen oder sind außengelandet, sie sind also ziemlich gut im Rennen.


17:00 Reinhard,KG am Flugplatz um 16:50 gelandet

16:30 Unterwegs zum TP 3
Nach den Spots und dem Life Trackingsystem sind Guido und Mich, 32 unterwegs zum 3. Wendepunkt, Reinhard, KG hat ebenfalls TP 2 umrundet

15:30 Mario, MS um 15:15 aussengelandet

Mario, MS ist um 15:15 Nähe Forrsa sicher aussengelandet.

Die gemeldete Warmfront aus SW ist bereits deutlich zu sehen.

Guido und Mich, 32 melden alles ok.


Die Bäume werden heftig bewegt

14:15 Unsere Piloten sind abgeflogen

Reinhard, KG ist um 13:55 und Guido/Mich, 32 sind um 13:59 abgeflogen.

Zum 1. TP hin sinkt die Basis ab; Mario, MS meldet zügiges Weiterkommen am 1. Schenkel unter einer Wolkenstraße.

Auch die Warmfront aus SW nähert sich.


mittlerweile recht kräftige Cu - Entwicklung

13:45 Startlinie auch für die 20m - Klasse offen

13:30 Startlinie Standardklasse offen

Die Startlinie für Standardklasse ist geöffnet.

Startlinie der 20 m - Klasse öffnet in 10 Minuten.

Die Cu - Entwicklung ist besser, im unmittelbaren Platzbereich kämpfen einige mit dem Absaufen!


Guido und Mich, 32 im Schlepp

13:00 Clubklasse Startlinie offen

Clubklasse kann bereits abfliegen

Mario, MS meldet Steigwerte 1 - 2 m/sec. Basis etwa 1300 m, Wind 40 km/h.

Herbert, H3 ist stärker verkühlt und ist heute nicht am Start.


Hoffentlich wird die Cu - Entwicklung stärker??

13:00 Startlinie Standardklasse öffnet um 13:20

12:30 Startlinie Clubklasse öffnet um 12:46

12:00 Pünktlich um 12:00 wurde mit dem Schleppen begonnen.
Die Cu - Entwicklung ist sehr mäßig, gegen Süden fast blau, die Basis geschätzt gegen 900 - 1000m und der starke Wind....

Kräftiger Wind aus SW

11:15 Dieser Wind ...

Tja, drei Tage sinds noch bestenfalls. Wahnsinn, wie schnell so eine WM wieder vorbei ist.

Heute jedoch bleibt das Sorgenkind weiterhin der Wind... Guido grübelt ständig vor sich hin "Mit zerwehtem Haar, stehen die Piloten heute da..." und damit hat er recht... Wenigstens bei uns im, sowie vor dem Zelt sitzen wir windgeschützt.

In 40 Minuten sollte es mit den Schlepps losgehen, standardmäßig ist die Stimmung bei uns gut, die Vorfreude auf den bevorstehenden Flug ist groß.



Schööööön wenn man mal die Jacke ausziehen kann :-)

11:00 Neue Tasks für Standard und DoSi

Kaum sind die Piloten beim eintippseln, kommt von der Wettbewerbsleitung die Info dass es eine neue Aufgabe für die Standard- und Doppelsitzerklasse gibt...

Der Himmel ist strahlend-blau, einzeln stehen schon richtig knackige Bummerl herum, einzig der Wind bereitet ein bisschen Kopfzerbrechen


10:45 Die Sonne lacht - Start um 12:00

Der Grid für den 5. Wertungstag ist aufgestellt, auch die Schleppmaschinen machen sich bereit.

Es wurden wieder für alle Klassen Race Task als Aufgabe A vorbereitet, als Task B ein AAT.


Grid ist aufgestellt

08:30 12. Wettbewerbstag - hoffentlich ein weiterer Wertungstag

Guten Morgen, der Himmel ist noch mit einer dünnen Stratusschicht bedeckt, durch den die Sonne bereits scheint.

Nach der gestrigen Wettervorschau kann es heute einen weiteren, den 5. Wertungstag geben.

Grid bis 11:00, Piste 26, Briefing 10:00

Herzlichen Dank für die Grüße und Wünsche im Gästebuch, diese können unsere Piloten für den Endspurt gut brauchen.

Bis nach dem Briefing, Kurt.


Morgenhimmel bedeckt mit einer dünnen Stratusschicht