Segelflug-WM 15m-, 18m- und Offene-Klasse
Uvalde - USA
28.7.- 18.8.2012Quelle/Texte: Kurt/Wick

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisseGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams (DE) alle Teilnehmer Austragungsort soaringcafe.com

15.06.2012
25.07.2012 1.Tag
26.07.2012 2.Tag
27.07.2012 3.Tag
28.07.2012 4.Tag
29.07.2012 5.Tag
30.07.2012 6.Tag
31.07.2012 7.Tag
01.08.2012 8.Tag
02.08.2012 9.Tag
03.08.2012 10.Tag
04.08.2012 11.Tag
05.08.2012 12.Tag
06.08.2012 13.Tag
07.08.2012 14.Tag
08.08.2012 15.Tag
09.08.2012 16.Tag
10.08.2012 17.Tag
11.08.2012 18.Tag
12.08.2012 19.Tag
13.08.2012 20.Tag
14.08.2012 21.Tag
15.08.2012 22.Tag
16.08.2012 23.Tag
17.08.2012 24.Tag
18.08.2012 25.Tag
22.08.2012
11.08.2012
22:00 Mein letzter Tag
Heute heist es Abschied nehmen, dies ist mein letzter Bericht aus Uvalde. Irgend wann geht alles zu Ende, für meine Frau und mich ist heute Schluß hier im heißen Texas. Ich möchte mich hier sehr herzlich beim Team Austria bedanken, für die schönen drei Wochen , die ich gemeinsam mit ihnen die Vorbereitungen gestalten konnte, die wir die Flugzeuge auf letzten Stand bringen konnten, die wir Spaß miteinander hatten. Ich möchte mich bei allen Lesern bedanken, die meine Berichte gelesen und kommentiert haben, jetzt habt ihr auf längere Zeit wieder Ruhe von mir.

Auf diesem Weg wünsche ich noch allen aus dem Team Austria viel Erfolg und eine unfallfreie Woche.

Dem WO wünsche ich, daß er wieder zu sich findet, manchmal etwas weniger, ist vielleicht mehr.

Dem I wünsche ich, daß er endlich aus seiner Haut kommt, und einmal kräftig auf den Tisch haut.

Dem GA wünsche ich, "wast eh" mach so weiter, du bist auf dem richtigen Weg.

Dem PC, wünsche ich, das quentchen Glück, das man braucht, um ganz oben zu stehen.

Dem FJ, wünsche ich, noch mehr von den Besseren zu lernen, der Anfang ist gemacht.

Dem LA, wünsche ich, noch viele schnelle Flüge mit der Antares, auf daß dir der Strom erhalten bleibt. 

Wick Starkl

PS.: Natürlich wird der Kurt euch auch weiterhin vom Wettbewerb informieren, er hat dies jetzt auch schon hervorragend gemacht.

 

Für alle die mich nicht kennen, Wick Starkl mit Ehefrau Ulli bei den Fledermäusen

18:15 Die ersten Heimkehrer melden Endanflug
Josef, FJ meldet Finish, Peter, PC ist noch 5 Minuten vor dem Platz, Michael, GA folgt mit kurzem Abstand. Auch die anderen Piloten hört man im Funk

Am Heimweg

17:15 Es kommt wieder Leben in den Funk
Das Wetter entwickelt sich prächtig, schöne Cumuli hohe Basis, von Gewitter keine Spur. Mittlerweile hört man die Piloten auch wieder am Funk. In einer Stunde werden die Ersten erwartet. Wir sind gespannt.

 

Nachdem wir in einem Collage unsere Zentrale haben, was liegt näher, als Klein Paulina, Sandys kleinen Quälgeist, auf die Schulbank zu setzen

13:30 Schleppbetrieb
Nach zweimaliger Verschiebung des Startbeginns wurde um 13:10 mit dem Schleppen begonnen.

Sepp, LA ist bereits auf der Teamfrequenz und hat nachdem Ausklinken bereits in einen 4m - Bart eingekreist.

Beim Briefing

11:15 7. Wettbewerbstag, die Tagesaufgaben
Die heutigen Tagesaufgaben sind AAT`s, in allen Klassen mit einer Aufgabenzeit von 3:15 Std; Offene Klasse, 4 Areas, 373  bis 619 km.

18m Klasse, 3 Areas, 394 bis 636 km und 15m Klasse, 4 Areas,  388 bis 587 km.

Südlich Uvalde besteht die Gefahr von isol.Gewitter und Regenschauer.

Grid 12:00, erster Start 12:30

 

Bei der Startaufstellung,Andy,Crew von Wolfgang WO.