Segelflug-WM 15m-, 18m- und Offene-Klasse
Uvalde - USA
28.7.- 18.8.2012Quelle/Texte: Kurt/Wick

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisseGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE) alle Teilnehmer Austragungsort soaringcafe.com

15.06.2012
25.07.2012 1.Tag
26.07.2012 2.Tag
27.07.2012 3.Tag
28.07.2012 4.Tag
29.07.2012 5.Tag
30.07.2012 6.Tag
31.07.2012 7.Tag
01.08.2012 8.Tag
02.08.2012 9.Tag
03.08.2012 10.Tag
04.08.2012 11.Tag
05.08.2012 12.Tag
06.08.2012 13.Tag
07.08.2012 14.Tag
08.08.2012 15.Tag
09.08.2012 16.Tag
10.08.2012 17.Tag
11.08.2012 18.Tag
12.08.2012 19.Tag
13.08.2012 20.Tag
14.08.2012 21.Tag
15.08.2012 22.Tag
16.08.2012 23.Tag
17.08.2012 24.Tag
18.08.2012 25.Tag
22.08.2012
07.08.2012
22:00 Nach dem 3. Tag
Wieder einer dieser typischen texanischen Tage, Aufgaben zwischen 612 und 715 km unter dem schönsten Himmel, zumindest hier bei uns. Aaf dem ersten Schenkel in allen Klassen noch verhalten, aber dann wird es immer besser und von VB, Tassilo Boden, Im Norden, soetwas hat er noch nie erlebt, 1500 Meter durchgestiegen mit 6,8 Meter mitteleres Steigen. Also wieder traumhafte Bedingungen. In der offenen Klasse eine Demonstration der Concordia durch Dick Butler mit dem höchsten Schnitt von 154,2 km/h.

GA Michael Rass heute richtig gut drauf "wast eh", ist sehr forsch mit einem Franzosen geflogen und ein Top Ergebnis mit Platz vier, gesamt auch Platz vier.

PC Peter Hartmann hat einen Bart von Michael nicht erwischt und damit etwas zurückgefallen aber trotzdem Platz 11 und Gesamt Platz 7. ein hervorragendes Ergebnis für beide Piloten im Tages als auch im Gesamtergebnis.

WO Wolfgang Janowitsch war besser unterwegs wie gestern, es fängt wieder an zu laufen, Tagesergebnis Platz 18 Gesamt Platz 24.

I  Andreas Sandhöfner. auf die Frage wie es ihm geht, Ich bin zufrieden. Nur aus seinem Gesichtsausdruck merkte ich, es läuft nicht für ihn. Heute Platz 28, Gesamt 29.

LA Sepp Kammerhofer hatte heute einen Schnitzer der besonderen Art, Er folgte der Kurslinie auf dem zweiten Schenkel, die aber leider zum falschen Wendepunkt führte. Bis er dies merkte, war er schon einen Umweg von mindestens 15 km geflogen. Also 60Grad zurück zur Kurslinie und leider ein paar km/h verloren. Heute 17. Gesamt 19. Platz.

FJ Sepp Eder, ein paar Minuten nach Sepp Kammerhofer abgeflogen, konnte nicht aufschließen, und mußte dann im Endanflug noch zwei Kreise einlegen. Heute Platz 20 Gesamt 21.

Morgen geht es weiter, wir freuen uns.

 

19:00 Josef, FJ zur Landung
Josef, FJ ist gerade gelandet. Damit ist unser Team zuhause. Wir warten auf die Auswertung.

Wolfgang, WO, heutiger Landeanflug

18:45 Offene Klasse am letzten Schenkel
Sepp, LA meldet nach 714km Strecke noch 30km und Josef, FJ hat noch 65 km bis zur Landung.

Andy, I ist vor 10 Minuten ebenfalls gelandet. 

Sepp, LA vor der Landung

18:15 Michael, GA kommt zur Landung
Michael, GA, mit etwas Verzögerung Peter, PC im Anflug, bzw. zur Landung, Wolfgang, WO, ebenfalls zur Landung.

zur Landung

17:30 Die offene Klasse ist zum 5.TP unterwegs
Auch die offene Klasse ist vor dem 5. TP, Sepp, LA etwas vor Josef, FJ, die Piloten der 15m Klasse unmittelbar vor dem letzten Wendepunkt.

Peter, PC unterwegs

16:15 18m umrundet 3. TP
Nach der Spotaufzeichnung sind Wolfgang, WO und Andy, I vor der 3. Wende oder haben bereits umrundet, Michael, GA und Peter, PC hört man am 5. Schenkel

Steigwerte hört nun bereits zwischen 3 - 4 msec.

 

Texanische Bedingungen

14:45 Die Piloten sind abgeflogen
Unsere Piloten sind innerhalb einer halben Stunde nach Öffnen der Abfluglinien abgeflogen.

Die im Funk gehörten Steigwerte sind noch eher zwischen 2-2.5 msec; Basis bei 2200m steigend.

Unterwegs zum Wendepunkt


12:45 Schleppbetrieb seit 12:20
Keine Änderungen bei den Aufgabe, zurzeit fliegen die landenden Schleppflugzeuge über uns im Gegenanflug zur Piste 15.

Josef, FJ und Sepp, LA haben sich bereits auf der Frequenz gemeldet.

Im Süden gibt es bereits kräftige CU - Entwicklung.

Gegensätze!!

11:00 3. Wertungstag
Herzlichen Dank an  " Mercedes PAPPAS Österreich" für das Sponsering und Unterstützung unseres Teams bei der WM in Texas.

Noch etwas grössere Racingtasks haben die Piloten für heute erhalten.

Die Seebrise könnte auch heute den Piloten Schwierigkeiten bereiten, denn der 5. und 6. Wendepunkt der offenen Klasse, sowie der 6. TP in der 15m Klasse liegt im Einflußbereich der prognostizierte Seebrise.

Eine mögliche Taskänderung wurde im Briefing in Erwägung gezogen?

Offene Klasse 714,9km mit 6 TP, 18m Klasse 612,6km mit 5 TP und 15m Klasse 644,0km mit 6 TP.

Grid 12:00, Start 12:20

Mercedes PAPPAS Österreich unser Teamsponsor