Segelflug-WM Club-, Standard- und Weltklasse
Rieti - Italien
6. - 20. Juli 2008Quelle/Texte: Margit

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE CH) alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

02.07.2008 1.Tag
03.07.2008 2.Tag
04.07.2008 3.Tag
05.07.2008 4.Tag
07.07.2008 5.Tag
08.07.2008 6.Tag
09.07.2008 7.Tag
10.07.2008 8.Tag
11.07.2008 9.Tag
12.07.2008 10.Tag
14.07.2008 11.Tag
15.07.2008 12.Tag
16.07.2008 13.Tag
17.07.2008 14.Tag
18.07.2008 15.Tag
19.07.2008 16.Tag
20.07.2008 17.Tag
07.07.2008
18:15 Team Austria wieder am Boden
Die Piloten sind wieder zurück am Flugplatz.
ISV klingt sehr zufrieden, MS und G8 haben den Flug, bis auf den Endanflug auch genossen. 211 meldet als Kommentar zum heutigen Tag "low and slow", TK meinte "ist es wirklich schon so spät, dass die Zeit so schnell vergeht?" und rätselt über den Zeitverlust am letzten Schenkel..

17:00 Auf der Strecke
Das Team Austria ist unterwegs. Wir wissen, dass alle im Süden gewendet haben, und MS ist schon von Richtung Norden wieder nach Hause unterwegs, G8 dürfte etwas dahinter liegen. Von den Anderen hört man im Moment nichts.

15:45 Piloten abgeflogen
Alle Piloten des Teams sind abgeflogen. Momentan ist es am Funk sehr ruhig. Wir erwarten die Welt- und Clubklasse in ca. 2 Stunden , wenn es gut läuft zurück. Bei der Standardklasse wird es wohl noch länger dauern, da die Startlinie erst um 15:10 geöffnet wurde und die Aufgabendistanz doch rund 350 km beträgt.

14:30 Piloten in der Luft
Das Team Austria ist in der Luft und die Startlinien der Club-und Weltklasse sind bereits offen. Die Piloten melden Steigwerte um 1,5 m/s und Einige haben die Welle schon gefunden. Wir vermuten, dass es ein sehr selektiver Tag wird.
PC, TK, ISV und MS haben heute Tracker mit an Board, zu verfolgen auf der Veranstalterhomepage.

11:00 die Aufgaben wurden ausgegeben
So wie es derzeit aussieht meint der Meteorologe, dass der heutige Tag wohl hauptsächlich von Hangwinden und weniger von Thermik geprägt wird, Windspitzen aus südlicher Richtung bis 40 Knoten.
Der erste Start ist um 13.00 loc geplant und wie immer startet die Weltklasse als Erste.

Tasks:
Standardklasse: Racingtask 353,9 km (1.WP CAMPO GIOVE - 2.WP GUALDO TADINO)
Clubklasse: Racingtask 286.2 km (1.WP GIOIA DE MARSI - 2.WP FOLIGNIO)
Weltklasse: Racingtask 216,1 km (1.WP CELANO - 2.WP TREVI)

10:00 erster Wettbewerbstag
Herzlich Willkommen am ersten Wettbewerbstag!

Nach der gestrigen Eröffnungsfeier, deren spektakuläre Airshow - Reinhard Haggenmüller bekam beim Zusehen massive Magenschmerzen - uns schwer beeindruckte, versammelte sich das Team Austria, sowie mehrere andere Nationen in einem vorzüglichen Restaurant in Cantalice und stärkte sich für die bevorstehenden Wochen.

Nun aber zum Wesentlichen. Der Himmel präsentiert sich heute wieder makellos blau, einzig, die Startrichtung ist heute, aufgrund des prognostizierten Südwindes 16.
Mehr Infos gibts nach dem Briefing, das um 10:30 stattfindet.