Segelflug-WM Std-, 15m-, 18m- und Offene-Klasse
Eskilstuna - Sweden
28. Mai - 18 Juni 2006Quelle/Texte: Ludwig Starkl

Startseitedas TeamTagesberichteErgebnisse / TasksGästebuchMail ans Team
Veranstalter Teams alle Teilnehmer Fotos Austragungsort

22.05.2006
27.05.2006
30.05.2006
31.05.2006
01.06.2006
02.06.2006
03.06.2006
04.06.2006 1.Tag
05.06.2006 2.Tag
06.06.2006 3.Tag
07.06.2006 4.Tag
08.06.2006 5.Tag
09.06.2006 6.Tag
10.06.2006 7.Tag
11.06.2006 8.Tag
12.06.2006 9.Tag
13.06.2006 10.Tag
14.06.2006 11.Tag
15.06.2006 12.Tag
16.06.2006 13.Tag
17.06.2006 14.Tag
15.06.2006
21:00 Von der Außenlandung zurück
Es ist nicht leicht als Helfer. Immer wieder versuchend die neuesten Meldungen ins Netz zu stellen, kam die Außenlandung von H1 dazwischen. Ich mußte alles liegen lassen, denn der Chef kann ganz schön nervös werden wenn man nicht schnell und pünktlich ist. Die Ergebnisse sieht man ja im Netz, morgen werde ich wieder versuchen aktuell zu sein,

16:45 im Endanflug
Gleitzahl erforderlich 34 in 1200 Metern 42 km entfernt, das war die letzte Meldung von WO. WG ist bei ihm. Sollte normalerweise nach Hause reichen. Ob der frühe Abflug heute entscheiden wird? Wir am Boden hoffen dies zumindest.
Die restlichen Piloten sind noch in der Luft im Bereich von 100km von zu Hause.Es wird das Wetter immer schwächer, wollen wir hoffen, daß es nach Hause reicht.

15:00 an der dritten Wende
OF unfd H1 sind an der dritten Wende. Das Wetter hat sich etwas gebessert, die Cirren dürften weniger Rolle spielen.

14:30 Alle sind abgeflogen
Unser Piloten sind unterwegs, mehr oder wniger gut. Wir hören immer wieder Funksprüche , können aber nichts wirklich damit anfangen

12:30 Alle in der Luft

Woher kommen Hermanns Falten auf der Stirn?


Es sind die Cirren die Faltern verursachen

12:15 alle in der Luft
Hier ein paar Bilder vor dem heutigen Start

Angi will ihren Piloten motivieren, nur wo ist er?


Wolfi schläft schon wieder


Horst, Herberts Helfer ist ein gründlicher Polierer


Letzte Vorbereitungen


Herberts Getränk Ton in Ton mit seiner Kleidung


Letzte Information an Werner

11:00 Die Aufgaben stehen

Wir stehen kurz vor dem Start, in 15 Minuten gehts los. Die Aufgaben zwischen über 300 km in allen Klassen.
Und schon wieder Startverschiebung auf 11:30 Uhr


Heimo im Endanflug

Wir mußten feststellen, daß der Heimo gar keinen Schein hat. Kurz entschlossen legte er seine A-Prüfung ab. 5 Flüge am SG 38 und er hatte es geschafft.

Heim kurz vor dem ersten Alleinflug

09:15 Heute wird geflogen.

Den gestrigen Tag haben wir ja zu einem Ausflug nach Stockholm genutzt. Ein absolutes muß war der Besuch im Wasa Museum. Ein Museum, das um ein im 16. Jahrhundert versunkenen und in den 60 er Jahren des letzten Jahrhunderts wieder gefundenen und gehobenen Kriegsschiffes, gebaut wurde. Durch die Zusammensetzung des Wassers in der Nordsee äußerst gut erhalten, erhält man durch dieses Schiff einen sehr guten Einblick in die Kriegsführung und den Schiffsbau der damaligen Zeit.


Heute wieder ein Flugtag. Unter blauem Himmel sind wir derzeit am Aufrüsten und Wasserfüllen. Hermann prognostiziert Blauthermik bis an eine markante Inversion in 1500 Meter


Vor dem Königsschloss, Blick zum Parlament