Segelflug-WM 15m-, 18m- und Offene-Klasse
Uvalde - USA
28.7.- 18.8.2012Quelle/Texte: Kurt/Wick

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisseGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE) alle Teilnehmer Austragungsort soaringcafe.com

15.06.2012
25.07.2012 1.Tag
26.07.2012 2.Tag
27.07.2012 3.Tag
28.07.2012 4.Tag
29.07.2012 5.Tag
30.07.2012 6.Tag
31.07.2012 7.Tag
01.08.2012 8.Tag
02.08.2012 9.Tag
03.08.2012 10.Tag
04.08.2012 11.Tag
05.08.2012 12.Tag
06.08.2012 13.Tag
07.08.2012 14.Tag
08.08.2012 15.Tag
09.08.2012 16.Tag
10.08.2012 17.Tag
11.08.2012 18.Tag
12.08.2012 19.Tag
13.08.2012 20.Tag
14.08.2012 21.Tag
15.08.2012 22.Tag
16.08.2012 23.Tag
17.08.2012 24.Tag
18.08.2012 25.Tag
22.08.2012
25.07.2012
20:30 Der Tag geht zu Ende
Jetzt 20:30 Uhr sind alle wieder im Quartier, ein guterTag geht zu Ende, im Süden des Platzes sind immer noch Cumuli zu sehen, 20 Minuten vor Sonnenuntergang, das ist Uvalde.
Sepp Eder, Andy Sandhöfner und Sepp Kammerhofer waren heute auch in der Luft. Mit Sepp Eder habe ich noch nicht gesprochen, ich kann mir vorstellen es hat ihm sehr gefallen. Der Sandy hat noch Probleme mit seinem Rechner, aber auch die werden wir in den Griff bekommen. Der Sepp Kammerhofer, das Erstemal mit der 23 Meter Antares in der Luft, kam mit einem breiten Grinsen zurück. Das Flugzeug bräuchte ja noch mehr Wasser, waren seine Worte, die 850kg spürt man ja überhaupt nicht.

Also durchwegs positive Stimmung und Eindrücke und das bei 39 Grad im Schatten, für die Piloten super, für die Helfer manchmal etwas heiß. 

Jetzt geht es zum gemeinsamen Abendessen, bis morgen.

Wick

 

18:00 Unterwegs am 2. Schenkel
Der erste Wendepunkt liegt im  Süden von Uvalde, nordöstlich Laredo haben die Piloten gewendet. Um 17:30 flogen die Piloten westlich von Uvalde vorbei zum 2. Wendepnkt nördlich Uvalde. Nachdem die Piloten mit Spotgeräten ausgerüstet sind,  ist das Team gut informiert.

Bis morgen, Kurt Graf

Tolle Wetteroptik


12:45 Vorstellung unseres Teams
Das Team und die Piloten in der 15 m – 18 m –  und Offenen Klasse  begrüßen unsere interessierte Lesergemeinde aus Uvalde/Texas, sehr herzlich. Nachdem gestern, Dienstag, Eder F.Josef, und Sandhöfner Andreas  am Flugplatz in Uvalde angekommen sind, ist das Team bis auf Hartmann Claudia und Lutz Andi komplett. Mit den anderen Vorbereitungen für die WM werden wir auch mit der Berichterstattung von der WM in Uvalde/ Texas beginnen.  Herzlicher Dank gilt natürlich wieder Christian Hynek für die Vorbereitung der Berichterstattung und für seine Unterstützung.                                                                    Herzlichen Dank auch Starkl Wick für seine Unterstützung des Teams in allen Belangen, nicht nur in der Berichterstattung.
Ein besonderer Dank gilt natürlich unseren großzügigen Sponsoren die mit ihren beachtlichen  Förderungen die finanziellen Belastungen der Piloten deutlich reduziert haben.
In der 15 m Klasse fliegen Hartmann Peter, seine ASG 29, PC, als bewährte Crew seine Frau Claudia und als 2. Team Rass Michael, der die ASG 29, GA von Achleitner Guido fliegt, seine ebenfalls bewährte Crew, Omenzetter Liane.
In der 18 m – Klasse fliegen Janowitsch Wolfgang, mit seinem Ventus, 2cxa, WO. Als Crew fungiert sein Partner im Doppelsitzer Lutz Andi. Erstmals bei einer WM in der 18m -  Klasse ist  Sandhöfner Andreas, er fliegt eine von  der  Fa. Lange zur Verfügung gestellte Antares 18 S und wird von seiner Frau Gerlinde und Tochter Paulina als Crew unterstützt.
In der Offenen Klasse fliegt Eder Franz Josef, FJ auf seiner EB 29, erstmals als Crew im Einsatz, sein Sohn Sebastian.  Kammerhofer Josef fliegt auf einer gecharterten Antares 23 E, seine Frau Klaudia und Sohn Thomas als erfahrene Crew sind wieder dabei.
Die Registrierung unseres Teams ist bereits erledigt.
Bis 26/7 ist inoffizielles Training.
Vom 28/7 bis 03/08/7 ist off. Training und die techn. Abnahme vom 28./7 bis 01./8.
Sehr gutes Flugwetter, wie auch in den letzten Tagen, werden unsere Piloten für ihren heutigen Trainingsflug haben, die Wettbewerbsleitung wird eine Trainingsaufgabe stellen.
Bis später, Kurt Graf

Piloten 15m, li.Hartmann Peter, PC und Rass Michael, GA

09:30 Wir sind komplett
Nachdem gestern Nachmittag Sepp Eder (FJ) und Andy Sandhöfner (I) in Uvalde eingetroffen sind, ist das Österreichische WM-Team komplett.

In den letzten Tagen hatten Wolfgang Janowitsch (WO), Peter Hartmann (PC) und Michael Rass (GA) schon die Gelegenheit genutzt die texanischen Segelflugbedingungen zu genießen, sie sind begeistert. Wolkenthermik mit Straßen von Horizont zu Horizont prägt fast jeden Tag. Sepp Kammerhofer (LA), der kurzfristig auf die Antares 23E umgestiegen ist, mußte leider am Boden bleiben, ein technischer Defekt zwang ihn zum Zusehen. Inzwischen wurde der Fehler entdeckt und heute werden die drei noch nicht geflogenen Piloten auch in die Luft kommen.

Ich, Ludwig Starkl,werde ab nun versuchen aus Uvalde, speziell dem österreichischen Team, zu berichten.